15.08.2017 | BSc International Operations and Logistics Management, BSc Production Management

Junge Talente aus Vietnam an der ESB Business School

Die TL-Stiftung finanziert weitere 24 Stipendien für vietnamesische Gaststudierende an der ESB

Austauschstudenten aus Vietnam an der ESB Business School
Die TL-Stiftung finanziert weitere 24 Stipendien für vietnamesische Gaststudierende an der ESB Business School

Von: ESB-PR

Seit 2011 konnten durch die Zusammenarbeit mit der Tübinger TL-Stiftung 62.000 € an Drittelmitteln für den deutsch-vietnamesischen Studienaustausch an der ESB Business School eingeworben werden. 34 vietnamesische Studierende wurden so in den letzten Jahren bereits gefördert. „Wir sind sehr dankbar über die gute Zusammenarbeit und darüber, dass wir in Frau Dr. Heidi Nguyen von der TL-Stiftung eine so engagierte Ansprechpartnerin haben“, sagt Prof. Dr. Hazel Grünewald, die von Seiten der ESB für die Einwerbung der Stipendiengelder verantwortlich war.

Nun hat die Tübinger TL-Stiftung weitere Stipendien zur Verfügung gestellt. In den kommenden drei Jahren stehen für weitere 24 Studierende Mittel in Höhe von insgesamt 32.000 € bereit. Förderberechtigt sind exklusiv vietnamesische Studierende, die ein Auslandssemester in den internationalen Wirtschaftsingenieurprogrammen an der ESB Business School verbringen.

Vietnam gilt als einer der Motoren im südostasiatischen Raum und wird für deutsche Unternehmen als Beschaffungs- und Absatzmarkt zunehmend wichtiger. Deshalb kommt dem Austausch von angehenden Akademikern und Leistungsträgern eine strategische Rolle zu. Aufgrund der vergleichsweise hohen Lebenshaltungskosten können jedoch viele vietnamesische Studierende den Aufenthalt an einer deutschen Hochschule nicht eigenständig finanzieren. Dank der Stipendien der TL-Stiftung ist es trotzdem möglich, besonders talentierte Studierende für ein Semester an die ESB Business School zu holen.

Das TL-Stipendium ist gedacht für vietnamesische Studierende, die ihr Wissen im Bereich internationales Wirtschaftsingenieurwesen vertiefen möchten. Denn während das Wirtschaftsingenieurwesen in Deutschland bereits eine lange Tradition hat, handelt es sich in Südostasien immer noch um ein neues Kompetenzkonzept. Insbesondere deutsche Unternehmen in Südostasien sind jedoch zunehmend auf der Suche nach qualifizierten Wirtschaftsingenieuren. 

Vietnam ist auch Zielland der International Association of Business Engineering Professionals (IABEP): Die ESB Business School baut gemeinsam mit Hochschulpartnern im Ausland und international agierenden Unternehmen die IABEP auf. Als internationale Plattform für Unternehmen, Hochschulen, Studierende und Alumni im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen sollen im Rahmen von IABEP gemeinsame Lehr- und Forschungsprojekte mit Unternehmenspartnern weltweit angestoßen und organisiert werden. Außerdem ergeben sich für Unternehmen, Studierende und auch Absolventen durch IABEP vielfältige Kooperations- und Recruiting-Möglichkeiten auf internationaler Ebene.

Über die TL-Stiftung: Ende 2000 gründete der Tübinger Unternehmer Bernhard Bruscha die gemeinnützige TL-Stiftung. Zweck der Stiftung ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung. Dies geschieht insbesondere durch die Finanzierung der Ausbildung von Wissenschaftlern im Ausland (z. B. durch Vergabe von Stipendien), Forschungsaufenthalte von ausländischen Wissenschaftlern im Inland, die Finanzierung wissenschaftlicher Studien und die Vergabe von Forschungsaufträgen auf dem Gebiet neuer Technologien.

Über IABEP: Die International Association of Business Engineering Professionals (IABEP) entstand im Rahmen eines vom DAAD und dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) geförderten Projekts der ESB Business School. Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Unternehmen zu fördern. Netzwerkpartner sind neben renommierten Hochschulen in Europa, den USA und Südostasien auch Unternehmen.