11.01.2017 | MSc Digital Industrial Management and Enigneering

Neuer Forschungs-Masterstudiengang

MSc Digital Industrial Management and Engineering startet zum Sommersemester 2017

Von: Katrin Reil

Die Hochschule Reutlingen bietet künftig den neuen Masterstudiengang „Digital Industrial Management and Engineering“ in Kooperation mit der Stellenbosch University, Department Industrial Engineering in Südafrika an. Der Schwerpunkt des auf vier Semester angelegten Studiums liegt auf der angewandten Forschung im Themenfeld „Digitalisierung in der Industrie“. Ab dem Sommersemester stehen an der Fakultät ESB Business School fünf Studienplätze zur Verfügung. Offizieller Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2017.

Der neue Masterstudiengang richtet sich an Ingenieure aus den Bereichen Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Verfahrenstechnik, Produktionstechnik und ähnlichen Feldern. Von Beginn ihres Studiums an befassen sich die Studierenden eigenständig mit aktuellen Forschungsthemen und sind als aktive Mitglieder in Forschungsgruppen eingebunden. Begleitende Vorlesungen aus Bereichen wie Managementwissenschaft, Supply Chain Management oder Kommunikationstechnologien sorgen für das theoretische Know-how. Die angewandte Arbeit am Forschungsprojekt steht im Vordergrund des Studiums.

Prof. Dr. Vera Hummel, Studienkoordinatorin für „Digital Industrial Management and Engineering“ erläutert: „Unser neuer Studiengang ist kein Master, der nur im Hörsaal stattfindet. Stattdessen dürfen sich die Studierenden von Anfang praktisch mit Fragestellungen aus der Forschung auseinandersetzen: Wie behandle ich wissenschaftliche Probleme und entwickle Forschungsansätze dazu? Wie hinterfrage und vertrete ich meine Ergebnisse? Wie präsentiere ich sie vor Experten und Laien?“

Der erste Partner des neuen Master-Programms ist das Department Industrial Engineering der Stellenbosch University in Südafrika. Prof. Dr. Andreas Taschner, Dekan der ESB Business School, sieht dies als positives Startsignal: „Die Stellenbosch University ist ein äußerst renommierter Partner, sie zählt zu den führenden Universitäten weltweit. Unsere Studierenden können enorm vom Know-how der Stellenbosch University profitieren. Umgekehrt freuen wir uns auf die Teilnehmer des Programms aus Südafrika, die für einen Teil ihres Studiums bei uns sein werden.“ Mindestens ein Semester im jeweils anderen Land zu verbringen ist Pflicht. Weitere internationale Partner sollen folgen.

An beiden Hochschulen erwerben die Studierenden umfangreiche Kompetenzen in den Bereichen Forschungsmethoden und -management, Digital Industrial Engineering, Technologiemanagement, Digital Factory and Logistics, Informations- und Kommunikationssysteme sowie interkulturelle Kompetenz und (Führungs-) Verantwortung. Die Masterarbeit, bestehend aus einem Forschungsprojekt, einem Kolloquium und einem Scientific Paper, rundet das Studium ab. Nach erfolgreichem Absolvieren aller Prüfungsleistungen werden gemeinsam mit der Stellenbosch University die Abschlüsse „Master of Science“ der Hochschule Reutlingen und „Master of Engineering“ der Stellenbosch University vergeben.

„Unsere Absolventen sind durch ihr Studium optimal vorbereitet auf interdisziplinäre Forschungs- und Entwicklungsaufgaben an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Technik“, fasst Prof. Dr. Vera Hummel zusammen. „Sie können Fragestellungen aus dem Bereich industrielle Digitalisierung und Engineering Management ganzheitlich planen, entwickeln und validieren. Unser Konzept eines derart interdisziplinären und international ausgerichteten Forschungsmasters mit einem exzellenten Partner ist einzigartig in Deutschland.“

Der Studiengang „Digital Industrial Management and Engineering“ ist an der Fakultät ESB Business School der Hochschule Reutlingen angesiedelt und profitiert von deren bestehender Forschungsinfrastruktur und -netzwerk sowie der langjährigen Expertise im Themenfeld Industrie 4.0.

 

Kontakt zum Studienprogramm:
Hochschule Reutlingen
ESB Business School
MSc Digital Industrial Management & Engineering
Herr Jörg Bauer
Alteburgstraße 150
72762 Reutlingen
Tel. +49 7121 271-3085
joerg.bauer@reutlingen-university.de