Studenten forschen Logistik-Lernfabrik der ESB Business School

Quest 3C

Quest 3C ist ein fesselndes und innovatives Beispiel für interdisziplinäres Lernen. Ziel ist, ein unvergessliches, erfahrungsbezogenes Lernerlebnis mit andauernder Wirkung zu schaffen.

Studierende tauchen vollständig in eine dynamische Lernumgebung ein, die die Komplexität und die raue Realität einer Wirtschaftsumwelt widerspiegelt, die vielen globalen Arbeitnehmern gegenüber steht. Die Teilnehmer erlangen Einsicht darüber, wie eine Organisation funktioniert und lernen aus erster Hand, welchen Unterschied eine gute Führung und Teamfähigkeiten in Hinblick auf Quintessenz und Arbeitnehmermotivation ausmachen kann.

Während sie ihr wirtschaftliches und technisches Wissen verbessern, erhalten die Studierenden die Chance, ein breiteres Maß an Fertigkeiten für ihre generelle Leistungsfähigkeit zu entwickeln. Sie erkennen schnell, dass Erfolg nicht nur davon resultiert, das richtige Unternehmen oder technische Kompetenz zu haben oder anzueignen: es braucht zudem die Zustimmung des Managements und der Kollegen, um Entscheidungen durchsetzen zu können. Deshalb müssen Studierende neben dem Bereitstellen von guten Wirtschaftslösungen die Fähigkeit zeigen, zu führen und effizient in Teams zu arbeiten.

Das Projekt wird durch die Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg (GHD), der Baden-Württemberg Stiftung in Verbindung mit dem Stifterverband für die deutsche Wissenschaft als Teil der Exzellenz in der Lehre Initiative unterstützt.

Werfen Sie einen Blick auf unsere Konferenzaushänge, um einen Überblick über das Projekt zu erhalten (erhältlich auf Deutsch und Englisch).