Skip to content Skip to navigation 

< ESB-Alumnus mit Wissenschaftspreis ausgezeichnet
28.09.10 08:45 Alter: 4 Jahr(e)
Kategorie: Allgemein, Pressemitteilungen
Autor: Kerstin Kindermann

1.202 km - 250.000 Euro - 3,93 Mio Zuschauer


Credit: ZDF/Max Kohr

Da freut sich der ESB-Bär: 1.202 km radelten 20 ESB-Studierende gemeinsam mit Prominenten wie Star-Geiger David Garrett, Mark Medlock oder Mary Roos in Carmen Nebels großer Spendengala zugunsten der Deutschen Krebshilfe e.V. am vergangenen Samstagabend im ZDF in der Braunschweiger Volkswagenhalle.

Fast 4 Millionen Zuschauer sahen die Show und der Produktionsvorstand der Volkswagen AG, Prof. Dr. Jochem Heizmann, war davon so überwältigt, dass er die 100 Euro pro geradeltem Kilometer verdoppelte und aufrundete und somit 250.000 Euro als Spende an die Deutsche Krebshilfe übergab.

"Größte Hochachtung vor den Studenten" der ESB Business School zeigte die beliebte Moderatorin Carmen Nebel, die Botschafterin für die Deutsche Krebshilfe ist: "Sie haben sich ihr Studium schon verdient" durch ihren uneigennützigen Einsatz für andere und "uns durch ihre Fahrrad-Spendentour auf die Idee mit den Spinning-Rädern in der Spendengala gebracht", lobte Carmen Nebel anerkennend.

Bewegende Momente, strahlende Kinderaugen, Umarmungen, Tränen der Freude und des Glücks wurden mit der Aktion der Stadt Braunschweig "Lichter der Hoffnung" unterstrichen. Über 5.000 Schwimmlaternen hatten die Braunschweiger Bürger erworben, bemalt und beschriftet und während der Sendung auf der Oker schwimmen lassen. 

Auch Hans-Peter Krämer, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe, sagte "Danke für heute und den tollen Abend" und 250.000 Euro von der Volkswagen AG, den Scheck der Stadt Braunschweig in Höhe von 30.125 Euro und den Spendenstand von 3.457.620,00 Euro am Ende der Sendung. All diese Gelder versetzten die Deutsche Krebshilfe in die Lage, ohne öffentliche Mittel und die Industrie, diese Krankheit immer erfolgreicher zu bekämpfen. 

Auch ESB-Dekan Professor Dr. Ottmar Schneck, der wie viele andere am Samstagabend die Spendengala am Fernseher verfolgte, ist von dem Engagement der ESB-Radler begeistert: "Liebe ESB-Radler, auch von meiner Seite nochmals ein großes Dankeschön für Ihr Engagement und die tolle PR für die ESB. 250.000 € erradelt zu haben, muss auch Sie stolz machen und ich hoffe, die Erlebnisse rund um die Sendung waren für Sie auch spannend. Also nochmals Dank und alles Gute für Sie."