07.04.2017 | BSc International Management Double Degree (IMX), ESB Topnews

Tudo bem bei IMX

Neues Double-Degree Programm mit der FGV in São Paulo (Brasilien)

Bild: ©FGV

Von: Chantal Köngeter

Auf dem südamerikanischen Kontinent konnte das Bachelor-Programm BSc International Management Double Degree (IMX) einen weiteren hochkarätigen Hochschulpartner gewinnen.

Zusammen mit der brasilianischen Business School “Escola de Administração de Empresas de São Paulo” (EAESP) der Fundação Getulio Vargas (FGV) wird erstmals ab dem Wintersemester 2017/18  ein Double Degree zwischen der ESB und der FGV angeboten.

Die Business School der FGV zählt im Bereich Wirtschaft zu den bedeutendsten Universitäten Südamerikas. Als Ausbildungsstätte genießt die seit 1944 bestehende Stiftung einen exzellenten Ruf in Brasilien und gilt als Kaderschmiede für künftige Topmanager und als einer der wichtigsten Think Tanks der Welt. Genau wie die ESB Business School ist die FGV EAESP Teil des IPBS-Netzwerks (International Partnership of Business Schools) und pflegt darüber hinaus Kooperationen mit rund 100 Partnerhochschulen weltweit.

In der Metropolregion São Paulo als zentralem Standort der brasilianischen Wirtschaft und Wissenschaft sind über 1.000 deutsche Unternehmen angesiedelt. Damit ist São Paulo auch der geografische Knotenpunkt der deutsch-brasilianischen Wirtschaftsbeziehungen.

Zu Beginn des Sommersemesters 2017 entsandte die ESB Business School bereits drei Studierende des Studiengangs IMX für einen einsemestrigen Austausch an die FGV. Die Studentinnen, die mehrere Wirtschaftsvorlesungen sowie Portugiesischkurse besuchen, fühlen sich in São Paulo sehr gut aufgehoben und bestens durch die FGV betreut.

Für das Wintersemester 2017/18 können Bewerber für den deutsch-mexikanischen Link ihre Präferenz für die FGV in Brasilien als Alternative zur UDLAP in Mexiko angeben. Neben den üblichen Bewerbungsvoraussetzungen für die BSc International Management Studiengänge der ESB Business School müssen Bewerber für das Programm mit Brasilien entweder sehr gute Spanischkenntnisse und/oder gute Portugiesischkenntnisse sowie gute Englischkenntnisse mitbringen.

Mehr Infos zum Pilotprojekt mit Brasilien und zur Partnerhochschule finden Sie hier

Alle Studieninteressierten sind herzlich zu folgenden Infoveranstaltungen eingeladen:

8.4. Studieninfotag

5.5. Ganz Weit Weg – Event