Studienaufbau & Inhalte

Sie möchten sich auf eine Führungsposition in internationalen Geschäftsfeldern vorbereiten, aber dafür nicht aus dem Beruf aussteigen? Dieses MBA-Programm können Sie reibungslos mit einer vollen Berufstätigkeit vereinbaren.

Präsenzwochenenden

Sie beginnen Ihr Studium im September oder im März und verbringen in der dreijährigen Studienzeit jedes zweite bis dritte Wochenende an der ESB Business School auf dem Campus der Hochschule Reutlingen. Ein Studienjahr umfasst im Schnitt 15 Präsenzphasen. Während der vorlesungsfreien Zeit finden keine Präsenzphasen statt.

Unterrichtszeiten in der Regel:
Freitag 16:00 Uhr - 21:00 Uhr
Samstag 8:30 Uhr - 13:30 Uhr

Modularer Aufbau

Alle Studienfächer werden in Themenblöcken unterrichtet. Sie beschäftigen sich zwei bis vier Präsenzwochenenden in Folge mit demselben Themengebiet und schließen den Block dann mit einer Prüfung ab.

Selbststudium

Die Themengebiete der Präsenzphasen vertiefen Sie mit Hilfe von Lehrmaterialien im Selbststudium. Die Lernzeiten sind abhängig von Ihren Vorkenntnissen, Ihrer Lernsituation und Ihrem individuellen Lerntempo. Sie sollten für das Selbststudium, die Arbeit mit Lehrmaterialien und die Prüfungsvorbereitung etwa zehn Wochenstunden einplanen.

Auslandsaufenthalt

Die Internationalität der Absolventen ist ein wichtiges Qualifikationsziel des MBA-Studiengangs. Deshalb ist in den drei Jahren Studium mindestens ein Auslandsmodul von zwei bis drei Wochen vorgesehen. Der Auslandsaufenthalt gibt Ihnen die Möglichkeit, im internationalen Bildungsumfeld Ihre eigenen fachlichen Spezialisierungen zu vertiefen.
Informationen zu den Partnerhochschulen des MBA-Programms finden Sie in der Partnerhochschuldatenbank.

Studienverlauf

1. Studienabschnitt   

Vermittlung fundierten betriebs- und volkswirtschaftlichen Wissens

2. Studienabschnitt

Strategien für internationale Märkte und integrierende Anwendung von Management-Kompetenzen

3. Studienabschnitt

Vertiefende Wahlmodule und Masterthesis

Studieninhalte

  • Rechnungswesen und Finanzierung
  • Marketing Management
  • Quantitative Methoden
  • Volkswirtschaft
  • Interkulturelles Management 
  • Projektmanagement
  • Produktionsmanagement
  • Wirtschaftsrecht
  • Internationales Marketingmanagement
  • Strategisches Management
  • 5 Wahlpflichtfächer (z.B. Leadership in a Change Management Process, Sales Management, Organisational Behaviour Management Controlling, Management Consulting, International Product Management, Entrepreneurship, Methods of Efficient Management, …)