26.09.2017

Die neue GEA-Campus-Seite ist da

Wie lief die RoboCup WM und was ist ein kooperatives Promotionskolleg?

Auf der neuen GEA-Campus-Seite erfahren Sie mehr über das kooperative Promotionskolleg der Angewandten Chemie und die emotionale Achterbahnfahrt des Reutlinger Teams bei der RoboCup Weltmeisterschaft in Japan. Bild: Hochschule Reutlingen

Von: Johannes Müller

Von einer emotionalen Achterbahnfahrt erzählt das RoboCup-Team der Fakultät Technik: mit Roboter Leonie sind sie erfolgreich bei der Weltmeisterschaft in Japan angetreten. Das kooperative Promotionskolleg der Fakultät Angewandte Chemie besteht seit einem Jahr – ein guter Anlass, zwei Projekte und die Köpfe dahinter besser kennenzulernen. Heute im Detail: Krebs und seine Früherkennung sowie künstliche Blutgefäße, die vom Körper nicht mehr als Fremdkörper erkannt werden.

Aus Vietnam hat uns eine E-Mail von Jonas Behnke erreicht. Im Land der Motorroller macht er sein Praxissemester in der Produktion eines Autobauers. Nachgeforscht haben wir diesmal bei Prof. Dr. Gernot Schullerus, der an Zustandsüberwachung forscht. Mit intelligenter Technik können in der Produktion Wartungsintervalle präzise geplant und Ausfälle vermieden werden.

Lesen Sie mehr im heutigen Reutlinger Generalanzeiger.

Die GEA-Campus-Seite wird von einem gemeinsamen Redaktions-Team der Hochschule Reutlingen und des Reutlinger General-Anzeigers erstellt. Ideen oder Anregungen für eine der nächsten Ausgaben? Schreiben Sie uns.