28.11.2017 | BSc International Management Double Degree (IMX), MSc International Business Development, MSc International Accounting, Controlling and Taxation, MSc Operations Management, MA European Management Studies

Management Workshop Woche

ESB-Alumni geben Einblicke in ihre Arbeitswelten

Von: Martina Traub-Kaiser

Die diesmalige Management Workshop Woche der Studiengänge MSc International Business Development (IBD) und MSc International Accounting, Controlling and Taxation (IACT) war wesentlich vom persönlichen Einsatz etlicher ESB Alumni geprägt – auch aus anderen Studiengängen wie BSc International Management Double-degree, MA European Management Studies oder MSc Operations Management.

Markus Löbke, PWC, Head of energy & mininig – country analysis und Alumnus IAT brachte eine Fallstudie mit, in der sich die Studierenden in der Rolle von Experten für nationale Wirtschaftsförderung wiederfanden. Grundlage der Studie war die reale Anfrage eines Energieunternehmens für geplante Investitionen in Windkraftanlagen im Iran. Eine herausfordernde Aufgabe, wie sich zeigen sollte, die das geballte Wissen aus den Teams der Studierenden herauskitzelte.

Fortgesetzt wurde die Woche mit interaktiven Workshops bei der Alfred Kärcher GmbH, Winnenden, der Robert Bosch GmbH, Reutlingen und am vierten Tag mit Capgemini Consulting in den Räumen der ESB Business School. Dabei ließen die ESB-Alumni die Studierenden sowohl an ihren Karriereentwicklungen als auch ihren Herausforderungen im Job Anteil nehmen. Michael Wieczorek, Alumnus IAT 2013, tätig im Bereich Controlling Systems & Tools der Alfred Kärcher GmbH, stellte das Thema „Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung langfristig auf den Finanzbereich?“ zur Debatte. Reale Verkaufsgespräche wurden bei der Robert Bosch GmbH simuliert und anschließend analysiert. Davor zeigte Dennis Schlegel, Produkt Manager Innovation, Almuns IBD, die Entwicklung der E-Bike Sparte vom Start-up zum Market Leader. Ganz stilsicher brachte er sein E-Bike als Anschauungsobjekt direkt mit in den Seminarraum.

Unter der Überschrift „Digital Customer Experience“ entführte Capgemini Consulting die Studierenden in die Welt der Berater. In Kleingruppen wurden Lösungen für Fragestellungen von Kunden erarbeitet. Das ESB Alumni-Team um Meike Kastner, SeniorConsultant und IBD Alumna, gab abschließend ausführliches Feedback an die Präsentierenden.

Die Studierenden nahmen neben neuem Wissen vielfältige Eindrücke mit, wie der berufliche Weg „nach der ESB Business School“ aussehen kann und welch hervorragende Optionen die Studiengänge auf dem Arbeitsmarkt ermöglichen. In den Pausen und nach den Veranstaltungen wurden die Angebote zu Gesprächen mit den Expertinnen und Experten rege genutzt.

„Das persönliche Engagement der ESB-Absolventinnen und -Absolventen trägt wesentlich dazu bei, den Studierenden interessante und anregende Einblicke in unterschiedliche Branchen und Unternehmen geben zu können. Gleichzeitig ist es ein Indiz für die Verbundenheit mit ihrer Alma Mater, der sie gerne etwas zurückgeben möchten. Herzlichen Dank an sie und alle in den Unternehmen beteiligten Personen, die den Erfolg der Management Workshop ermöglicht haben“, zieht Studiengangskoordinatorin Martina Traub-Kaiser Bilanz.