11.03.2019

Erfolgreicher Auftakt zum Sommersemester

Erstsemester auf dem Hochschul-Campus empfangen

Fotos: Hochschule Reutlingen/Scheuring

Tina Schmidt / Lena Jauernig

Mit einem herzlichen Willkommen wurden heute die neuen Studierenden an der Hochschule Reutlingen empfangen. Die offizielle Erstsemesterbegrüßung fand in der vollbesetzten Aula statt. Vizepräsident Prof. Harald Dallmann, die Dekane der Fakultäten und die Studierendenvertretungen informierten die Studienanfängerinnen und -anfänger über die Hochschule und ihre Einrichtungen. Dekan Prof. Dr. Andreas Taschner begrüßte im Anschluss die neuen Studierenden der Fakultät ESB Business School. 

An den fünf Fakultäten beginnen in diesem Semester rund 670 Studierende ihr Studium, darunter etwa 410 Bachelor- und 260 Masterstudierende. Um ihnen eine erste Orientierung auf dem Reutlinger Campus zu geben und sie beim Start in das Hochschulleben zu begleiten, bekamen die Neuankömmlinge im Rahmen der offiziellen Begrüßungsveranstaltung wichtige Informationen und einen Überblick über den Campus mit auf den Weg.

Vizepräsident Prof. Harald Dallmann hieß die „Erstis“ an der Hochschule willkommen und beglückwünschte die Studierenden zu ihrem Studienplatz an der Reutlinger Hochschule, die regelmäßig „Spitzenergebnisse in den Rankings“ erziele. An den Fakultäten Angewandte Chemie, ESB Business School, Informatik, Technik und Textil & Design sind insgesamt rund 5700 Studierende sowie ca. 160 Professorinnen und Professoren tätig. Prof. Dallmann hob die Internationalität der Reutlinger Hochschule hervor: „Insgesamt sind über 100 Nationen auf dem Campus vertreten.“

Im Rahmen der Begrüßungsveranstaltung wurden außerdem zentrale Anlaufstellen und Service-Einrichtungen an der Hochschule vorgestellt und zahlreiche nützliche Tipps vermittelt, etwa zu Stipendien und Fördermöglichkeiten. Auch die Studierendenvertretung stellte sich vor. Für eine abwechslungsreiche Unterhaltung sorgte der Auftritt des amtierenden Europameisters im Beatboxen. Robeat heizte die Stimmung in der Aula an.

Nach der offiziellen Begrüßung hatten die Erstsemester die Möglichkeit, an Infoständen die Angebote der Hochschule und Studierendeninitiativen näher kennenzulernen und erste Kontakte zu knüpfen.

Im Anschluss empfing Dekan Prof. Dr. Andreas Taschner die neuen Studierenden der ESB Business School und stellte die Fakultät vor. Auch die Vertreter des ESB Student Network hießen ihre neuen Kommilitoninnen und Kommilitonen willkommen und berichteten über die unterschiedlichsten studentischen Projekte und Initiativen. 

Über den Tag verteilt fanden darüber hinaus Informationsveranstaltungen einzelner Studiengänge statt: Der Bachelor International Operations and Logistics Management und der Bachelor Production Management starteten ebenso ins Semester wie die Master-Studiengänge International Accounting and TaxationInternational Business Development und Operations Management

Aber nicht für alle Studienanfängerinnen und -anfänger der ESB Business School begann heute das Campusleben. So fand zum Beispiel die Einführungsveranstaltung des MBA Part-Time bereits vergangenes Wochenende statt, die Studienanfänger des Bachelor International Business  sind bereits seit einer Woche auf dem Campus anzutreffen.  

Bereits vor dem offiziellen Semesterbeginn hatten Studienanfänger die Gelegenheit, sich im Rahmen der zweiwöchigen staRT-Wochen auf ihr Studium vorzubereiten. Mit rund 260 Anmeldungen waren die Vorkurse für Mathematik, Physik und Informatik wieder besonders gefragt. Neben Workshops z.B. zum Einstieg in die Hochschulwelt standen Angebote zum gegenseitigen Kennenlernen auf dem Programm. Auch der Elternnachmittag war gut besucht. Hier konnten sich Eltern über das Studium an der Hochschule Reutlingen informieren und den Campus sowie Labore besichtigen. Die Vorkurswochen an der Hochschule Reutlingen werden im Rahmen des vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst geförderten „staRT your studies!“ Projekts angeboten.