20.11.2018

Henkel zu Gast an der ESB Business School

Die Topmanager Ann-Kristin Erkens und Dr. Sebastian Wolf geben Einblicke ins Portfolio Management

Ann-Kristin Erkens (Corporate Vice President Henkel AG & Co. KGaA) und Dr. Sebastian Wolf (Corporate Director Henkel AG & Co. KGaA) waren letzte Woche zu Gast an der ESB Business School.
Ann-Kristin Erkens (Corporate Vice President Henkel AG & Co. KGaA) und Dr. Sebastian Wolf (Corporate Director Henkel AG & Co. KGaA) waren letzte Woche zu Gast an der ESB Business School.

Dominik Kreutler, Johannes Dunker

Am 16.11.2018 war es soweit: Ann-Kristin Erkens (Corporate Vice President Henkel AG & Co. KGaA) und Dr. Sebastian Wolf (Corporate Director Henkel AG & Co. KGaA) waren zu Gast an der ESB Business School, um gemeinsam mit Studierenden der Studiengänge MSc International Accounting, Controlling and Taxation sowie BSc International Management Double Degree einen Strategic Portfolio Review des Unternehmensbereichs Adhesive Technologies zu simulieren. Auf diesen hatten sich die Studierenden seit Beginn des Semesters vorbereitet.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde ging es sofort in die jeweils 20-minütigen Präsentationsphasen. Dabei repräsentierte jede der vier Gruppen, drei Master-Gruppen und eine Bachelor-Gruppe, einen Geschäftsbereich und stellte die auf Basis einer Markt- und Unternehmensanalyse erarbeiteten Key Strategic Initiatives vor. Diese waren z. B. Produktinnovationen oder Portfolioumschichtungen. Nach den einzelnen Präsentationsphasen stellte das fiktive Management (inkl. Professoren und Studierenden) praxisnahe, kritische Fragen, beispielsweise wie ein fachspezifischer Personalbedarf gedeckt werden soll. Nachdem alle Gruppen präsentiert und Fragen beantwortet hatten, wurde durch ein Voting ein Budget in Höhe von max. 50 Millionen "Henkel-Dollar" auf die Geschäftsbereiche verteilt. 

Durch den sehr gelungenen Workshop konnten die Studierenden wertvolle Einblicke in die Unternehmenspraxis bei Henkel gewinnen. Erfreulicherweise wurden die Teilnehmer am Ende der Simulation von Henkel in die Konzernzentrale nach Düsseldorf eingeladen, um die Ergebnisse des Strategic Portfolio Reviews im Frühjahr 2019 mit Jan-Dirk Auris, Mitglied des Vorstandes und zuständig für den Unternehmensbereich Adhesive Technologies, zu besprechen.