28.06.2018

Internationaler Input in Lehre und Forschung

Gäste aus London und Melbourne

Internationaler Input aus England und Australien: Prof. Dr. Michel Charifzadeh und Prof. Dr. Oliver Götz mit den Gästen Fatimah Khan und Prof. Dr. Zahirul Hoque. / International guests from England and Australia: Prof. Dr. Michel Charifzadeh, Prof. Dr. Oliver Götz together with the guests Fatimah Khan and Prof. Dr. Zahirul Hoque.
Internationaler Input aus England und Australien: Prof. Dr. Michel Charifzadeh und Prof. Dr. Oliver Götz mit den Gästen Fatimah Khan und Prof. Dr. Zahirul Hoque. / International guests from England and Australia: Prof. Dr. Michel Charifzadeh, Prof. Dr. Oliver Götz together with the guests Fatimah Khan and Prof. Dr. Zahirul Hoque.

Lena Jauernig

Auf dem Reutlinger Campus geht es international zu. Ein Beispiel: Im Bachelor International Business (IB) der Fakultät ESB Business School kommen bis zu 50 Prozent aller Studierenden aus dem Ausland. Im Bachelor IB und den anderen ESB-Studiengängen vermitteln daneben Gastdozenten und Professoren aus dem Ausland eine globale Perspektive. Für internationalen Input in Lehre und Forschung sorgten in diesem Semester unter anderem zwei Gäste aus ganz unterschiedlichen Fachbereichen und Ecken der Welt.

Bachelor International Business und Master Operations Management: Research Fellow und Gastdozent Prof. Dr. Zahirul Hoque aus Australien
Prof. Dr. Zahirul Hoque reiste Anfang Mai von Australien aus rund um den Globus, um als Research Fellow mit ESB Prof. Dr. Michel Charifzadeh eine Forschungskooperation voranzubringen. Sie streben gemeinsame Publikationen im Bereich “Management Accounting and Integrated Reporting” an.

„Reutlingen ist ein attraktiver Forschungsstandort, da hier in der Region so viele globale Konzerne ihren Hauptsitz haben“, sagt Hoque, der in Australien Professor an der LaTrobe University, Melbourne ist. Hoque ist ein international anerkannter Forscher auf dem Gebiet des Management Accounting im öffentlichen Sektor und Chefredakteur der renommierten Zeitschrift „Journal of Accounting & Organisational Change“. Daneben arbeitet er in den Redaktionen weiterer Zeitschriften und hat neben diversen Buchkapiteln, zwei Sammelbänden und zwei Büchern über 50 Artikel in wissenschaftlichen Fachzeitschriften veröffentlicht.

Während seiner Zeit an der ESB Business School teilte Hoque seine Publikations-Erfahrungen mit Reutlinger Professoren und akademischen Mitarbeitern: Im Mai hielt er einen Vortrag über das Publizieren in wissenschaftlichen Zeitschriften. 

Auch die Studierenden der ESB profitieren von Hoques Fachwissen: Im Master Operations Management hielt er das Seminar „Management Accounting in a Manufacturing Environment“, in dem die Studierenden viele australische Case Studies kennenlernten.

Prof. Dr. Hoques Aufenthalt findet im Rahmen des „International Guest Lecturer Programme“ der ESB Business School statt und ist für zwei Monate angesetzt. Noch bis Ende Juni ist er also in Reutlingen anzutreffen. „Mir gefällt es hier auf dem Campus sehr gut, vor allem da die Kollegen und Kolleginnen von der ESB sehr hilfsbereit sind“, sagt Hoque.

Bachelor International Business: Gastdozentin Fatimah Khan aus England
Fatimah Khan ist Dozentin für Marketing und Strategie an der Regent's University London. Ihre Fachgebiete reichen von Werbung über Social Media, digitales Marketing, Social Marketing und Service Marketing bis hin zu Employability Skills.  

Auf Einladung von Prof. Dr. Oliver Götz besuchte sie im Mai die ESB Business School. Während ihres Aufenthalts als Gastdozentin in Reutlingen stand das Thema "Social Media Marketing" im Mittelpunkt.

In mehreren Vorlesungsblöcken vermittelte sie den IB Studierenden Grundlagen und Schlüsselkonzepte des Social Media Marketings. Verschiedene Social-Media-Aktionen wurden evaluiert, außerdem beleuchtete Khan die Bedeutung von Customer Engagement im Social Media Marketing, so dass die IB Studierenden jede Menge wichtigen Input mit nach Hause nehmen konnten.

Ihr Aufenthalt in Reutlingen wurde durch das Erasmus+ Staff Mobility Programm unterstützt.