12.11.2018

Internationales Zusammentreffen auf dem Reutlinger Campus

Blockseminarwoche im Bachelor International Business

Bei der internationalen Blockseminarwoche im Bachelor International Business kamen Professorinnen und Professoren unterschiedlicher Nationalitäten an die ESB Business School.
Bei der internationalen Blockseminarwoche im Bachelor International Business kamen Professorinnen und Professoren unterschiedlicher Nationalitäten an die ESB Business School. / During the international block seminar week of the Bachelor International Business faces from many different countries were to be seen.

Jula-Marei Finger

Bei der elften internationalen Blockseminarwoche im Studiengang BSc International Business  kamen erneut Professorinnen und Professoren unterschiedlicher Nationalitäten an die ESB Business School. Vom 22. bis zum 26. Oktober übernahmen Prof. Dr. Konstantin Kostin von der Saint-Petersburg State University of Economics in Russland, Dr. Dana Cosby von der Western Kentucky University, USA, und Joe Daly, Waterford Institute of Technology, Irland, Seminare in den „Majors“ für die Studierenden des 5. Semesters.

Beim Begrüßungsdinner konnte der internationale Kreis um weitere Gastdozenten und Gastprofessoren erweitert werden. Der aus dem Libanon stammende Dr. Roy Mouawad (MBA Part-Time) und Dr. Andika Putra Pratama, Institut Teknologi Bandung, Indonesien (Bachelor IOLM, Master IBD / IACT) stießen hinzu. Der Abend war ein gelungener Einstieg in die Blockwoche und bot den Lehrenden viel Gelegenheit zum Austausch.

Die Studierenden erhielten von Dana Cosby Einblicke in „Design Thinking and Human Resources“. Joe Daly vermittelte durch interaktive Cases neue Inhalte in „Business Marketing and Professional Selling“. Konstantin Kostin erarbeitete mit den Studierenden Inhalte des „Portfolio Management“.

Die Blockseminarwoche ist ein Highlight des Semesters und wird von einem Rahmenprogramm begleitet, in dem die Gäste die Region und natürlich auch die schwäbische Küche kennen lernen. Diesmal hatten sie außerdem die Möglichkeit, an der „World Climate Simulation“ teilzunehmen und diese Idee so auch an die Heimathochschulen zu tragen. Die nächste Blockseminarwoche findet Anfang April 2019 statt.