18.12.2018

Unterstützung für junge Patienten

ESB Studierende spenden 1.500 Euro an die ARCHE IntensivKinder gGmbH

Kevin Sier, Student der ESB Business School, übergibt Claudia Eizenberger von der ARCHE IntensivKinder gGmbH den Spendenscheck.
Kevin Sier, Student der ESB Business School, übergibt Claudia Eizenberger von der ARCHE IntensivKinder gGmbH den Spendenscheck.

Lena Jauernig

Einen Spenden-Scheck in Höhe von 1.500 Euro haben Studenten der ESB Business School der Hochschule Reutlingen an die ARCHE IntensivKinder gGmbH in Kusterdingen übergeben.

Das Geld stiftete ein ehrenamtliches Ressort, in dem sich zwölf Studenten aus dem Bereich Wirtschaftsingenieurwesen engagieren. Sie bereichern das Campusleben, indem sie verschiedene studentische Veranstaltungen, Partys und Events in Reutlingen auf die Beine stellen.

„Alles getreu dem Motto: Von Studenten für Studenten“, erklärt Kevin Sier, Mitglied des studentischen Ressorts. „Das Geld, das wir bei unseren Events gesammelt haben wollten wir für gute Zwecke einsetzen. Wir freuen uns, dass mit unserer Spende Kinder unterstützt werden, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.“

In der ARCHE IntensivKinder leben Säuglinge und Kinder, die wegen schwerer Erkrankungen, Unfälle oder Operationen dauerhaft beatmet werden müssen. Ein Leben in der eigenen Familie ist für sie aufgrund der nötigen intensivmedizinischen Pflege nicht möglich. Ihnen bietet die ARCHE ein Zuhause und den Eltern Gewissheit, dass ihr Kind sicher und warmherzig aufgehoben ist.