03.04.2018

Vive la France!

Internationaler Studierendenaustausch zwischen Reutlingen und Reims

Ein bisschen französische Luft schnuppern, bevor es endgültig in die Ferne geht: Studierende des International Management Double Degree besuchen die Partnerhochschule NEOMA Business School

Annette Wucherer

Seit mehreren Jahren wird für die Studierenden des deutsch-französischen Bachelor-Studiengangs BSc International Management Double Degree  an der ESB Business School der Hochschule Reutlingen und die Studierenden des französisch-deutschen Studienganges an der Partneruniversität NEOMA Business School in Reims eine Vorbereitungsreise in das jeweilige Partnerland veranstaltet, um den anstehenden zweijährigen Auslandsaufenthalt vorzubereiten.

Vom 17. – 19. März waren die Studierenden des 4. Semesters des deutsch-französischen Studiengangs sowie zwei IMX-Mitarbeiterinnen aus Reutlingen zu Gast in Reims. Am Montag standen Vorlesungsbesuch, Campus-Tour, Wohnheimbesichtigung und eine Informationsveranstaltung zum Studienbeginn im Herbst 2018 auf dem Programm. Abgerundet wurde der Aufenthalt durch eine Kellereibesichtigung, einen Stadtrundgang und ein gemeinsames Abendessen am Wochenende.

Lavinia Heimerdinger und Julia Kramer fanden: „Insgesamt war es ein sehr schönes und aufschlussreiches Wochenende, das uns viele Einblicke in das Leben in der späteren Heimat gegeben hat, so dass wir uns nun umso mehr auf die zweite Studienhälfte in Frankreich freuen. Savoir-vivre, Croissants und viele neue Erfahrungen erwarten uns!“

Am darauffolgenden Wochenende reisten die Studierenden aus Reims an. Es standen ebenfalls eine Begrüßungs- und Informationsveranstaltung, eine Campus-Tour, eine Wohnheimbesichtigung und eine Vorlesung auf dem Programm der Studierenden des 4. Semesters des deutsch-französischen Studiengangs und der drei Dozenten der NEOMA Business School, Reims.

Von diesen Wochenenden profitieren die Studierenden bei ihrem Wechsel enorm, da sie beim Vorlesungsbesuch ihre Sprachkenntnisse einschätzen können, Gelegenheit zum Gespräch über den Studienalltag mit den Kommilitonen aus den höheren Semestern haben und vereinzelt auch bereits eine Wohnung für das nächste Semester anmieten. Diese Vorbereitungsreise strukturiert und erleichtert den Hochschulwechsel nach Reutlingen bzw. Reims sehr.