Studienaufbau und Inhalte

Lernen in der Praxis
Der Studiengang Operations Management ist ein „Projektmaster“. Von Anfang an stehen Sie in intensivem Kontakt zu Industrieunternehmen und/oder Forschungseinrichtungen. Sie erhalten eine konkrete Aufgabenstellung und müssen im Team in der Lage sein, Lösungen selbstständig zu entwickeln. Dabei kann sich ein Projekt über die ersten beiden Semester erstrecken oder nach einem Semester abgeschlossen sein.

Arbeiten im Team
Sie lernen unter Realbedingungen, das Projekt selbstständig abzuwickeln und mit wechselnden Projektvoraussetzungen zurecht zu kommen. Je nach Aufgabenstellung arbeiten mehrere Studierende oder sogar alle Studierende einer Vertiefungsrichtung eigenverantwortlich zusammen. Sie bringen sich im Team ein, stimmen Lösungskonzepte ab und treffen Entscheidungen gemeinsam. Sie erkennen Fehler, bewerten und akzeptieren diese und führen, wenn notwendig, Korrekturen durch.

Fachwissen als „Handwerkszeug“ für die Praxis
Für die Bearbeitung Ihres Projekts brauchen Sie Fachwissen aus verschiedenen Disziplinen. Unsere Professorinnen und Professoren lehren das notwendige „Handwerkszeug“ in Vorlesungen, die Sie sich aus dem Lehrveranstaltungsangebot selbst zusammenstellen. Durch die große Anzahl von Wahlfächern in den Bereichen Technik, Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Logistik oder Produktion erwerben Sie grundlegende und spezifische Kenntnisse, die an die aktuellen Anforderungen der Unternehmen anknüpfen.

Studienaufbau im Überblick

Kann ich im Ausland studieren?
Wir empfehlen Ihnen, die Masterthesis in Kooperation mit einem Unternehmen im Ausland zu schreiben. Damit haben wir in den letzten Jahren sehr gute Erfahrungen gemacht, da dies meist lehrreicher und gewinnbringender ist als ein Studiensemester.

Ein Auslandsaufenthalt ist im dreisemestrigen Curriculum nicht vorgesehen. Wir planen für die Zukunft Kooperationen mit ausländischen Partnerhochschulen für Doppelabschlussprogramme.

Natürlich steht Ihnen die Möglichkeit offen, ein freiwilliges Auslandssemester durchzuführen.

Ausgewählte Projekte in Kooperation mit Partnerunternehmen

ProjektpartnerLeitungThema und Beschreibung
   
aexea GmbHProf. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
Prozessmanagement und Organisationsgestaltung
Albert Handtmann Armaturenfabrik GmbH & Co KGProf. Dr. Echelmeyer und Prof. Dr. ReichenbergerOptimierung der Intralogistik bei der Hadtmann Armaturenfabrik
ARENA2036Prof. Dr. Braun,
Prof. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
Ideenfindung, Zusammenarbeit und Innovation in F&E-Kooperationsplattformen
am Beispiel der ARENA2036
Bäckerei KeimProf. Dr. Echelmeyer und Prof. Dr. ReichenbergerTourenplanung und –optimierung
Bonduelle Deutschland GmbHProf. Dr. LuckeEntwicklung eines Wissensmanagementssystems bei Bonduelle
Das RZI 4.0 - Reutlinger Zentrum Industrie 4.0Prof. Dr. LuckeTechnologieanwendung bei kleinen und mittleren Unternehmen in Baden-Württemberg
EKZ, ReutlingenProf. Dr. Echelmeyer und Prof. Dr. Reichenberger 
ekz.bibliotheksservice GmbHProf. Dr. Reichenberger
Prof. Dr. Echelmeyer
DigiTransformation . Die Zukunft der ekz
ESB Business SchoolProf. Dr. LuckeVR ESB - Entwicklung und Produktion einer Cardboard VR-Brille 
ESB Logistik Lernfabrik, ReutlingenProf. Dr. HummelKognitive Buildings and Systems 2030
ESB Logistik Lernfabrik, ReutlingenProf. Dr. HummelKonzeptentwicklung und punktuelles Proof of Concept für die Anwendung eines ganzheitlichen
Anwendungsszenarios für einen kollaborativen Routenzug
ESB Logistik Lernfabrik, ReutlingenProf. Dr. HummelEntwicklung eines Demonstrators im Kontext Industrie 4.0 anhand der Infrastruktur und der Kompetenz der ESB Logistik Lernfabrik
ESB Logistik Lernfabrik, ReutlingenProf. Dr. HummelRealisierung eines ganzheitlichen, duchgängigen Demoszenarios in der ESB Logistik Lernfabrik
im Kontext Industrie 4.0 und des Forschungsantrages ECHO
ESB Logistik Lernfabrik, ReutlingenProf. Dr. HummelNeu- und Weiterentwicklung von Ansätzen und Methoden zur teilautomatisierten Gestaltung,
Realisierung und zum Management echtzeitfähiger, selbstgesteuerter Fabriken am Beispiel der
ESB-Logistik-Lernfabrik
ESB Logistik Lernfabrik, ReutlingenProf. Dr. Orso und
Prof. Dr. Schaal
Entwicklung eines ESB-Longboards in der Logistik-Lernfabrik
Fabrikado GmbHProf. Dr. Braun,
Prof. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
Ansätze zur Fertigungskostenschätzung von CNC-Drehteilen anhand von Machine learning Algorithmen und prädiktiven Modellen
fabrikado GmbHProf. Dr. Braun,
Prof. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
Industrie 4.0 – Lieferantenportal für die fabrikado GmbH
ForschungsprojektProf. Dr. AugustinPlanung einer Fabrik für eine City-Roller-Produktion und eines Distributionszentrum für Sportartikel sowie deren Umsetzung in einem VR-System
ForschungsprojektProf. Dr. AugustinModellierung und Anwendung Virtueller Räume für die Fabrik- und Lagerplanung
ForschungsprojektProf. Dr. AugustinEntwicklung und Realisierung eines modularisierten Cyber-Physikalischen Systems CPS für die Optimierung und Ergonomieuntersuchungen von Montagesystemen in der Produktion
ForschungsprojektProf. Dr. AugustinPlanung eines Distributionszentrums für die digitale Logistik-Lernfabrik der ESB Business School  mit Implementierung des Lagers mittels verschiedener Virtual-Reality-Softwarelösungen
Fraunhofer IAOProf. Dr. Braun,
Prof. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
Kollaborative Netzwerkorganisationen: Perspektiven für Forschung und Entwicklung
Fraunhofer IAOProf. Dr. Braun,
Prof. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
Arbeiten auf dem Shopfloor der Zukunft - Eine agile Arbeitsorganisation
innerhalb der Produktion 4.0
Fraunhofer IAOProf. Dr. Braun,
Prof. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
Einsatzuntersuchung von Virtual Reality im Hinblick auf den Cardboard
Engineering Prozess für die zukünftige Arbeitsplatzgestaltung
Fraunhofer IAOProf. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
Entwicklung eines Logistikkonzepts für den innerstädtischen „yoloma-Logistikservice“
Fraunhofer IAOProf. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
Industrie 4.0 - Ubisense Indoor Tracking
Fraunhofer IAOProf. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
RAPID MANUFACTURING: Analyse der Auswirkungen auf die Wertschöpfungskette
Fraunhofer IAOProf. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
Geschäftsmodelle für das Internet der Dinge
Fraunhofer IAOProf. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
Geschäftsmodelle und Szenarien für urbane kollektive Mobilität
Fraunhofer IAOProf. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
Notfalllogistik in Entwicklungsländern
Fraunhofer IAOProf. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
Quantitative Untersuchung zum Taxi-Modell der Zukunft
Fraunhofer IAOProf. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
Lean Assessment meets Industrie 4.0
Fraunhofer IPAProf. Dr. Braun,
Prof. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
Datengetriebene Produktionsoptimierung in der Montage von KMU's
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAOFraunhofer IAOProf. Dr. Braun und Prof. Dr. OhlhausenMakerspaces in Baden-Württemberg - Bedarf und Anforderungen von KMU
GEBHARDT Logistic Solutions GmbHProf. Dr. OrsoInnovationsmanagement in der Reifenlogistik
Gebhardt Logistic Solutions GmbHProf. Dr. OrsoSteigerung der Marktfähigkeit eines mittelständischen Herstellers für Logistiklösungen am
Beispiel von Kunststoffbehältern
H. Stoll AG & Co. KG  Prof. Dr. OrsoNeukonzipierung der Montage und der Materialversorgung zum kontrollierten Umgang mit
der Variantenvielfalt
H. Stoll AG & Co. KG  Prof. Dr. OrsoAnalyse und Bewertung der Logistikprozesse bei der H. Stoll AG & Co. KG
mit anschließender Neukonzeption des internen Informations- und Materialflusses
HAWE Hydraulik SEProf. Dr. Braun,
Prof. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
Entwicklung eines B2B-Geschäftsmodells zur Umsetzung eines digitalisierten
Kundenauftragsprozesses
HOLDERProf. Dr. AugustinUmbau der Mixed Linie nach Lean Prinzipien bei einem mittelständischen Fahrzeughersteller 
HOLDERProf. Dr. AugustinUmbau der Mixed Linie nach Lean Prinzipien bei einem mittelständischen Fahrzeughersteller 
KIONProf. Dr. AugustinRelaunch des integrierten Managementsystems in einem mittelständischen Werk im Verbund eines globalen Herstellers von Flurförderzeugen
KIONProf. Dr. AugustinKonzeptentwicklung und inhaltliche Ausarbeitung für das Shopfloor Management eines mittelständischen Werkes im Verbund eines globalen Herstellers von Flurförderzeugen
KIONProf. Dr. AugustinRelaunch des integrierten Managementsystems in einem mittelständischen Werk im Verbund eines globalen Herstellers von Flurförderzeugen
KIONProf. Dr. AugustinUmsetzung des Shopfloor Management unter Berücksichtigung von Change Management Aspekten in einem mittelständischen Werk im Verbund eines globalen Herstellers von Flurförderzeugen
Klaus Böhm Elektronik GmbHProf. Dr. Ohlhausen und Prof. Dr. PalmProzessanalyse und -optimierung im Montagebereich Fördertechnik
KMU LoftProf. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
Produktionsoptimierung
KronesProf. Dr. Echelmeyer und Prof. Dr. Reichenberger 
Leadec, StuttgartProf. Dr. Braun,
Prof. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
Leading Leadec: Standortübergreifende & toolbasierte Optimierung des Energiemanagements
Max Holder GmbHProf. Dr. AugustinDigitaler Zwilling 2.0
Max Holder GmbHProf. Kleine-MöllhoffDigitaler Zwilling 2.0
MEBAProf. Dr. Echelmeyer und Prof. Dr. ReichenbergerDigitale Transformation
MEBA Metall-Bandsägenmaschienen GmbHProf. Dr. Reichenberger
Prof. Dr. Echelmeyer
Eine sägenhafte Geschichte: Optimierter Material- und Informationsfluss
MS-Schramberg GmbH Prof. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
Vertriebsoptimierung
NKG Kala Hamburg GmbHProf. Dr. Echelmeyer und Prof. Dr. ReichenbergerOptimierung des Wareneingangs von Sackware mittels Automatisierungstechnik
Robert Connected Devices and Solutions GmbHProf. Dr. Braun,
Prof. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
IoT Lösungen für den Container 4.0
Sattler, RommelsbachProf. Dr. PalmOptimierung der Abwicklung von Projekten und Konzeption eines Tools zur Projektsteuerung; Konzept zur Reaktion auf prognostizierte Absatzsteigerungen
Schmalenberger GmbH & Co. KGProf. Dr. Braun und Prof. Dr. OhlhausenDigitalisierung bei der Firma Schmalenberger
SDK UnternehmensgruppeProf. Dr. Braun,
und Prof. Dr. Palm
Entwicklung eines branchenübergreifenden Modells zur Analyse und
Bewertung von Start-ups – Anwendung am Beispiel der SDK
SICK Malaysia Sdn. Bhd.Prof. Dr. Braun und Prof. Dr. PalmMOM goes international: Optimization in an sensor assembly
Single Holding GmbHProf. Dr. Echelmeyer und Prof. Dr. ReichenbergerEntwicklung von Handlungsempfehlungen für ein KMU im produzierenden Gewerbe im
Kontext der Digitalisierung
SINGLE Temperiertechnik GmbHProf. Dr. Echelmeyer und Prof. Dr. ReichenbergerDatenmanagement zur fehlerfreien Erstellung von Montageunterlagen
SINGLE Temperiertechnik GmbHProf. Dr. Echelmeyer und Prof. Dr. ReichenbergerEinführung eines Lagerverwaltungssystems
SINGLE Temperiertechnik GmbHProf. Dr. Echelmeyer und Prof. Dr. ReichenbergerAnalyse und Konzeptionierung zur Optimierung der Produktionslogistik
SINGLE Temperiertechnik GmbHProf. Dr. Echelmeyer und Prof. Dr. ReichenbergerBenchmark: Leistungsstand der Produktionslogistik von KMU
Stadt ReutlingenProf. Dr. EchelmeyerKonzeptentwicklung Citylogistik Stadt Reutlingen
VETC Labor der ESB Business SchoolProf. Dr. AugustinImmersive VR Systeme in der Digitalen Fabrikplanung
WafiosProf. Kleine-MöllhoffWertstromanalyse der Fertigung und Montage in einem Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus, Konzeptionierung einer getakteten Fließmontage, Optimierung der Zwischenwerk-Logistik und Entwicklung eines neuen Werk-Layouts.
WAFIOS AGProf. Kleine-MöllhoffAlles im Fluss: Störungsfreie Materialversorgung der Produktion
Weckenmann Anlagentechnik GmbH & Co.KG in Zusammenarbeit mit SüdwestmetallProf. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
Prozessorientierte Organisationsentwicklung
Weinmann, St. JohannProf. Kleine-MöllhoffHarmonisierung der Durchlaufzeiten
Weinmann, St. JohannProf. Kleine-MöllhoffOptimierung Durchlaufzeiten
Wolfgang Bott GmbH & Co. KG  in Zusammenarbeit mit SüdwestmetallProf. Dr. Ohlhausen und
Prof. Dr. Palm
Intelligente Produktionssteuerungskonzepte für KMU