24.05.2018 | BSc International Business (IB)

"Die Luxusindustrie von morgen"

Fünf ESB-Studierende pitchen im Rahmen von "Inside LVMH" in Paris vor LVMH Executives

Die teilnehmenden Studierenden v.l.n.r.: Patrick Westermann, Isabel Feucht, Sherilyn Fink-Ott, Magalie Müller und Dario Loew-Albrecht - BSc International Business der ESB Business School an der Hochschule Reutlingen

Von: Magalie Müller

Die Initiative “INSIDE LVMH” wurde im Jahr 2018 ins Leben gerufen, um Studierenden aus ganz Europa die Möglichkeit zu geben, die „Luxusindustrie von morgen“ mitzugestalten. Mehr als 4.500 Studenten aus sechs verschiedenen Ländern nahmen an der Challenge teil, davon hatten 200 die Möglichkeit, zur Abschlusszeremonie im LVMH Headquarter in Paris zu fahren.

Im Rahmen des viermonatigen Programms erarbeiteten sieben Gruppen der ESB Business School einen Business Plan für die „Luxusindustrie von morgen“, entwickelten Ideen und präsentierten diese. Zusammen mit den LVMH-Botschaftern Prof. Dr. Marco Schmäh und Prof. Dr. Oliver Götz erstellten die Studentinnen und Studenten ein Konzept, das die kreativen, innovativen und unternehmerischen Werte von LVMH wiederspiegelt. Anknüpfend an die Trends zu Digitalisierung und Customer Experience entwickelten die Studierenden ein Ladenkonzept für die Marke Fendi, bei dem Kunden ihre Kleidung in einer interaktiven Umkleide anprobieren, sich mit Freunden auf Drinks in der integrierten Lounge treffen und bei Events ihr Wissen über die Marke erweitern können. Mit diesem Konzept konnte das Team „Pickpocket“ mit Dario Loew-Albrecht, Isabel Feucht, Magalie Müller, Patrick Westermann und Sherilyn Fink-Ott Studierende, Professoren und LVMH-Vertreter begeistern.

Nach der Begrüßung durch Bernard Arnault, CEO der LVMH-Gruppe, durften die Studierenden ihr Konzept für die „Luxusindustrie von Morgen“ vor LVMH Senior Managern pitchen. In drei Runden galt es, die 50 Mitglieder des Senior Managements von der eigenen Idee zu überzeugen, um dann die einmalige Möglichkeit zu erhalten, die Idee allen 45 teilnehmenden Gruppen und LVMH-Managern zu präsentieren.

Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung konnten sich die Teilnehmer bei einem Networking Cocktail mit LVMH Executives austauschen und sich an den Informationsständen der LVMH-Marken über Karrieremöglichkeiten und die neuesten Produktinnovationen informieren.

Das Bewerbungsverfahren für den BSc International Business für das Wintersemester 2018/19 läuft aktuell. Bewerbungsfrist:  8. Juli für Bewerber mit deutscher Hochschul-Zugangsberechtigung (HZB) oder HZB aus EU-/EWR-Staaten (15. April für Bewerber mit Hochschul-Zugangsberechtigung (HZB) aus nicht-EU-/EWR-Staaten)