18.09.2019

Öffentliche Klimavorlesung an der Hochschule Reutlingen

Forschende verschiedener Fachbereiche referieren am 20. September

Am 20. September findet auf Initiative der Fridays for Future-Bewegung der dritte globale Klimastreik statt. Mitglieder der Hochschule Reutlingen organisieren im Vorfeld der Demonstrationen eine öffentliche „Klimavorlesung“ von 9.00 bis 10.30 Uhr auf dem Campus der Hochschule Reutlingen (Gebäude 9, Raum 131). Bei dieser Vorlesung präsentieren Forschende verschiedener Fakultäten der Hochschule Reutlingen schlaglichtartig ihre Erkenntnisse und Arbeiten zu unterschiedlichen Aspekten des Klimaschutzes.

Auch drei Professoren der ESB Business School sprechen dann über den Klimawandel und seine Folgen sowie Ansätze zur Bewältigung der Klimakrise, auch im Hinblick auf unternehmerische Aspekte.

Die Vorlesung ist öffentlich und steht allen Interessierten aus der Region Reutlingen/Tübingen und darüber hinaus offen. Der Ablauf der „Klimavorlesung“ sieht wie folgt aus:

  • Prof. Dr. Florian Kapmeier, ESB Business School: „Mit welchen Stellhebeln und Aktionen können wir die Klimaziele erreichen? Entscheidungs- und Handlungsoptionen mit dem Klimasimulationsmodell En-ROADS selbst herausfinden“
  • Prof. Dr. Bernd Thomas, Leiter des Reutlingen Research Institute: „Energiewende – aber wie?“
  • Prof. Dr. Clemens van Dinther, ESB Business School: „Weg zur Dekarbonisierung der europäischen Energieversorgung“
  • Prof. Dr. Thorsten Zenner, Reutlinger Energiezentrum: „Dezentrales Demand-management - der andere Energiespeicher“
  • Prof. Dr. Maud Schmiedeknecht, ESB Business School: „CSR und Klimawandel – Wie Unternehmen mit ihren Geschäftsmodellen auf den Klimawandel reagieren“
  • M.A. Werner König, Reutlinger Energiezentrum: „Wie sich Organisationen für Energieeffizienz entscheiden – eine soziologische Perspektive.“

Jeder Vortrag dauert etwa 10 Minuten. Danach bleibt kurze Zeit für Rückfragen. Die Moderation übernimmt Dr. Ulrike Baumgärtner, Referentin für Ethik und nachhaltige Entwicklung an der Hochschule Reutlingen.