18.09.2019

Willkommen auf dem Campus!

Für die 92 Studienanfänger des BSc International Business hat das Semester begonnen

Die neuen "IB-ler" vom Wintersemester 2019/2010 sind da!

Jessica Stepanek

Ein Umzug, viele neue Gesichter, Vorlesungen, Bibliothek und Mensa - für die diesjährigen Erstsemester beginnt ein spannender neuer Lebensabschnitt. 92 Studienanfänger haben sich im Wintersemester 2019/2020 für den Bachelor of Science International Business entschieden. Da sich einige Bachelorstudiengänge der ESB Business School nach dem internationalen Hochschulkalender richten, beginnen die Neuankömmlinge mit ihrem Studium schon jetzt.

Im Rahmen der Orientation Days werden die jungen Menschen mit insgesamt 17 verschiedenen Nationalitäten bei ihren ersten Schritten auf dem Campus von den Studienkoordinatoren und Studierenden aus älteren Semestern begleitet. Auch die zukünftigen Professoren stellen sich vor: Prof. Dr. Andreas Taschner, Dekan der ESB Business School, hieß die neuen Studentinnen und Studenten in der Auftaktveranstaltung in der Aula wilkommen. Prof. Hans-Martin Beyer, amtierender IB Studien-Dekan und Prof. Dr. Yoany Beldarrain, Head of Languages, machten die neuen "IB-ler" mit dem Studienprogramm und Sprachkursen vertraut. In den kommenden Tagen lernen die neuen Bachelor-Studierenden den Campus und die Aktivitäten des Student-Network kennen. Während der verschiedenen Programmpunkte haben sie außerdem viel Zeit, mit den zukünftigen Kommilitonen ins Gespräch zu kommen. So gut mit neuem Know-How des Studentenlebens ausgerüstet, kann das Semester kommen!

Aber worauf freuen sich die Studentinnen und Studenten am meisten? „Endlich geht es los. Ich freue mich darauf, viele neue Leute kennenzulernen. Zum Studienbeginn bin ich in eine englischsprachige WG gezogen. Ich bin gespannt, wie "Living and Learning" im Alltag funktioniert. Die vielen verschiedenen Nationalitäten der Kommilitonen begeistern mich. Die Aktivitäten rund um das Studium interessieren mich auch sehr. Und ja - ich freue mich auch auf das Lernen. Mich weiterzubilden und auf den Beruf vorzubereiten ist mir ein wichtiges Anliegen", sagt Katharina. Ihre Kommilitonin Ida aus Schweden hat ähnliche Ziele: „Ich will etwas erreichen. Das Studienprogramm wird mich hierbei unterstützen."

Wir wünschen allen neuen IB-Studierenden einen guten Start ins Studium!