10.06.2020

Hochschule Reutlingen punktet im internationalen Vergleich

Top-Ergebnisse für ESB-Business School im globalen Ranking "U-Multirank"

Spitzenergebnisse für die Hochschule Reutlingen

Am 9. Juni 2020 ist die aktuelle Ausgabe des international anerkannten Hochschulrankings U-Multirank erschienen. „U-Multirank“ vergleicht rund 1.800 Hochschulen weltweit.Die Hochschule Reutlingen erzielte darin in 11 Kategorien die Spitzennote „exzellent“. Damit konnte sie sich im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessern (Bestnoten in 7 Kategorien). Besonders erfolgreich war Reutlingen im Bereich Forschung.

Zusätzlich werden Universitäten und Hochschulen besonders herausgestellt, die in einzelnen Bereichen die höchstmögliche Bewertung erzielt haben. In diesem Jahr ist Reutlingen gleich in zwei dieser „Top 25 Performing Universities“-Listen vertreten: beim „Kontakt zur Berufspraxis“ und bei den „gemeinsamen Publikationen mit der Wirtschaft“ zählt die Hochschule Reutlingen jeweils zu den 25 besten Hochschulen weltweit.

Top Performance in Serie

„Dies ist bereits das vierte Top Ranking-Ergebnis in diesem Jahr für die Hochschule Reutlingen und ihre Fachbereiche. Nach dem Ranking der Wirtschaftswoche, dem CHE Ranking und Platz 2 im Ranking der forschungsstärksten Hochschulen in Baden-Württemberg, sind wir nun auch im internationalen Rankingvergleich erneut unter den führenden Hochschulen“, freut sich der Präsident der Hochschule, Prof. Dr. Hendrik Brumme, über die aktuellen Ergebnisse.

Im aktuellen Ranking wurden außerdem die Daten für den Fachbereich BWL aktualisiert. Die ESB Business School konnte mit Spitzenbewertungen in den Kategorien „Kontakt zur Berufspraxis“ und „internationale Ausrichtung“ ihre Stärken erneut unterstreichen. „In unseren Studiengängen gibt es zahlreiche Möglichkeiten, den „Truly international“-Spirit der ESB Business School zu leben," kommentiert Prof. Dr. Christoph Binder, Dekan der ESB Business School, das positive Ergebnis. „Unsere vielen Partnerhochschulen weltweit und die vielen internationalen Studierenden auf unserem Campus sind Beispiele dafür, dass wir Internationalität großschreiben.“

Prof. Harald Dallmann, Vizepräsident für Studium und Lehre, zeigt sich ebenfalls äußerst zufrieden mit dem Ergebnis: „Das Ranking spiegelt unsere Stärken im Bereich Praxisbezug, Lehre und Internationalität als Hochschule für angewandte Wissenschaften auch im internationalen Vergleich wieder und bestätigt damit unser Lehr- und Lernkonzept. Dies ist ein positives Signal an alle Studieninteressierten, die sich auch in diesen Zeiten auf diese Expertise bei einem Studium an der Hochschule Reutlingen verlassen können.“

Über U-Multirank

Die siebte, jährlich erscheinende Ausgabe von U-Multirank ist die größte seit der Einführung im Jahr 2014. 1800 Universitäten und Hochschulen aus 92 Ländern mit mehr als 11800 Studiengängen aus 28 Fachbereichen haben teilgenommen. In Deutschland nahmen 104 Hochschulen und Universitäten teil. Der mehrdimensionale Ansatz von U-Multirank bietet einen differenzierten Vergleich  von Hochschuleinrichtungen weltweit mit ihren individuellen Stärken und Profilen. Einzelne Indikatoren aus fünf Kategorien werden von „A“ (sehr gut) bis „E“ (schwach) bewertet.

Zu den detaillierten Eergebnissen der Hochschule Reutlingen