02.07.2019

Von 0 auf 100 zum Erfolg

IBD-Alumnus David Neef über die Open Innovation Plattform Startup Autobahn

Prof. Dr. Maud Schmiedeknecht

Ideen entwickeln in Höchstgeschwindigkeit: Die Startup Autobahn ist eine offene Innovationsplattform für Entrepreneure aus dem Mobilitätsbereich. ESB-Alumnus David Neef, Partnership Director bei der Startup Autobahn-Mutter Plug and Play, gab bei einem bei einem Vortrag vor Masterstudierenden des MSc International Business Development (IBD) sowie Gastzuhörern aus dem Bachelorprogrammen BSc International Business (IB) und BSc International Management (IMX) im Rahmen der Vorlesung Entrepreneurship von Prof. Dr. Maud Schmiedeknecht interessante Einblicke in die die Plattform.

Für die Studierenden war es spannend zu sehen, wie Karrierepfade von ESB-Absolventen im Innovationsfeld aussehen können. In 2017 stieg Neef direkt nach seinem IBD Masterstudium bei Plug and Play ein. Dort ist er verantwortlich für die Betreuung der Unternehmenspartner sowie das Business Development. Mit ihm arbeiten 15 Personen im Stuttgarter Team, u.a. die ESB-Alumni Daniel Dilger (IBD), Dario Wahl (IBD) und Tamara Pyter (IMX).

Wie können Startups schnell den richtigen Ansprechpartner in Unternehmen finden, um neue Technologien vorzustellen und Kooperationen zu diskutieren? Welche Möglichkeiten haben Konzerne, schnell die Technologien von Startups zu prüfen und zu implementieren? Die Plattform Startup Autobahn hat das Ziel, zwischen Startups und Unternehmen wie Daimler, Porsche, BASF und DHL zu vermitteln und damit spezifisches Tech-Know-how mit umfassender Automotive-Kompetenz zusammenzubringen. Neef erläuterte den Zuhörern den Prozess eines „batches“, dem 100-Tage-Programm von Pilotprojekten: Zunächst werden weltweit mehr als 1000 Startups gescoutet und nach Themenclustern wie Future of Mobility, Future of Production, Future of Enterprise und Future of Supply Chain/Logistics gefiltert. Am Selection Day findet das „matching“ zwischen den Unternehmen, deren Fachbereichen und den Startups statt. Im Schnitt starten im Anschluss 30 Pilotprojekte. Am Expo Day werden die entwickelten Ergebnisse den Teilnehmern der Innovationsplattform und Investoren vorgestellt.  

Mit mehr als 200 erfolgreich umgesetzten Pilotprojekten und dutzenden Implementierungen von Prozessen, Produkten oder Services der Unternehmenspartner, zählt die Startup Autobahn zu den erfolgreichsten Innovationsplattformen in Europa.