22.05.2019

Von Bandung nach Baden-Württemberg

Der indonesische Gastdozent Dr. Pri Hermawan unterrichtet derzeit an der ESB Business School

Der indonesische Gastdozent Dr. Pri Hermawan unterrichtet derzeit an der ESB Business School. / Indonesian guest lecturer Dr Pri Hermawan teaches at ESB Business School.
Der indonesische Gastdozent Dr. Pri Hermawan unterrichtet derzeit an der ESB Business School. / Indonesian guest lecturer Dr Pri Hermawan teaches at ESB Business School.

Lena Jauernig

Auf dem Reutlinger Campus sieht man tagtäglich viele internationale Gesichter. Nicht nur Studierende aus aller Welt, auch internationale Dozenten kommen nach Reutlingen. Im Rahmen des internationalen Gastdozentenprogramms empfängt die ESB Business School regelmäßig Dozenten aus dem Ausland.

Einer von ihnen ist Dr. Pri Hermawan aus Bandung, Indonesien. Seine Heimatuniversität, die School of Business and Management, Institut Teknologi Bandung (SBM ITB), ist eine von 120 internationalen Partneruniversitäten der ESB. ESB-Studierende, die den Double Degree Track im BSc International Operations & Logistics Management (IOLM) wählen, können sogar vom fünften bis einschließlich achten Semester an der SBM ITB studieren und so zwei Abschlüsse erlangen, einen der ESB und einen der SBM ITB.

In Reutlingen unterrichtet Dr. Pri Hermawan derzeit Statistik für IOLM-Studierende sowie „Advanced Operational Reseach: Decision Analysis and Game Theory “ im MSc Operations Management. Während seines dreimonatigen Aufenthalts an der ESB Business School profitieren die Studierenden nicht nur von Dr. Hermawans Fachwissen, sondern haben auch die Möglichkeit, Informationen aus erster Hand über Indonesien zu sammeln - einer boomenden Region, in der Logistik eine zunehmende Rolle spielt.

Wir haben kürzlich in eines von Dr. Hermawans Seminaren hineingeschnuppert und ihm einige kurze Fragen zu seinem Aufenthalt in Reutlingen und seiner Heimatstadt Bandung gestellt:

Sind Sie zum ersten Mal in Reutlingen? „Nein, ich bin zum zweiten Mal hier. Letzten August habe ich einige SBM ITB-Studierende begleitet, die an einer einwöchigen Summer School hier an der ESB Business School teilgenommen haben.“

Wie gefällt es Ihnen in Reutlingen? „Reutlingen ist eine schöne Stadt. Ich finde es toll, dass ich mit meinem Miet-Rad von meiner Wohnung zum Campus fahren kann. Und weil die ESB so eine herausragende Business School ist, fühle ich mich geehrt, hier unterrichten zu dürfen.“

Erzählen Sie uns etwas über Ihre Heimatstadt Bandung? „Bandung ist die Hauptstadt der Provinz West Java und daher geht es dort sehr geschäftig zu. Wegen des kühlen Hochlandklimas, der kulinarischen Vielfalt und der vielen historischen Gebäude ist Bandung ein beliebtes Reiseziel für Wochenendurlauber aus Jakarta. Bandung ist eine hübsche Stadt.”

Vielleicht möchten einige unserer angehenden Wirtschaftsingenieurinnen und –ingenieure nach dem Ende ihres Studiums in oder mit Indonesien arbeiten. Was sollten sie über das Land wissen? „Das Wichtigste aus meiner Sicht ist, sich mit der Landeskultur vertraut zu machen. Ausländer, die in Indonesien arbeiten möchten, sollten Verständnis für die unterschiedlichen kulturellen Hintergründe und die starke religiöse Identität Indonesiens mitbringen.“

Dr. Pri Hermawans Zeit in Reutlingen geht Ende Mai zu Ende. Sein Aufenthalt erfolgt im Rahmen des Projekts „Business Engineering in South East Asia“ der ESB Business School in Kooperation mit Partneruniversitäten in Südostasien. Das Projekt wird vom DAAD mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert.