Wirtschaftsforum 2018

20. März 2018

WIRTSCHAFTSFORUM: MEINUNG. MACHT. MANIPULATION. LOBBYISMUS UND DIE DEUTSCHE WIRTSCHAFT

Das 22. Wirtschaftsforum der ESB Business School stellt den Einfluss von Lobbyismus auf die deutsche Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in den Fokus. Das Wort Lobbyismus geht zurück auf den englischen Begriff „Lobby“ für Vorhalle, in diesem Fall die des britischen Parlaments. Dort brachten früher Interessensvertreter den Parlamentariern ihre Standpunkte näher. Dass verschiedenste Gruppierungen an die Politik herantreten, um ihre Wünsche und Bedenken mitzuteilen, scheint legitim. Ein übermäßiger Einfluss von Lobbyisten könnte die Demokratie allerdings in Bedrängnis bringen. Was ist Lobbyismus überhaupt? Welche Funktion und welchen Nutzen erfüllt dieser Mechanismus? Wie wirkt er sich auf die deutsche Wirtschaft und Gesellschaft aus? Wer kann sich Lobbyismus leisten? Und wie transparent ist deutscher Lobbyismus?

Moderation: Dr. Andrea Despot, Leiterin der Europäischen Akademie Berlin

Die öffentliche Podiumsdiskussion findet im Rahmen des Studium Generale der Reutlinger Hochschulen statt.

Das Organisationsteam des Wirtschaftsforums besteht aus Studierenden verschiedener Semesters. Sie planen seit Juni 2017 an der Veranstaltung, um eine hochwertige und spannende Diskussion zu ermöglichen. Aktuelle Informationen finden Sie auch auf der Facebook-Seite des ESB Wirtschaftsforums.

https://www.facebook.com/Wirtschaftsforum.der.ESB.Business.School

Wirtschaftsforum

Das Wirtschaftsforum der ESB Business School ist eine öffentliche Podiumsdiskussion zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Es wurde im Herbst 1996 von Studierenden gegründet und wird jedes Jahr erneut von einem studentischen Team organisiert.

Vergangene Wirtschaftsforen

Die Wirtschaftsforen 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006, 2004, 2001, 2000, 1999 und 1998 thematisierten:

 

2017: "Geld, Gesundheit, Gewissen – ist die Legalisierung von Cannabis überfällig?"

Das diesjährige Wirtschaftsforum stellt die Auswirkungen einer möglichen Cannabis-Legalisierung in den Fokus. In vielen Bundesstaaten der USA wird Cannabis nach und nach legalisiert. Auch in Deutschland ist Cannabis seit 2017 für medizinische Zwecke erhältlich. Doch welche Auswirkungen hat das auf unseren Alltag? Wird Cannabis schon bald im Supermarkt angeboten? Wird der illegale Schwarzmarkt endlich besiegt? Oder wird Cannabis zur weitverbreiteten Einstiegsdroge mit verheerenden Folgen für junge Menschen?

 Diskussionsteilnehmer:

  • Helmut Wlasak, österreichischer Strafrichter für Drogendelikte
  • Justus Haucap, Gründungsdirektor des Düsseldorf Institute for Competition Economics
  • Jürgen Scholz, Rechtsanwalt und Gründer von „MedWeed“
  • Tim Pfeiffer-Gerschel, Leiter der deutschen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht
  • Georg Wurth, Vorsitzender des deutschen Hanfverbandes

 Moderation: Dr. Andrea Despot, stellvertretende Leitern der Europäischen Akademie Berlin

 

 

2016: "Die Jagd auf den vergessenen Kontinent – Afrika im Schlussverkauf?"

Das diesjährige Wirtschaftsforum stellte die Auswirkungen der Globalisierung und eines liberalisierten Welthandels auf den afrikanischen Kontinent in den Fokus: Heimische Märkte werden vielerorts erstickt, Einheimische kämpfen mit den Folgen von Armut. Doch welche Investitionsmöglichkeiten bietet Afrika? Welche politischen Partikularinteressen spielen dabei eine Rolle? Wie können Afrikaner und Europäer von mehr Handel profitieren? Und welcher Ethik unterliegen die Akteure?

Diskussionsteilnehmer:

  • Judith Helfmann-Hundack, Leiterin Außenwirtschafts- und Entwicklungspolitik des Afrika-Vereins der deutschen Wirtschaft e.V.
  • Dr. Julia Leininger, Kommissarische Leiterin der Abteilung Governance, Staatlichkeit, Sicherheit des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik
  • Hanna Rammig, Handlungsbevollmächtigte und Senior Manager der ScMI Scenario Management International AG
  • Fritz A. Grobien, Immediate Past President der Bremer Baumwollbörse und Partner bei Albrecht, Müller-Pearse & Co. Trade

Moderation:

  • Dr. Andrea Despot, Stellvertretende Leiterin der Europäischen Akademie Berlin



2015: „Russland und Europa - fällt der Vorhang wieder?"
Diskussionsteilnehmer:

  • Dr. Rafal Dutkiewicz: Bürgermeister der Stadt Breslau
  • Prof. Dr. Klaus Mangold: Honorarkonsul der russischen Föderation für Baden-Württemberg
  • Anna Rose: Deutschlandkorrespondentin der staatlichen russischen Tageszeitung "Rossijskaja Gasjeta"
  • Jens Siegert: Leiter der Heinrich Böll- Stiftung, Moskau
  • Jürgen Trittin: MdB Bündnis 90/ die Grünen und Mitglied im Auswärtigen Ausschuss des Bundestags

Moderation:

  • Dr. Andrea Despot: Stellvertretende Leiterin der europäischen Akademie Berlin

Lesen Sie einen Bericht über das Wirtschaftsforum 2015 im Internetauftritt der Reutlinger Nachrichten.

 

2014: „Sport und Kommerz - ein ständiger Drahtseilakt"  
Diskussionsteilnehmer:

  • Bernd Wahler: Präsident VfB Stuttgart 1893 e.V.
  • Prof. Dr. Gerd Nufer: Professor Marketing und Sportmanagement, ESB Business School
  • Kahraman Erdin: Geschäftsführer GAZi Promotion GmbH
  • Matthias Berg: Goldmedaillengewinner Paralympics
  • Roland Eitel: Geschäftsführer RE SportConsulting GmbH
  • Thomas Bader: 1. Vorstand TSG Reutlingen e.V.

Moderation:

  • Jochen Stöckle: SWR1-Moderator 


2013: Europäische Träume und Realitäten - Fällt die Europäische Union auseinander?
Diskussionsteilnehmer:

  • Cem Özdemir: Bundesvorsitzender der Partei Bündnis 90/Die Grünen
  • Prof. Dr. Rolf Caesar: Volkswirt der Universität Hohenheim 
  • Rodrigo García Liébana: spanischer Absolvent der ESB Business School

Moderation:

  • Prof. Dr. Hans Tümmers: Gründungsvater der ESB Business School


2012: Deutschland auf dem Weg in die Armut?
Diskussionsteilnehmer:

  • Dr. Carmina Brenner: Präsidentin des Statistischen Landesamtes Baden-
    Württemberg
  • Max-Richard Freiherr Rassler von Gamerschwang: Eigentümer und Leiter
    Hotel Schloss Weitenburg, Starzach
  • Professor Dr. Meinhard Miegel: Vorstandsvorsitzender Denkwerk Zukunft-
    Stiftung kulturelle Erneuerung
  • Sebastian Nerz: Vorsitzender Piratenpartei Deutschland
  • Dr. Volker Wissing, MdB: Stellvertretender Vorsitzender der FDPBundestagsfraktion

 

2011: Ausländer - Deutschlands letzte Chance?
Diskussionssteilnehmer:

  • Christian Lindner: Generalsekretär der FDP
  • Thomas Maria Renz: Weihbischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart
  • Prof. Dres. Eva Maria Haberfellner: Leiterin der Schule Schloss Salem 
  • Ursula Schwarzenbart: Director Global Diversity Office der Daimler AG  
  • Dr. phil. Vassilis Tsianos: Sozialwissenschaftler Universität Hamburg

Moderation:

  • Normen Odenthal: Moderator ZDF

 

2010: Die Deutsche Ernährungsschizophrenie
Diskussionsteilnehmer:

  • Stefan Kreuzberger: Autor des Buches ,,Die Ökolüge" 
  • Dr. Brigitte Bäuerlein: Ernährungsberaterin 
  • Joachim Kaiser: Sternekoch des Restaurants ,,Meyer´s Keller" in Nördlingen 
  • Christiane Manthey: Ministerium für Verbraucherschutz in Baden-Württemberg
  • Michael Schneider: Gründer des Bio-Unternehmens „Der Marktladen“ in Tübingen

Moderation:

  • Marcus Niehaves: ZDF-Journalist 


2009: Deutschland 2020 – Ein Land ohne Mittelschicht?
Diskussionsteilnehmer:

  • Christian Erbe: Geschäftsführer Erbe Elektromedizin GmbH
  • Dr. Michael Müller: Geschäftsführer MBtech Consulting GmbH
  • Eberhard Reiff: Präsident der IHK Reutlingen
  • Tom Schmitt: President & CEO FedEx Global Supply Chain Services, USA
  • Fritz Schuller: Vorstand a.D. Hewlett Packard GmbH
  • Frank Zach: Vorstandssekretär DGB Baden-Württemberg

Moderation :

  • Ariane Reimers: Redakteurin ARD-aktuell Tagesthemen


2008: Globaler Klimawandel – Herausforderungen für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft
Diskussionsteilnehmer:

  • Dr. Gerhard Timm: Bundesgeschäftsführer BUND
  • Dr. Martin Stuchtey: Partner bei McKinsey&Company
  • Prof. Dr. Peter Hennicke: ehem. Präsident Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
  • Tanja Gönner: Umweltministerin Baden-Württemberg
  • Kurt Döhmel: Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutsche Shell Holding GmbH

Moderation:

  • Klaus Stratmann: Handelsblatt

 

2007: Halbmond am Sternenhimmel – wie viel Türkei verträgt die EU?
Diskussionsteilnehmer:

  • Dr. Alexander Gauland: Staatssekretär a.D. und Publizist
  • Dr.Tessa Hofmann: Wissenschaftlerin am Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin
  • Dr. Ulrich Kater: Chefvolkswirt DekaBank
  • Reiner Möckelmann: Deutscher Generalkonsul in Istanbul a.D.
  • Martin Schulz: Fraktionsvorsitzender der SPE-Fraktion im EU-Parlament
  • Dr.Vural Ünlü: Medienwissenschaftler und Unternehmensberater

Moderation:

  • Bernd Heller 


2006: Denker sucht Macher – deutsche Innovation in der Midlife Crisis?
Diskussionsteilnehmer:

  • Dr.-Ing. Bernd Bohr: Geschäftsführer Robert Bosch GmbH, Vorsitzender des Unternehmensbereichs Kraftfahrzeugtechnik 
  • Edelgard Bulmahn: Vorsitzende des Ausschusses für Wirtschaft und Technologie, Bundesministerin für Forschung und Bildung a.D.
  • Richard Hauser: Geschäftsführer Booz Allen Hamilton
  • Georg List: Vice President Booz Allen Hamilton, Amsterdam
  • Andres Kochhäuser: Partner 3i Deutschland Gesellschaft für Industriebeteiligungen mbH
  • Prof. Dr. Dr.-Ing. E.h. Max Syrbe: Vorsitzender des Kuratoriums der Steinbeis-Stiftung, Altpräsident Fraunhofer Gesellschaft
  • Prof. Dr. Norbert Walter: Chefvolkswirt Deutsche Bank Gruppe

Moderation:

  • Philipp Encz: Korrespondent für Bloomberg TV, ESB-Absolvent (Abschlussjahr 2000)

 

2004: China: Neuer Motor der Weltwirtschaft? Mit über einer Milliarde PersonenStärken in Richtung Zukunft?
Diskussionsteilnehmer:

  • Dieter May: Vice President Corporate Strategy, Infineon Technologies AG
  • Jürgen Redmann: Head of Global Logistics, Roche Diagnostics GmbH
  • Dr. Christian Ramthun: Autor WIrtschaftswoche Berlin
  • Luoding Rath: Geschäftsführerin ChinaConsult Projektentwicklung
  • Dr. Manuel Vermeer: Dozent Ostasieninstitut Ludwigshafen
  • Peter Witteczek: Vorstandsvorsitzender Walter AG
  • Klaus Zimmer: President Greater China SAP AG

Moderation:

  • Clarissa Ahlers: n-tv Nachrichtensprecherin

 

2001: Start-Up leicht gemacht? Erfolgsfaktoren und Herausforderungen von Unternehmensgründern
Diskussionsteilnehmer:

  • Guido Alt: Vorstandsvorsitzender der caatoosee AG
  • Dr. Walter Döring: Wirtschaftsminister des Landes Baden-Württemberg
  • Leonhard Fischer: Vorstand Investmentbanking der Dresdner Bank AG
  • Andreas Schmidt: Vorstand der CENIT AG Systemhaus

Moderation:

  • Burkhard Böndel

 

2000: Internationale Markenstrategie bei Nestlé
Podiumsgast:

  • Hans G. Güldenberg: Vorsitzender des Vorstandes der Nestlé Deutschland AG

Schirmherr:

  • Dr. Helmut Kohl: Bundeskanzler

 

1999 (1): Herausforderungen für Deutschland im Zeitalter der Globalisierung
Podiumsgast:

  • Prof. Dr. Herbert A. Henzler: Chairman Europa der McKinsey & Company, Inc.

Schirmherr:

  • Dr. Helmut Kohl: Bundeskanzler

 

1999 (2): Wettbewerb und Kooperation zwischen Banken und Versicherungen
Podiumsgast:

  • Jürgen Eichelmann: Vorstandsmitglied der Allianz Lebensversicherung AG

Schirmherr:

  • Dr. Helmut Kohl: Bundeskanzler

 

1998 (1): Die Expo 2000
Podiumsgast:

  • Helmut Werner: Aufsichtsratsvorsitzender der EXPO 2000, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Mercedes Benz AG

 

1998 (2): Die Telekom im internationalen Wettbewerb
Podiumsgast:

  • Dr. Ron Sommer: Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG

Schirmherr:

  • Dr. Helmut Kohl: Bundeskanzler