Datum: 16.07.2020
Uhrzeit: 14:00 - 17:30 Uhr
Termin speichern

16.07.2020 / 14:00 Uhr

Open Factory in Zusammenarbeit mit Südwestmetall und dem Reutlinger Zentrum Industrie 4.0

Die Digitalisierung wird Unternehmen nachhaltig verändern. Dabei bleibt kaum ein Bereich eines Produktionsunternehmens unberührt. Geschäftsmodelle, Arbeitsformen, Produktionstechnologien und -prozesse sowie Werkstoffe werden sich rasant verändern.

Betrachtet man die aufziehenden Veränderungen, so wird deutlich, dass sich nicht nur innovative Technologien oder Werkstoffe ankündigen, sondern vor allem deren Realisierungsgeschwindigkeit dramatisch zunimmt. Laut Experten kann hierbei nicht mehr von linearen Weiterentwicklungen ausgegangen werden, sondern von exponentiellen. Dies liegt unter anderem daran, dass sich die neuen Technologien gegenseitig verstärken.

Um diesem Veränderungsdruck zu begegnen, wurden in Baden-Württemberg Zentren geschaffen, die insbesondere den KMU Orientierung und Hilfe bieten sollen. Hierzu gehört das Reutlinger Zentrum Industrie 4.0 (RZI4.0).

Das RZI4.0 wird vom Lehr- und Forschungszentrum Wertschöpfungs- und Logistiksysteme der Fakultät ESB Business School der Hochschule Reutlingen in Kooperation mit den Fraunhofer-Instituten IPA und IAO in Stuttgart getragen. Die ESB Business School mit ihrem Werk150 – der Fabrik auf dem Campus der Hochschule Reutlingen – nimmt eine zentrale Rolle im Wissenstransfer durch Schulung, Weiterbildung, Entwicklung und Demonstration von Lösungen im Bereich Industrie 4.0 und in der anwendungsorientierten Forschung ein.

Wir freuen uns, im Rahmen des Digital Hub diese hochkarätige Veranstaltung anbieten zu können. Die Veranstaltung möchte Möglichkeiten aufzeigen, welche Ihnen die digitale Transformation in den folgenden Anwendungsfeldern bieten kann:

· Digitale Geschäftsmodelle und Engineering
· Potentiale von KI in direkten und indirekten Bereichen
· Mensch-Roboter-Kollaboration und Easy Teaching von Robotern
· Smarte Logistik und die Anwendung von Blockchain in der Logistik
· Smart Maintenance und Circular Economy

Mit Frau Prof. Dr.-Ing. Vera Hummel und Herrn Prof. Dr. techn. Daniel Palm, Professoren der ESB Business School und Leiter des Reutlinger Zentrum Industrie 4.0, sowie dem Team des Werk150, erhalten Sie Einblicke in reale Industrie 4.0-Anwendungen und aktuelle Forschungsthemen aus den Bereichen digitales Arbeiten, Logistik und Produktion.

Während und nach der Veranstaltung haben Sie die Gelegenheit, Ihre Eindrücke mit den Referenten oder anderen Veranstaltungsteilnehmern auszutauschen. Gerne können Sie bezüglich einer kostenfreien Erstberatung für Ihr Unternehmen oder weiterer Fragen auf Marc Guldin zukommen.

Wir freuen uns, wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen. Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung unser Online-Formular.