Datum: 18.10.2019
Uhrzeit: 14:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: ESB Business School, Hochschule Reutlingen Gebäude 5, Raum 117 Alteburgstraße 150, 72762 Reutlingen
Termin speichern

18.10.2019 / 14:00 Uhr

Frauenwirtschaftstage 2019

Am Freitag, den 18. Oktober 2019 findet ab 14 Uhr in der Hochschule Reutlingen ein Informations- Diskussions- und Netzwerknachmittag mit dem Schwerpunkt „Plötzlich Chefin - Frauen auf dem Weg in Führungspositionen“ statt. Anlass sind die landesweiten Frauenwirtschaftstage, eine Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau.

Die Veranstaltung wird von Dr. Daniela Eberspächer-Roth eröffnet. Es folgt ein Keynote-Vortrag von Professorin Johanna Bath (ESB Business School), deren aktuelles Buch „Der Girlboss Mythos“ Vorurteile und Fakten zu den Karrierechancen von Frauen beleuchtet.

Welchen Herausforderungen begegnen Frauen beim Rollenwechsel in eine Führungsposition? Wie können Frauen solche Wechsel erfolgreich gestalten? Und wie können Unternehmen weibliche Karrierewege unterstützen? 

Diese und andere Fragen werden bei einer Podiumsrunde vertieft, zu der drei Frauen ihr Fach- und Erfahrungswissen beisteuern, die den Sprung in eine Spitzenposition selbst gemeistert haben. Neben Johanna Bath nehmen Dr. Daniela Eberspächer-Roth, geschäftsführende Gesellschafterin der PROFILMETALL Gruppe sowie die einzige Frau im Präsidium der IHK Reutlingen, und Katja Schabert, Geschäftsführerin bei Transline an dem Gespräch teil. 

Im Anschluss stellen sich die Veranstaltenden bei einer kleinen Infomesse vor. Hier können bei Snack und Getränken Fragen gestellt und Kontakte geknüpft werden

Die Veranstaltung ist ein Projekt der folgenden Kooperationspartner*innen:

Agentur für Arbeit Reutlingen / ESB Business School Hochschule Reutlingen / IHK Reutlingen / Kontaktstelle Frau und Beruf Neckar-Alb / Regionalbüro für berufliche Fortbildung Neckar-Alb / Startnetz-Reutlingen – Projekt für Gründungen und kleine Unternehmen / Wirtschaftsförderung Stadt Reutlingen

Der Eintritt ist frei, die Plätze sind begrenzt.
Anmeldung:
https://www.esb-business-school.de/forschung/organisation-arbeit-gesellschaft/frauenwirtschaftstage-2019/ 

Weitere Informationen hier und unter www.frauenwirtschaftstage.de