05.02.2019 | ESB Topnews, MSc International Business Development

Die GEA-Campus-Seite Januar ist da!

Center for Entrepreneurship, Start-up-Methoden, die Teams in den Gründercontainern auf dem Campus

In der neuen Ausgabe von GEA Campus erzählt Eva-Marie Schenk, Absolventin des Masters International Business Development der Fakultät ESB Business School, über ihren Karriereweg.
In der neuen Ausgabe von GEA Campus erzählt Eva-Marie Schenk, Absolventin des Masters International Business Development der ESB Business School, über ihren Karriereweg.

Im Reutlinger Generalanzeiger ist die neue GEA-Campus-Seite für Januar erschienen. Zum Jahresauftakt dreht sich auf der Seite alles um die Themen Unternehmensgründung und Start-up-Methoden.

Im Aufmacher stellen wir Ihnen drei Teams vor, die aktuell in den Gründercontainern auf dem Hohbuch Campus arbeiten und mit viel Ideen und Engagement ihren Traum vom eigenen Unternehmen verwirklichen. Die Geschäftsideen sind dabei sehr vielfältig: von der Prozessoptimierung im internationalen Maßstab, über einen digitalen Assistenten für die Vereinsverwaltung, bis zu einem Unisex-Modelabel.

Der zweite Artikel porträtiert Eva-Marie Schenk, Absolventin des Masters International Business Development der Fakultät ESB Business School. Sie setzt die Start-up-Methoden und -Arbeitsprozesse, die sie im Studium erlernt hat, in ihrem Job in einer Innovationseinheit bei einem Unternehmen auf der Schwäbischen Alb erfolgreich ein.

In der E-Mail aus Kanada berichtet Mia Hochmann von ihrem Praktikum beim Hymer und der Arbeit an autonom fahrenden Reisemobilen. Und wir haben nachgefragt bei Thomas Rehmet, dem Leiter des Center for Entrepreneurship, wie es mit dem Projekt Spinnovation weitergeht.

Lesen Sie mehr im Reutlinger Generalanzeiger oder laden Sie die Seite hier herunter.

Viel Vergnügen beim Lesen!

Die GEA-Campus-Seite wird von einem gemeinsamen Redaktions-Team der Hochschule Reutlingen und des Reutlinger General-Anzeigers erstellt.