18.01.2018 / 15:00 Uhr

Dialog-Vortrag "Visuelle Assistenzsysteme"

Zunehmend möchten Kunden individuell und schnell bedient werden und das zu Kosten nahe der Massenproduktion. Die digitale Transformation unterstützt Unternehmen, diesen Kundenanforderungen gerecht zu werden. Intelligente Vernetzung von Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnologie ermöglicht eine enorme Produktivitätssteuerung ganzer Wertschöpfungsnetze. Neben den neuen Chancen für disruptive Geschäftsmodell-Innovationen sind beispielsweise hybride Arbeitssysteme (Mensch-Maschine-Kollaboration), informatorische Assistenzsysteme sowie additive Fertigung, deren Stärken insbesondere in der kundenspezifischen Fertigung kleiner Stückzahlen liegt, von hoher Relevanz. Die Rahmenbedingungen der digitalen Transformation ermöglichen es zukünftig, Produkte und Dienstleistungen auf ganz neue Weise zugänglich zu machen. Zusätzlicher Kundennutzen kann durch produktnahe Services entlang des gesamten Produktlebenszyklus generiert werden und Unternehmen wertvolle Wettbewerbsvorteile sichern.

Eine wichtige Voraussetzung dafür ist es, dass Unternehmen die digitale Transformation als Chance wahrnehmen und nicht als Risiko verstehen. Zudem werden Innovationsfähigkeit und Dynamik in der Realisierung auch zukünftig Kernkompetenzen sein, die unserer Gesellschaft Wohlstand sichern.

Mit den Dialog-Veranstaltungen „Aus der Region für die Zukunft“ möchte das Reutlinger Zentrum Industrie 4.0 im Kontext der digitalen Transformation Impulse setzen, indem Handlungsoptionen aufgezeigt und gemeinsam intensive Diskussionen geführt werden, wie durch tragfähige, auf Vernetzung und Digitalisierung basierende Methoden, Ansätze und Geschäftsmodelle – in Zeiten von Industrie 4.0 – der traditionsreiche regionale Mittelstand wirtschaftlich erfolgreich bleiben kann.

Zum Thema des Abends:

Visuelle Assistenzsysteme

  • Sie fragen sich, wie man visuelle Assistenzsysteme im eigenen Unternehmen einsetzen kann?
  • Welche Möglichkeiten ergeben sich in der Informationsbereitstellung an den Werker?
  • Können visuelle Assistenzsysteme dabei helfen, Fehler in Arbeitsabläufen zu minimieren?
  • Welche Einflüsse haben neue Technologien auf die Belastung von Arbeitnehmern im eigenen Betrieb?

Diese und ähnliche Fragestellungen bereiten wir für Sie auf und beantworten sie in einer Expertenrunde.

Anmeldung:
rzi40@reutlingen-university.de

Datum: 18.01.2018 15:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: ESB Logistik-Lernfabrik Gebäude 12Termin speichern