19.07.2019 / 09:00 Uhr

ESB Managementdialog 2019 "Führen und Arbeiten in der digitalen Welt"

Wichtiger Hinweis: Die Anmeldung zum ESB Managementdialog 2019 ist bereits jetzt per Online-Formular möglich.

Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Wertewandel verändern Organisationen und die Arbeitswelt sowie ihre Bedeutung in der Gesellschaft. Unternehmen müssen sich der Frage stellen, wie sie Arbeitswelten und Führung zukunftsfähig gestalten. Das neue Format ESB Managementdialog adressiert im Rahmen einer Veranstaltungsreihe relevante Fragen rund um das zukunftsfähige Management aktueller Transformationen. Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen vermitteln praxisrelevante Erkenntnisse aus der Managementforschung, Experten und Expertinnen aus der Wirtschaft berichten von ihren konkreten Erfahrungen und Lösungsansätzen. Der ESB Managementdialog bietet zudem eine Möglichkeit, sich zu vernetzen – eine wichtige Voraussetzung, um Transformationen zukunftsfähig zu managen.  

ESB Managementdialog 2019: Führen und Arbeiten in der digitalen Arbeitswelt

Der ESB Managementdialog 2019 beschäftigt sich mit dem Thema "Führen und Arbeiten in der digitalen Arbeitswelt", unter anderem mit den folgenden Impulsvorträgen und Workshops:

  • Warum einfach, wenn es kompliziert geht? Das Management der digitalen Transformation in der Arbeitswelt (Prof. Dr. Stephan Kaiser, Professor für Personalmanagement und Organisation, Universität der Bundeswehr München)
  • Experimentell in die Arbeit der Zukunft: Mit Experimentierräumen Komplexität verarbeiten (Frank Böhringer, Referatsleiter Personalkonzepte und Strategie, AOK Baden-Württemberg, Mitglied im Vorstand Das Demographie Netzwerk (ddn) e.V.
  • Führen in digitalen Arbeitswelten: Ein interaktiver Workshop mit LEGO Serious Play (Dr. Daniel Thiemann, BMBF-Forschungsprojekt DigiTrain 4.0 & Prof. Dr. Petra Kneip, Professorin für Personalmanagement, ESB Business School)
  • Wie agil ist die Bundeswehr - und was kann die Wirtschaft davon lernen? (Matthias Lutze, Universität der Bundeswehr München)
  • Künstliche Intelligenz und die Zukunft der Arbeit (Hans-Joachim Köppen, IBM, Technical Leader IoT und Industrie 4.0)
  • Digitalisierung und Arbeit (Arbeitstitel) (Elke Reichart, Chief Digital Officer, Tui Group)
  • Digitale Transformation bei Bosch: Beschleunigung nicht ohne Kulturwandel! (Katja Bohnert, Director Leadership & Collaboration, Member of the Bosch Culture Crew, Robert Bosch GmbH)

Das vollständige Programm folgt in Kürze.

Die Veranstaltung wird durchgeführt in Kooperation mit der Initiative Zukunftsfähige Führung sowie dem BMBF-Forschungsprojekt DigiTrain 4.0.

Bei Fragen oder für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Prof. Arjan Kozica oder Frau Veronika Waldenmaier.

Datum: 19.07.2019 09:00 - 16:30 Uhr
Veranstaltungsort: Hochschule Reutlingen / ESB Business School /Geb. 17 (Pavillon) Termin speichern