Young Professionals an der ESB Business School

SAP SE

Logo SAP

SAP Fast Facts
Umsatz 2015: 20,8 Mrd. €
Gründungsjahr: 1972
Hauptsitz: Walldorf, Baden-Württemberg
Mitarbeiter: 83.000 weltweit
Niederlassungen: in über 130 Ländern zuständig für Vertrieb, Beratung, Service und Support

Unternehmensinformationen:
SAP ist im Bereich Unternehmensanwendungen weltweit der umsatzstärkste Anbieter von Software und Softwareservices. Gemessen an der Marktkapitalisierung ist SAP weltweit der drittgrößte unabhängige Softwarehersteller. Innovationen von SAP ermöglichen 335.000 Kunden weltweit eine effiziente Zusammenarbeit und die zielführende Nutzung geschäftlicher Erkenntnisse. Unsere Vision ist es, die Welt und das Leben der Menschen zu verbessern. Dies ist unser beständiges Anliegen und unser höchstes Ziel.

Unternehmenskultur und -werte
Die internationale Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Kulturen gehört bei SAP zum Geschäftsalltag. Teamgeist, Fairness, Flexibilität und Begeisterung stehen an erster Stelle. Wir pflegen das Prinzip der offenen Türen – in allen Abteilungen und auf allen Ebenen.

Karrieremöglichkeiten 
Für motivierte Studierende bietet SAP zahlreiche Möglichkeiten, sich zu engagieren und neue Erfahrungen zu sammeln:
• Praktika
• Werkstudententätigkeiten
• Abschlussarbeiten (BA und MA)
• Traineeprogramme: CareerStarters, Sales Academy, develop&&impact Programm, HR Early Talent   Programm
• direkter Berufseinstieg in vielen Bereichen

Alle Stellen sind weltweit auf der Karriere-Website von SAP ausgeschrieben.

Entwicklungsmöglichkeiten
SAP fördert Ihre Entwicklung durch:
• On-the-job-support
• Gezieltes Job Enrichment 
• Interne Arbeitsplatz- und/oder Aufgabenrotationen
• Karriereplanung mit dem SAP Career Success Center
• Interne, internationale Fellowships
• Ausschreibungen im internen Stellenmarkt

Zusatzleistungen
SAP bietet nicht nur flexible Arbeitszeitmodelle, sondern auch:
• Kostenlose Freizeitaktivitäten (u.a. Fitnesscenter, Saunen,  Tennisplätze, Sportgruppen)
• Kostenloses Mittagessen und Getränke
• Arbeitszeitkonto
• Pensionsplan und Unfallversicherung
• Aktienbasierte Vergütungen

…und vieles mehr