Weltkarte der Partnerhochschulen der ESB Business School

ESB Business School: Truly international

Die ESB Business School ist eine der führenden Fakultäten für Internationale Betriebswirtschaftslehre und Business Engineering und gehört zu den fünf Fakultäten der Hochschule Reutlingen. Als eine der ersten Fakultäten in Deutschland hat die ESB Business School vor über 30 Jahren internationale Doppelabschlüsse eingeführt und setzt seither Maßstäbe in der Aus- und Weiterbildung von jungen Führungskräften. Unsere Studierenden kommen aus der ganzen Welt zu uns ins Schwabenland, weil sie hier ungeahnte internationale Studien- und Karrieremöglichkeiten haben.

Warum wir sind, wie wir sind

Wir sind vernetzt: Unsere Studiengänge werden in enger Zusammenarbeit mit unseren Unternehmenspartnern den jeweiligen Praxisbedürfnissen angepasst. Alle unsere Professorinnen und Professoren kommen selbst aus der Praxis. Viele kommen aus dem Ausland und unterrichten und arbeiten hier sehr gerne. Mit ihrer Muttersprache, ihren eigenen Ideen und Anregungen geben sie im Alltag viele Impulse für ein internationales Denken und Handeln. Auch unsere Studierenden sind etwas ganz Besonderes: So sitzt in der Mensa schon mal der Wirtschaftsingenieur aus Malaysia neben der französischen BWLerin oder sie treffen sich in einer der zahlreichen studentischen Initiativen. Der Anteil internationaler Studierender liegt bei über 20% und diese Internationalität bestimmt unseren Bildungsauftrag.

Was wir machen, damit wir so sind

Wir bleiben nicht stehen. Wir hören zu. Wir setzen um. Wir messen uns mit den Besten. Wir pflegen kleine Lerngruppen. Wir schicken unsere Studierenden ins Ausland! Wir haben persönlichen Kontakt zu unseren Studierenden an der ESB Business School. Akkreditierungen und kontinuierliche Spitzenplätze in Rankings bestätigen uns in unserer Arbeit.

Warum wir immer weiter machen

Weil wir Menschen ausbilden, damit sie in die Welt ziehen und die Unternehmen mit ihren Ideen begeistern. Weil wir wollen, dass unsere Studierenden auch schon während des Studiums Verantwortung übernehmen – für sich selbst und für andere. Weil wir die internationalste Business School in Deutschland sein wollen.