ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + Y Socials
ALT + W Studiengang wählen
ALT + K Homenavigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + O Suche
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T
04.10.2021

Das Wintersemester startet in Präsenz

Rund 1.000 Studierende beginnen ihr Studium an der Hochschule Reutlingen.

Von Miriam Feger und Sven Rottner

Endlich ist es wieder soweit: Rund 1.000 Erstsemester-Studierende starten zum Wintersemester 2021/2022 an der Hochschule Reutlingen mit Präsenzveranstaltungen in ihren neuen Lebensabschnitt. Sie wurden unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln in allen Fakultäten herzlich empfangen. Auch die ESB Business School begrüßte ihre neuen Studierenden sowie die höheren Semester der Wirtschaftsingenieurs- und Masterstudiengänge auf dem Campus.

„Nach drei langen und teilweise etwas einsamen Semestern freuen wir uns sehr, dass wir zum Wintersemester endlich wieder Studierende auf unserem Campus haben dürfen“, so Prof. Dr. Hendrik Brumme, Präsident der Hochschule Reutlingen. „Es ist geplant, dass möglichst viele Präsenzlehrveranstaltungen vor Ort stattfinden - was ja gerade für die Studierenden der unteren Semester so wichtig ist. Ich appelliere daher an alle bislang ungeimpften Studierenden, sich bitte impfen zu lassen, sofern es Ihnen möglich ist. Nur so schaffen wir es, gemeinsam einen lebendigen Lehrbetrieb auf dem Campus zu erhalten.“

Die Erstsemester der ESB Business School wurden in ihren jeweiligen Studiengängen an verschiedenen Stellen auf dem Campus willkommen geheißen. Bei dieser Gelegenheit lernten zum Beispiel die neuen Studierenden aus dem Bereich Wirtschaftsingenieurwesen das Werk150 kennen, wo sie in Zukunft besonders praxisnah studieren werden.

Prof. Dr. Arjan Kozica begrüßte die Erstsemester im BSc International Management Double Degree in der Aula. „Sie werden am Ende dieser vier Jahre vieles mehr wissen. Sie werden aber vor allem auch lernen, dass Sie vieles nicht wissen und sich immer weiterentwickeln müssen“, gab er ihnen mit auf den Weg.

ESB-Dekan Prof. Dr. Christoph Binder schaute persönlich beim Semesterstart des BSc International Business vorbei. Stilecht auf Englisch stellte er den Studierenden aus aller Welt die ESB Business School vor.

Bereits vor dem offiziellen Semesterbeginn hatten Studienanfängerinnen und Studienanfänger wieder die Gelegenheit, sich im Rahmen der zweiwöchigen staRT-Wochen auf ihr Studium vorzubereiten und den Campus zu erkunden. Für die Studierenden aus dem Ausland wurden wieder Intensiv-Sprachkurse angeboten.