ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + Y Socials
ALT + W Studiengang wählen
ALT + K Homenavigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + O Suche
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T
03.11.2020

Hochschule zeichnet innovative Lehre und Forschung aus

Hochschullehrpreis für "Hart und Trocken" von Prof. Dr. Volker Reichenberger und Prof. Dr. Dirk Schieborn

Lehrpreisträger Prof. Dr. Dirk Schieborn (li.) und Prof. Dr. Volker Reichenberger Foto: privat
Forschungspreisträger Prof. Dr.-Ing. Bernd Thomas. Foto: Hochschule Reutlingen.

von: Tina Schmidt

Am vergangenen Freitag würdigte die Hochschule Reutlingen herausragende Lehre und Forschung: Im Rahmen der virtuellen Semesteransprache des Präsidiums erhielten Prof. Dr. Volker Reichenberger und Prof. Dr. Dirk Schieborn von der Fakultät ESB Business School den Hochschullehrpreis. In ihrer Online-Lehre in Mathematik, Informatik und Data Analysis kombinieren sie unter dem Motto „Harter Stoff, trocken dargereicht“ verschiedene Lehrmethoden. Der Forschungspreis geht an Prof. Dr.-Ing. Bernd Thomas den Forschungspreis für seine herausragende Forschung im Bereich Kraft-Wärme-Kopplung und Wärmespeicher.

Erstmals konnten die Preise nicht im Rahmen einer feierlichen Übergabe verliehen werden. Die Preisträger wurden in der hochschulweiten Online-Semesteransprache dennoch vor einem virtuell zugeschalteten Publikum für ihre besonderen Leistungen gewürdigt.

Der mit 5000 Euro dotierte Lehrpreis der Hochschule Reutlingen geht in diesem Jahr an Prof. Dr. Volker Reichenberger und Prof. Dr. Dirk Schieborn von der Fakultät ESB Business School. Sie nutzten im digitalen Sommersemester die Umstellung ihrer Lehrveranstaltungen in Mathematik, Informatik und Data Analysis auf die Online-Lehre und riefen unter dem Motto „Harter Stoff, trocken dargereicht“ die Webseite www.hartundtrocken.de ins Leben. Mit einer Kombination aus Lehrvideos und interaktiven Sessions bietet sie den Studierenden optimale Online-Lernmöglichkeiten. Die Lehrvideos vermitteln Fachwissen. Die interaktiven Inhalte ermöglichen einen spielerischen Zugang zu sonst sperrigen Inhalten, um das Wissen zu reflektieren, anzuwenden und zu verfestigen. Soziale Medien wie Instagram oder Facebook kommen zum Einsatz, um Studierende dort zu erreichen, wo sie ohnehin online sind. Mit diesem Ansatz gelang es den beiden Professoren, die anfängliche Unsicherheit der Studierenden, sich den Inhalten und Aufgaben zu nähern, trotz der rein digitalen Lehre stark zu reduzieren.

Den diesjährigen Forschungspreis erhielt Prof. Dr.-Ing. Bernd Thomas von der Fakultät Technik für seine herausragenden Forschungsleistungen im Bereich Kraft-Wärme-Kopplung und Wärmespeicher, die eine wichtige Rolle für die Energiewende spielen, sowie für seinen Einsatz zur Förderung der Forschung an der Hochschule Reutlingen. Als einer der forschungsstärksten Professoren liegen ihm – neben seinem Engagement in der Fakultät Technik – auch die institutionelle Förderung und Unterstützung der Forschung an der Hochschule sowie die Vernetzung von Forschung und Lehre am Herzen. Unter anderem engagiert er sich seit der Gründung im Jahr 2008 als wissenschaftlicher Leiter des Reutlingen Research Instituts (RRI) und gestaltete die Gründung des Reutlinger Energiezentrums (REZ) mit.