ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + Y Socials
ALT + W Studiengang wählen
ALT + K Homenavigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + O Suche
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T
24.11.2021

Erfolgreich gepitcht

Studierende des Investmentclub ESB Business School e.V. gewinnen bei bundesweitem Wettbewerb

Die Finalisten der BVH Stock Pitch Competition, Josh Tolsdorf (IB) und Sina Krist (IMX).

Von Katrin Reil

Finanzwissen, Persönlichkeitsentwicklung, Networking – auf diesen drei Säulen ruht der Investment Club ESB Business School e.V. Die ESB-Studierenden Sina Krist und Josh Tolsdorf haben das mit Erfolg verinnerlicht. Bei der bundesweiten „Stock Pitch Competition“ des Bundesverbands der Börsenvereine an deutschen Hochschulen (BVH) belegten sie den zweiten Platz.

Als „BVH Digital Conference Week“ fand die diesjährige Konferenz des Dachverbands von rund 70 studentischen Investmentclubs virtuell statt. Rund 18.000 Studierende kamen eine ganze Woche lang für Vorträge, Career Talks und Networking-Gelegenheiten zusammen. Einen Höhepunkt bildete das Finale der BVH Stock Pitch Competition am Freitag. Für alle Mitgliedsvereine gab es die Möglichkeit, diese Veranstaltung live zu übertragen. Um den Austausch mit anderen Vereinen zu stärken, lud der Investmentclub der ESB Business School dazu auch die BFS Society der Universität Tübingen ein.

Unter Einhaltung aller Sicherheits- und Hygienevorschriften verfolgten die 55 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zunächst das Finale der BVH Stock Pitch Competition. Zu den fünf Finalteams gehörten auch Sina Krist (BSc International Management Double Degree) und Josh Tolsdorf (BSc International Business) von der ESB Business School. Sie präsentierten zwei Aktienwerte – einen so genannten Long Pitch und einen Short Pitch – und stellten sich anschließend den Fragen der Fachjury. Mit ihrer überzeugenden Leistung belegten sie den zweiten Platz. Jurymitglied Daniel Münch vom Finanzdienstleistungsinstitut Flossbach von Storch lobte unter anderem den sympathischen, freien und analytisch starken Vortrag des Teams.

Beim gemeinsamen Börsenspiel in Teams aus zwei Personen lernten sich anschließend die BFS Society aus Tübingen und der Investment Club ESB Business School e.V. näher kennen. “Es hat Spaß gemacht, nach so langer Zeit mal wieder an einer tollen Präsenzveranstaltung teilzunehmen und das Event gemeinsam mit der BFS Society zu organisieren”, erzählt Josh Tolsdorf.

Zum Abschluss des Abends lauschten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Keynote von vier Mitarbeitenden der Investmentbank Goldman Sachs. Sie gaben Einblicke in ihre Abteilungen und informierten über Karrieremöglichkeiten in dem Unternehmen.

Das Organisationsteam des ESB Investment Club zieht ein rundum positives Fazit: “Wir bedanken uns bei allen Teilnehmende, der BFS Society und dem Team der ESB Business School, das uns unterstützt hat. Wenn es die Lage erlaubt wollen wir auch in Zukunft und schnellstmöglich wieder spannende Präsenzevents für unsere Mitglieder anbieten.”

Über den Investmentclub ESB Business School e.V.:

Mit rund 330 Mitgliedern ist der Investmentclub ESB Business School e.V. die größte studentische Initiative der Hochschule Reutlingen und offen für alle Fakultäten. Das Semesterprogramm richtet sich nach aktuellen Trends und Wünschen der Mitglieder. Jedes Semester werden Vorträge mit externen Unternehmen aus dem Finanzbereich, spannende Workshops und Wettbewerbe wie Portfolio Challenges und Stock Pitch Competitions angeboten. Um alle Mitglieder entsprechend ihres Vorwissens abzuholen, gibt es Veranstaltungen für Neueinsteiger (Börsenführerschein, Börsen Basics), Fortgeschrittene (Private Equity & Investment Banking) und Experten (Investment Circle).

Mehr Informationen gibt es auf der Website des Investmentclub ESB Business School e.V. oder auf dem Instagram-Kanal der Initiative