ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + Y Socials
ALT + W Studiengang wählen
ALT + K Homenavigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + O Suche
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T
07.04.2021

Interaktiv und online

MBA International Management Part-Time weiht virtuelle Begegnungsplattform ein

Von Sven Rottner

Videokonferenzen statt persönlicher Meetings, Gruppenarbeiten in Chatrooms und Studierendenmessen am Bildschirm statt in Präsenz – der Umstieg auf online ist in der Pandemie für Hochschulen alternativlos. Trotzdem lebt der unverwechselbare Spirit der ESB Business School auch virtuell weiter. Mit der Plattform Topia hat der MBA International Management Part-Time einen Weg gefunden, Studierende aus unterschiedlichen Regionen und sogar über Landesgrenzen hinweg auch in Zeiten des Abstands zusammenzubringen.

Neue Wege im virtuellen Raum

Anders als bei den gängigen Videokonferenz-Tools handelt es sich bei Topia in erster Linie um eine Begegnungsplattform. Im Vordergrund steht der gegenseitige Austausch miteinander. In Topia sind die Studierenden mit kleinen Avataren unterwegs und können wie im echten Leben mit Personen in unmittelbarer Nähe in Kontakt treten. Sie sehen die Avatare anderer Nutzer zwar jederzeit, können mit diesen aber erst dann interagieren, wenn sie sich ihnen nähern und dadurch in Sicht- und Hörweite kommen.

Mit dieser interaktiven Komponente lehnt sich Topia stärker an die Realität an als andere Konferenz-Tools. Studierende erhalten einen besonderen Anreiz, aktiv an dem Angebot teilzunehmen, statt passiv einem Vortrag am Bildschirm zu lauschen. Manuele Pilloni, Studiengangskoordinator imMBA International Management Part-Time, hat maßgeblich an der Einrichtung der Plattform an der ESB Business School mitgearbeitet. Er sieht klare Vorteile: „Topia setzt auf eine interaktive Einbindung der Studierenden. Neue Studierende können wir durch die Plattform leichter mitnehmen, während wir den höheren Semestern eine Abwechslung vom manchmal eintönigen Online-Studium bieten.“

Potenzial für mehr

Neben der Gesprächsfunktion bietet Topia eine Fülle weiterer interaktiver Möglichkeiten. Die Nutzerinnen und Nutzer können sich die Zeit in den Pausen durch Spiele vertreiben oder andere externe Angebote nutzen. Auf der Plattform lassen sich außerdem unkompliziert Videos für alle Nutzer abspielen – zu festgelegten Zeiten oder in Dauerschleife. Die Nutzer sind dadurch sehr flexibel darin, wann sie auf welche Informationen zugreifen. An der ESB Business School nutzte der MBA International Management Part-Time die Begegnungsplattform bereits zweimal. Bei der Begrüßung der Erstsemester am 12. März 2021 bereitete das Studiengangsteam den neuen Studierenden einen leichten Einstieg in das Online-Semester. Auch bei der Graduierungsfeier am 27. März kam die Plattform zum Einsatz. In lockerer Atmosphäre verabschiedete der Studiengang seine Absolventinnen und Absolventen, die so noch zum Studienabschluss das neue innovative Werkzeug an der ESB Business School miterlebten.

Das neue Format kam bei beiden Veranstaltungen gut bei den Teilnehmenden an. Heike Trost, Studiengangskoordinatorin des MBA International Management Part-Time, sieht in der Plattform noch mehr Potenzial: „Die Hemmschwelle, miteinander zu kommunizieren, ist bei Topia niedriger als bei anderen Tools. Diese Chance sollten wir nutzen, um die Studierenden auch bei anderen Events vor dem Bildschirm nicht alleinzulassen.“