ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + Y Socials
ALT + W Studiengang wählen
ALT + K Homenavigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + O Suche
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T
23.05.2022

Handshake mit dem ESBär

Tag der offenen Tür bringt Studieninteressierte und Familien an die ESB Business School

Von Katrin Reil

Einen Mini-Roboter programmieren, ein eigenes 4-Gewinnt-Spiel bauen, an einer Schnuppervorlesung teilnehmen oder den ESBär umarmen: Wer beim Tag der offenen Tür der Hochschule Reutlingen das gesamte Angebot der ESB Business School nutzen wollte, hatte ein volles Programm. Mit Beratungsangeboten, Mitmachaktionen und Vorführungen präsentierten die Studiengangsteams die ESB Business School in ihrer ganzen Vielfalt.

Besonders der ESBär kam beim Tag der offenen Tür ins Schwitzen. Er verteilte nicht nur Umarmungen und Handshakes am laufenden Band, sondern unterstützte auch die ESB Cheerleader mit seinem athletischen Können. Der Auftritt des Teams war eines der Showhighlights auf dem Campus. Mit dem inoffiziellen Schlachtruf der ESB Business School klärten die Tänzerinnen und Tänzer auch die Frage, wer hier eigentlich auftrat: „Who are, who are, who are we? We are, we are ESB!“

Insbesondere das Engagement der Studierenden war beim Tag der offenen Tür breit aufgestellt: Ressorts wie ESB Cycling for Charity und Culture & Charity präsentierten sich mit eigenen Ständen. Studierende aus allem Programmen unterstützten außerdem zahlreiche weitere Aktionen, vom internationalen Quiz bis zum Bastelangebot für Kinder.

Neben vielen Familien und Gästen aus der Region besuchten auch Studieninteressierte wie Tim aus Tübingen die Veranstaltung: „Ich interessiere mich für einen Master an der ESB und wollte die Chance nutzen, um mich persönlich beraten zu lassen.“ Sogar aus dem Ausland waren Besucherinnen und Besucher angereist. Insiderinformationen über die Hochschule Reutlingen gab es nicht nur in persönlichen Gesprächen, sondern auch bei studentisch geführten Campustouren. Im Rahmen von Schnuppervorlesungen konnte man sich ebenfalls Hochschulluft um die Nase wehen lassen – fachlich fundiert und spannend aufbereitet.

Das Werk150 verband den Tag der offenen Tür mit den Digital Days 2022. Die Besucherinnen und Besucher konnten hier unter anderem ein eigenes 4-Gewinnt-Spiel bauen und dabei die Prozesse in einer smarten Lernfabrik kennenlernen. Auch über zahlreiche weitere Projekte und Technologien wie Blockchain informierte die Lehr- und Forschungsfabrik der ESB Business School.

Neben dem ESBär hatte der Tag der offenen Tür einen zweiten heimlichen Star: Mini-Roboter Evo. Unter professioneller Anleitung konnten die Besucherinnen und Besucher mit dem golfballgroßen Roboter erste Programmiererfahrungen sammeln. Der zehnjährige Matti war begeistert: „Evo hat mir heute am besten gefallen. Am liebsten würde ich ihn mit nach Hause nehmen.“

Tag der offenen Tür verpasst? Im Rahmen von Student for a Day können Studieninteressierte das ganze Jahr für einen Tag Campusluft schnuppern. Einen digitalen Einblick geben die 360°-Tour ESB in 360 sowie die Virtuellen Info Sessions der Studiengänge.