Bewerben

Sie haben sich für den Bachelor-Studiengang International Business entschieden und möchten sich nun bewerben? Diese Schritte sind für den Bewerbungs- und Zulassungsprozess notwendig:

1.Lesen Sie sich sorgfältig die Zulassungsvoraussetzungen für das Studienprogramm durch.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Sehr gute Englischkenntnisse
    Deutsche Bewerber und Bewerber mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung: Als Nachweis über Ihre Sprachkenntnisse gilt das Abitur-/Fachhochschulreifezeugnis
    Bewerber mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung : Nachweis über Kenntnisse der englischen Sprache, z.B. durch IELTS, TOEFL, TOEIC, PTEA (Academic), Cambridge Zertifikat, Unicert II oder Nachweis über einen mindestens fünfjährigen Auslandsaufenthalt in einem englischsprachigen Land. Falls Sie eine englischsprachige Schule oder Hochschule besucht haben, können Sie Ihre Englischkenntnisse durch ein entsprechendes Zertifikat der Schule nachweisen.

Folgende Qualifikationen können Ihre Bewerbung positiv beeinflussen, sind aber keine Zulassungsvoraussetzungen:

  • Praktische Arbeitserfahrung, z.B. vorangegangene kaufmännische Berufsausbildung oder kaufmännische Berufstätigkeit von mindestens zwei Jahren.

  • Internationale Erfahrung, z.B. längerer Aufenthalt außerhalb des Heimatlandes von mindestens fünf zusammenhängenden Monaten im Rahmen von Schulbesuch, Studium, Berufstätigkeit, Praktikum, Freiwilligendienst, Studienkolleg, Sprachkurs, Work & Travel oder Au-Pair

  • Soziales Engagement, z.B. FSJ, FÖJ, BFD, EFD, WFD von mindestens 5 Monaten

2.Füllen Sie die Online-Bewerbung der Hochschule Reutlingen aus.

Das Online-Bewerbungsportal für das Sommersemester 2020 ist ab sofort für internationale (Nicht-EU-) Bewerber geöffnet. Bitte bewerben Sie sich unter folgendem Link:

Online-Bewerbungsportal der Hochschule Reutlingen

Für deutsche und EU-Bewerber ist die Bewerbung derzeit noch nicht möglich. Wir informieren Sie an dieser Stelle sobald das Online-Bewerbungsportal auch für Sie geöffnet ist.

3.Stellen Sie alle erforderlichen Nachweise für Ihre Bewerbung zusammen.

Bewerber von außerhalb der EU/des EWR: 

Sie müssen die folgenden Dateien nur online hochladen. Es ist nicht nötig, Dokumente auf dem Postweg zu schicken.

Bewerber mit deutscher/EU-/EWR-Hochschulzugangsberechtigung:

Wenn Sie die Online-Anmeldung vollständig ausgefüllt haben, generiert das Bewerbungsportal daraus Ihren Zulassungsantrag mit einer Liste der Bescheinigung und Dokumente, die Sie Ihrer Bewerbung beifügen müssen. Drucken Sie dieses Dokument aus und unterschreiben es. Sie müssen diesen Ausdruck Ihren weiteren postalisch eingeschickten Unterlagen beifügen.

Für ALLE Bewerber:

Wenn Sie die Online-Bewerbung ausgefüllt haben, erzeugt das Bewerbungsportal Ihren Antrag auf Zulassung mit einer Aufstellung über die Nachweise, die Sie Ihrer Bewerbung beilegen müssen. Drucken Sie den Antrag auf Zulassung aus und unterschreiben Sie ihn. Fügen Sie diesen Ausdruck Ihren weiteren Nachweisen unbedingt bei.

Informationen und Erklärungen zu den erforderlichen Nachweisen:

Wichtiger Hinweis: Falls Ihre Dokumente nicht in englischer oder deutscher Sprache sind, müssen Sie eine deutsche oder englische Übersetzung beilegen. Die Übersetzung muss durch Unterschrift und Siegel bzw. Stempel eines zertifizierten Übersetzers beglaubigt sein.

  • Hochschulzugangsberechtigung
    Wichtig: Wir benötigen sowohl Ihr Abschlusszeugnis, als auch die konkrete Notenübersicht.
    Deutsche Bewerber:
    Falls Ihnen Ihr Abitur-/Fachhochschulreifezeugnis nicht rechtzeitig vor Bewerbungsschluss vorliegt, können Sie ein vorläufiges Zeugnis beifügen. Das vorläufige Zeugnis muss auf bereits vollständig abgeschlossenen Prüfungsleistungen zum Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung beruhen, eine vorläufige Bewertung der Prüfungsleistungen enthalten und von einer für die Notengebung oder Zeugniserteilung autorisierten Stelle ausgestellt sein. 
    Deutsche Bewerber mit internationaler Hochschulzugangsberechtigung:

    Bitte beantragen Sie die Zeugnisanerkennung beim Regierungspräsidium Stuttgart. Auf der Bescheinigung vom Regierungspräsidium Stuttgart muss eine Gesamtnote und das Datum der Hochschulzugangsberechtigung ersichtlich sein.

    Ausländische Bewerber:
    Ausländische Schul- und Hochschulzeugnisse müssen vom Studienkolleg in Konstanz daraufhin geprüft werden, ob sie der deutschen Hochschulzugangsberechtigung entsprechen.
    Bewerber aus nicht-EU-Ländern: Bei fristgerechtem Eingang der Unterlagen schickt die ESB Business School Kopien Ihrer Schul- und Hochschulzeugnisse an das Studienkolleg in Konstanz. Dieses informiert uns dann, ob Sie die Hochschulzugangsberechtigung besitzen. Bewerber aus EU-Ländern können diesen Service auch nutzen, wenn wir die Dokumente bis 15. April (WiSe) bzw. 15. Oktober (SoSe) per E-Mail erhalten haben.
    Ansonsten melden Sie sich bitte selbst beim Studienkolleg in Konstanz und reichen alle nötigen Dokumente ein. Dasselbe gilt für alle internationalen Bewerber, wenn Sie sich auch für andere Studiengänge in Deutschland bewerben, bei denen die Unterrichtssprache Deutsch ist. Das Studienkolleg erhebt keine Gebühren für die Prüfung Ihrer Dokumente und das Ausstellen der benötigten Bescheinigungen.
    Weitere Informationen finden Sie im Internetauftritt des Studienkollegs in Konstanz.
  • Weitere Unterlagen zur (Aus-)Bildung/Berufstätigkeit, die Ihre Angaben im Bewerberformular belegen, zum Beispiel Kopien von Notenübersichten, Zertifikaten und Abschlüssen, die ihre vorangegangene Schul- und/oder Universitätsausbildung belegen oder Bescheinigungen über Trainings und Berufserfahrung (z.B. Ausbildung und Vollzeit-Berufstätigkeit). 
  • Lebenslauf
    Bitte folgen Sie exakt diesen Beispielen.
    Vorgaben: computergeschrieben, maximal eine Seite, auf Englisch (vorzugsweise) oder Deutsch 
    Wenn Sie eine zweite Staatsbürgerschaft haben, geben Sie dies bitte in Ihrem Lebenslauf an.
  • Nachweis über Englischkenntnisse
    Deutsche Bewerber:
    Als Nachweis über Ihre Sprachkenntnisse gilt das Abitur-/Fachhochschulreifezeugnis. Wenn Sie zusätzliche Belege über die Sprachkenntnisse haben, sollten Sie diese der Bewerbung beigefügen.

    Ausländische Bewerber:
    Nachweis über Kenntnisse der englischen Sprache mit mindestens B2-Level nach dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen, z.B. durch IELTS, TOEFL, TOEIC, PTEA (Academic), Cambridge Zertifikat, Unicert II oder Nachweis über mindestens fünfjährigen Auslandsaufenthalt in einem englischsprachigen Land. Sofern Sie eine englischsprachige Schule oder Hochschule besucht haben, können Sie Ihre Sprachkenntnisse durch ein Zertifikat der Schule nachweisen.

4.Schicken Sie Ihren Antrag auf Zulassung mit allen Unterlagen fristgerecht an die Hochschule Reutlingen.

Internationale Bewerber: Bitte senden Sie die Unterlagen nur online ein.

Deutsche oder EU-/EWR-Bewerber: Senden Sie Ihre Bewerbung mit allen erforderlichen Unterlagen fristgerecht an die Hochschule Reutlingen.

Postadresse:
Hochschule Reutlingen
Studium und Studierende
Zulassungsamt
Alteburgstraße 150
72762 Reutlingen

Bitte benutzen Sie keine Hefter oder Ordner für Ihre Bewerbungsunterlagen.

Bewerbungsfristen
Die Bewerbung muss bis zu diesen Terminen bei der Hochschule eingegangen sein, es gilt nicht das Datum der Aufgabe bei der Post!

Wintersemester:15. April für ausländische Bewerberinnen und Bewerber (Nicht EU/EWR-Staatsbürger) mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung, 15. Juli für Deutsche und Deutschen gleichgestellte (EU/EWR-Staatsangehörige und Bildungsinländer)
Sommersemester:15. Oktober für ausländische Bewerberinnen und Bewerber (Nicht EU/EWR-Staatsbürger) mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung, 30. November für Deutsche und Deutschen gleichgestellte (EU/EWR-Staatsangehörige und Bildungsinländer)

5.Nehmen Sie auf Einladung an der zweiten Auswahlrunde teil.

Nach Auswertung der eingereichten Bewerbungsunterlagen laden wir die 175 besten Kandidaten und Kandidatinnen zur zweiten Auswahlrunde ein. Diese besteht aus einem Auswahlgespräch und einem Online-Test auf Englisch.

Die Auswahlgespräche finden i.d.R. auf dem Campus der Hochschule Reutlingen statt. Falls Sie sich im Ausland aufhalten und nicht nach Reutlingen kommen können, bieten wir Ihnen an, das Auswahlgespräch per Videotelefonie durchzuführen.

Termine für Auswahlgespräch und Test
Nicht-EU-Bürger: Anfang Dezember/Mitte Juni
Deutsche und EU-Bürger: Mitte Januar/Ende Juli

6.Nehmen Sie bei einer Zusage den angebotenen Studienplatz an.

Deutsche und EU-Bewerber: Sie haben über das DoSV-Portal einen Studienplatz angeboten bekommen und angenommen? Herzlichen Glückwunsch! Sie erhalten von uns weitere Unterlagen.
Schicken Sie den unterschriebenen Antrag auf Einschreibung zusammen mit den angeforderten Nachweisen fristgerecht zurück und überweisen Sie die Semestergebühren.

Internationale Bewerber: Wenn Sie für den Studiengang angenommen werden, erhalten Sie einen Zulassungsbescheid sowie eine Information zu den Studiengebühren für ausländische Studierende in Baden-Württemberg (die Beantragung einer Befreiung ist unter bestimmten Bedingungen möglich), die fristgerecht zu entrichten sind.
Nach Ihrer Ankunft in Deutschland geben Sie den Antrag auf Einschreibung bei der Studiengangskoordination ab und überweisen die Semestergebühr.

Wenn Sie auf der Warteliste stehen, benachrichtigen wir Sie.

7.Herzlich willkommen an der ESB Business School!

Tipps zur Zimmer- oder Wohnungssuche finden Sie auf der Website der Hochschule Reutlingen.

Für internationale Studierende: Auf der Website der Hochschule Reutlingen finden Sie Informationen zum Studium in Deutschland, unser Angebot an Vorbereitungskursen, Erfahrungsberichte und vieles mehr.