ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + Y Socials
ALT + W Studiengang wählen
ALT + K Homenavigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + O Suche
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T

Leitung & Koordination der Studiengänge

Konferenz der Studiendekane

Die Studiendekane aller Bachelor-, Master- und MBA-Studiengänge treffen sich mindestens einmal pro Semester in der Studiendekanekonferenz. In diesem Gremium werden Fragen der Lehre an der ESB Business School diskutiert und koordiniert.

Themen, die dieses Gremium bewegen, sind:

  • Studienpläne
  • Evaluierung
  • Akkreditierung
  • Eingangsprüfungen
  • Prüfungsmodalitäten
  • ordnungsgemäßes und vollständiges Lehrangebot in Übereinstimmung mit der Studien- und Prüfungsordnung
  • Vorbereitung der Beschlussfassung über Studien- und Prüfungsordnung
  • Koordination der Studienfachberatung
  • Abhilfe bei Beschwerden im Studien- und Prüfungsbetrieb

Das sind die Studiendekane der ESB Business School:

Bachelor-Studiengänge

Michel Charifzadeh

Prof. Dr. Michel CharifzadehRechnungslegung, Controlling

Sprechstunde: nach Vereinbarung

ESB-Profilseite
LinkedIn-Profil

Gebäude 5
Raum 113
Tel. +49 7121 271 3053
Mail senden »

Amt/Aufgabe
  • Studiendekan BSc International Business
  • Zentraler Ansprechpartner der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. an der ESB Business School
Vorlesungsschwerpunkte
  • International Financial Accounting
  • Management Accounting & Controlling
  • Performance Measurement und Management
  • Wertorientierte Unternehmenssteuerung
  • Internationales Finanzierungsmanagement
  • Unternehmensbewertung / Mergers & Acquisitions
Forschungsthemen
  • Wertbasiertes Management
  • Supply Chain Controlling
  • International Financial Reporting (IFRS)
  • Integrated Reporting (IR)
Vita
  • 1993 – 1999 Studium der Wirtschaftswissenschaften und der Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Universität Stuttgart Hohenheim sowie der Högskola i Halmstad (Schweden)
  • 1999 – 2002 Wissenschaftlicher Assistent an der European Business School (EBS)
  • 2002 Promotion zum Dr. rer. pol.
  • 2002 – 2006 Projektleiter Corporate Finance, Mergers & Acquisitions (M&A), Siemens AG, München
  • 2006 – 2011 Professor of Finance and Accounting, Internationale Hochschule Bad Honnef-Bonn
  • 2008 – 2011 Studiendekan Master International Management, Studiendekan Bachelor Internationales Management, Internationale Hochschule Bad Honnef-Bonn
  • 2008 – 2011 Head of Department, Business Administration and Economics, Internationale Hochschule Bad Honnef-Bonn
  • 2011 Berufung als Professor für "Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Financial und Management-Accounting" an die Hochschule Reutlingen
  • Seit 2012 Studiendekan BSc International Business
Publikationen
  • Wang, J., Charifzadeh, M., & Herberger, T. A. (2020). Do Chinese M&A activities create shareholder value in the short run? Evidence from Chinese-German cross-border takeovers. Corporate Law & Governance Review. Vol. 2 No. 2, 33-46. doi.org/10.22495/clgrv2i2p3
  • Ruh, C., Charifzadeh, M. & Herberger, T.A. (2020). Bilanzierung von Initial Coin Offerings (ICO) nach IFRS aus Sicht des Emittenten. Die Wirtschaftsprüfung (WPg), 73. Jg, Nr. 20, S. 1237-1245.
  • Högerle, B., Charifzadeh, M., Ferencz, M., & Kostin, K.B. (2020). The development of working capital management and its impact on profitability and shareholder value: evidence from Germany. Strategic Management, Vol. 25, No. 2, S. 27-39. www.ef.uns.ac.rs/sm/archive/2020-2/04-SM2020-2.pdf
  • Taschner, A. / Charifzadeh, M. (2020). Management accounting in supply chains – what we know and what we teach, in: Journal of Accounting & Organizational Change, unter: https://doi.org/10.1108/JAOC-01-2019-0001
  • Taschner, A. / Charifzadeh, M. (2020): Management Accounting in Supply Chains, Heidelberg: Springer, unter: https://doi.org/10.1007/978-3-658-28597-5
  • Wahl, A., Charifzadeh, M. und F. Diefenbach, F. (2020). Voluntary Adopters of Integrated Reporting – Evidence on Forecast Accuracy and Firm Value, in: Business Strategy and the Environment, S. 1-15, unter: https://doi.org/10.1002/bse.2519
  • Miss, S., Charifzadeh, M. und T.A. Herberger (2020). Revisiting the monday effect: a replication study for the German stock market, in: Management Review Quarterly, Vol. 70, Nr. 2, S. 257-273, unter: https://doi.org/10.1007/s11301-019-00167-4
  • Behrendt, N., Charifzadeh, M. und T. Herberger (2019). Rechnungslegungspraxis gemeinnütziger Vereine – Bedarf es eigener Regelungen? Eine empirische Untersuchung, in: Die Wirtschaftsprüfung (WPg), Nr. 10, 2019, S. 556 – 561.
  • Charifzadeh, M. / Taschner, A. (2017). Management Accounting and Control - Tools and Concepts in a Central European Context, Weinheim: Wiley-VCH
  • Taschner, A. / Charifzadeh, M. (2016): Management and Cost Accounting - Tools and Concepts in a Central European Context, Weinheim: Wiley-VCH
  • Taschner A., Charifzadeh, M. (2015). Supply Chain Reporting, in: ControllingWiki, Internationaler Controller Verein eV., 2015, unter:  http://www.controlling-wiki.com/de/index.php/Supply_Chain_Reporting
  • Taschner A., Charifzadeh, M. (2014). „Landkarte“ des Supply Chain Controllings – Überblick zu Aufgaben, Instrumenten und Herausforderungen, in: Gleich/Klein (Hrsg.): Controlling-Berater, Supply Chain-/Logistik-Controlling, Band 31, 2014, S. 21 - 38. 
  • Charifzadeh, M. (2014). Lean Production im wertorientierten Working Capital Management, in: Forschungsmagazin RRi, Ausgabe 2014, S. 22-24.
  • Barzen, E.T., Charifzadeh, M. (2013): Zur Transparenz von Kapitalkosten in DAX30-Unternehmen, in: Der Betrieb, Nr. 38, 66. Jg., 2013, S. 2099-2103.
  • Charifzadeh, M., Taschner, A., Bettache, A. (2013). Werttreiber Lean Production, in: Controlling & Management Review, Nr. 2, 2013, S. 48-57.
  • Charifzadeh, M. (2002). Corporate Restructuring. Ein wertorientiertes Entscheidungsmodell, Lohmar/Köln 2002.
  • Achleitner, A.K., Charifzadeh, M. (2001). Corporate Restructuring, in: Investor Relations am Neuen Markt, hrsg. von A.-K. Achleitner und A. Bassen, Stuttgart 2001, S. 753-769.
  • Achleitner, A.K., Charifzadeh, M. (2000). Stiftungen in Deutschland – Reformbestrebungen in der Rechnungslegung (mit A.-K. Achleitner), in: Der Schweizer Treuhänder, Nr. 1-2/2000, S. 111-117.

Peer-reviewed:

  • Högerle B, Charifzadeh M, Ferencz M, Kostin KB. The development of working capital management and its impact on profitability and shareholder value: evidence from Germany. Strategic Management. 2020;25(2): p. 27-39. ISSN: 1821-3448. URL: www.ef.uns.ac.rs/sm/archive/2020-2/04-SM2020-2.pdf. DOI: 10.5937/StraMan2002027H.
  • Ruh C, Charifzadeh M, Herberger TA. Bilanzierung von Initial Coin Offerings (ICO) nach IFRS aus Sicht des Emittenten. Die Wirtschaftsprüfung (WPg). 2020;20: p. 1237-1245. ISSN: 0340-9031.
  • Wang J, Charifzadeh M, Herberger TA. Do Chinese M&A activities create shareholder value in the short run? Evidence from Chinese-German cross-border takeovers. Corporate Law & Governance Review. 2020;2(2): p. 33-46. ISSN: 2664-1542. DOI: http://doi.org/10.22495/clgrv2i2p3.
  • Wahl A, Charifzadeh M, Diefenbach F. Voluntary Adopters of Integrated Reporting – Evidence on Forecast Accuracy and Firm Value. Business Strategy and the Environment. 2020;29(6): p. 2542-2556. ISSN: 0964-4733. URL: onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1002/bse.2519. DOI: 10.1002/bse.2519.
Andreas Taschner

Prof. Dr. Andreas TaschnerRechnungswesen, Controlling

Sprechstunde: Dienstags 13:00 bis 14:00 Uhr sowie online

ESB-Profilseite

Gebäude 17
Raum 005
Tel. +49 7121 271 3027
Mail senden »

Amt/Aufgabe
  • Studiendekan BSc International Operations and Logistics Management
Forschungsthemen
  • Controlling in Klein- und Mittelbetrieben
  • Supply Chain Controlling
  • Performance Management
  • Management Reporting
  • Investitionscontrolling
Publikationen
  • Taschner, Andreas (2020): Braucht Lean Management eine neue Kostenrechnung?, in: Controller Magazin, Heft 5/2020, S. 74-75
  • Taschner, Andreas / Charifzadeh, Michel (2020): Management Accounting in Supply Chains, Wiesbaden: Springer Gabler Verlag
  • Taschner, Andreas (2020): Accounting for Lean - Tod der Kostenrechnung?, Konferenzbeitrag für die CARF Luzern 2020 - Controlling.Accounting.Risiko.Finanzen, 3.+4.9.2020 Luzern
  • Taschner, Andreas (2020): Fehler, Manipulation und Rationalität – wie das Reporting das Verhalten der Entscheider beeinflusst, in: Rethinking Finance, Heft 6, Dezember 2020, S. 66-72
  • Taschner, Andreas / Sweeney, Edward (2019): Digital Disruption and its Effects on Global Supply Chains, Vortrag auf der International Business Engineering Conference (IBEC) an der HSRT am 11. November
  • Jansen, Jan / Taschner, Andreas / Beyer, Hans-Martin (2018): Supply Chain Finance in SMEs: A comparative study in the automotive sector in Germany and The Netherlands, in: Logistiek - Tijdschrift voor toegepaste logistiek 2018 nr. 5, S. 58-81
  • Taschner, Andreas (2018): Performance Management und Management Reporting – Zwei Seiten einer Medaille, in: IDL-Dialog, Heft 1, S. 6-10
  • Taschner, Andreas (2018): Management Reporting und Behavioural Accounting, 2. Auflage, Wiesbaden: Springer Gabler Verlag
  • Taschner, Andreas (2017): Business Cases. Ein anwendungsorientierter Leitfaden, 3. Auflage, Wiesbaden: Springer-Gabler Verlag
  • Charifzadeh, Michel / Taschner, Andreas (2017): Management Accounting and Control, Weinheim: Wiley-VCH
  • Taschner, Andreas (2016): Bestimmung und Abgrenzung von Logistikkosten, in: Controlling & Management Review, 60. Jg. (2016), Heft 2, S. 40-43
  • Taschner, Andreas / Charifzadeh, Michel (2016): Management and Cost Accounting - Tools and Concepts in a Central European Context, Weinheim: Wiley-VCH
  • Taschner, Andreas (2016): Investitionsrisiko Kapitalkosten, in: Controlling & Management Review, 60. Jg. (2016), Heft 5, S. 38-42
  • Taschner, Andreas (2016): Improving SME Logistics Performance through Benchmarking, in: Benchmarking: an International Journal, 23. Jg., Heft 7, S. 1-19
  • Taschner, Andreas (2015): Management Reporting und moderne IKT-Systeme, in: Controller Magazin, 39. Jg., Heft 5, S.16
  • Taschner, Andreas / Charifzadeh, Michel (2014): Eine „Landkarte“ des Supply Chain Controlling, in: Gleich, R. / Daxböck, C. (Hrsg.): Supply Chain- und Logistik-Controlling, München: Haufe Verlag, S. 21-38
  • Taschner, Andreas (2014): Wie Management Reporting 2020 aussehen könnte, in: Controlling & Management Review, 58. Jg. (2014), Heft 3, S. 8-15
  • Taschner, Andreas (2014): Management Reporting und Behavioural Accounting, Wiesbaden: Springer Gabler Verlag
  • Taschner, Andreas (2013): Management Reporting für Praktiker, Wiesbaden: Gabler Verlag
  • Taschner, Andreas (2013): Business Cases. Ein anwendungsorientierter Leitfaden, 2. Auflage, Wiesbaden: Gabler Verlag
  • Charifzadeh, Michel / Taschner, Andreas / Bettache, Ahmed: Werttreiber Lean Production, in: Controlling & Management Review, 57. Jg. (2013), Heft 2, S. 48-57
  • Taschner, Andreas (2013): Supply Chain Controlling in deutschen KMUs – eine empirische Analyse, in: Controller Magazin, 37. Jg. (2013), Heft 5, S.54-60
  • Taschner, Andreas (2013): Buchbesprechung Fandel, G. / Giese, A, / Raubenheimer, H.: Supply Chain Management, in: Der Betriebswirt, 54. Jg. (2013), Heft 3, S. 36
  • Taschner, Andreas (2013): Buchbesprechung Giese, A.: Differenziertes Performance Measurement in Supply Chains, in: Der Betriebswirt, 54. Jg. (2013), Heft 3, S. 36-37
  • Taschner, Andreas (2012): Optionen eines Kennzahlenmanagements in KMUs – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung, in: Controller Magazin, 36. Jg., Heft 1, S. 36-41
  • Taschner, Andreas (2012): Umsetzungsoptionen eines KMU-spezifischen Kennzahlen-Managements, in: Zeitschrift für KMU und Entrepreneurship, 60. Jg. Heft 2, S. 111-136
  • Taschner, Andreas (2012): Kennzahlennutzung in KMUs, in: Der Betriebswirt, 53. Jg., Heft 2, S. 21-26
  • Taschner, Andreas (2012): Management Reporting: Erfolgsfaktor Internes Berichtswesen, Wiesbaden: Gabler Verlag
  • Taschner, Andreas (2010): KMU-gerechtes Kennzahlenmanagement – Teil 1, in: KMU Magazin, 13. Jg., Heft März, S. 34-37
  • Taschner, Andreas (2010): KMU-gerechtes Kennzahlenmanagement – Teil 2, in: KMU Magazin, 13. Jg., Heft April, S. 40-45
  • Taschner, Andreas (2009): Investitionsrechnung als Teamaufgabe, in: Controller Magazin, 34. Jg., Heft Juli/August, S. 53-57
  • Taschner, Andreas (2008): Business Cases. Ein anwendungsorientierter Leitfaden, Wiesbaden: Gabler Verlag

Peer-reviewed:

  • Taschner A, Charifzadeh M. Management accounting in supply chains – what we know and what we teach. Journal of Accounting & Organizational Change. 2020;16(3): p. 369-399. ISSN: 1832-5912. URL: doi.org/10.1108/JAOC-01-2019-0001. DOI: 10.1108/JAOC-01-2019-0001.
  • Sweeney E, Taschner A, Grünewald H. Disruptive digital technology adoption in global supply chains. Journal of Supply Chain Management, Logistics and Procurement. 2020;3(1): p. 77-90. ISSN: 2516-1814
Julia Brüggemann

Prof. Dr. Julia BrüggemannCorporate Finance und Risikomanagement

Sprechstunde: nach Vereinbarung

ESB-Profilseite
LinkedIn-Profil

Gebäude 5
Raum 212
Tel. +49 7121 271 3088
Mail senden »

Amt/Aufgabe
  • Studiendekanin ESB Business School
  • Studiendekanin BSc International Management Double Degree (IMX)
  • Länderbeauftragte BSc International Management Double Degree deutsch-amerikanisch
  • IMX Ressort: Curriculum und Lehre
Vorlesungsschwerpunkte
  • Risikomanagement
  • Corporate Finance
Aktuelle Forschungsprojekte
  • Risikobewusstsein bei Individuen und in Organisationen
  • Management von Klimarisiken
Vita
  • 1996-2000: Deutsch-amerikanisches Doppeldiplom (IPBS) der ESB Business School und der Northeastern University Boston
  • Praktika u.a. bei Morgan Stanley Dean Witter (London), Porsche AG (Stuttgart), McKinsey & Company (Düsseldorf), Dunlop S.P. Reifenwerke (Hanau)
  • 2003-2005: Promotion im Bereich Bankbetriebswirtschaftslehre bei Prof. Dr. Guido Eilenberger an der Universität Rostock zum Thema „Eigenkapitalmanagement mittels Collateralized Debt Obligation unter Basel II“
  • 2010 Berufung als Professorin für "Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Unternehmensfinanzierung und Risikomanagement" an die Hochschule Reutlingen
  • Lehraufträge in mehreren Programmen der Knowledge Foundation der Reutlingen University (u.a. Master for Strategic Sales Management, BSc. Physiotherapie)
  • Seit 2016 Projektmanagement AACSB Erst-Akkreditierung ESB Business School
  • Seit 2017 Studiendekanin der ESB Business School verantwortlich für Studium & Lehre, Internationales, Qualitätsmanagement sowie nationale und internationale Akkreditierungen
Publikationen

Zeitschriftenbeiträge

  • Brüggemann, J./Binder, C. (2021): Über das Finden von Grauen Schwänen, in Controlling & Management Review, 65 (2), S. 46-51.
  • Kneip, Petra; Brüggemann, Julia (2018): Wenn Kopf, Bauch und Hand zusammenpassen. In: Controlling & Management Review 62 (2), S. 58–63. DOI: 10.1007/s12176-017-0141-0
  • Högsdal, N. / Brüggemann, J. / Binder, C. (2017): Unternehmensbewertung mittels Multiples. In: Controlling & Management Review, Heft 6/2017, S. 48-53 doi: 10.1007/s12176-017-0062-y
  • Högsdal, N. / Binder, C. / Brüggemann, J. (2017): Kennzahlen zur Wertorientierung. In: Controlling & Management Review, Heft 5/2017, S. 50-57, doi: 10.1007/s12176-017-0058-7
  • Brüggemann, J. / Binder, C. / Högsdal, N. (2017): Performance-Maße zur risikoadjustierten Steuerung. In: Controlling & Management Review, Heft 4/2017, S. 58-63, doi:10.1007/s12176-017-0034-2
  • Brüggemann, J. / Binder, C. / Högsdal, N. (2017): Bei Entscheidungen Risiken berücksichtigen. In: Controlling & Management Review, Heft 3/2017, S. 64-69, doi:10.1007/s12176-017-0013-7

Andere Veröffentlichungen

  • Brüggemann, J., Gerken, A., Graf, J., Pollner, F., Vorholt, J. (2015) People and talent management in risk and control functions, McKinsey & Company, Mai, verfügbar unter http://www.mckinsey.com/insights

Tobias Schütz

Prof. Dr. MBR Tobias SchützMarketing / Customer Science

Sprechstunde: Montag 12:30 bis 13:30 nach Vereinbarung

ESB-Profilseite
Xing-Profil
LinkedIn-Profil
YouTube-Kanal

Gebäude 5
Raum 209
Tel. +49 7121 271 3099
Fax +49 7121 271 903099
Mail senden »

Amt/Aufgabe
  • Studiendekan BSc International Management Double Degree (IMX)
  • Länderbeauftragter BSc International Management Double Degree deutsch-amerikanisch, deutsch-mexikanisch
  • IMX Ressort: Marketing und Bewerbermanagement
  • Executive Program Advisor MA Strategic Sales Management
  • Executive Program Advisor MSc Consulting & Business Analytics
Vorlesungsschwerpunkte
  • Customer Experience Management
  • Services Marketing
  • Empirische Methoden
  • Consulting Skills and Tools
  • Kundenorientierung und Serviceexzellenz
Forschungsthemen
  • Kundenorientierung
  • Kundenbindung
  • Service Excellence
  • Customer Experience Management
Aktuelle Forschungsprojekte
  • (Mit)Gründung der Forschungsgruppe „Digitalisierung und Management“
Vita
  • Professor für Marketing & Customer Science, ESB Business School
  • Studiendekan B.Sc. International Management Double Degree (IMX), ESB Business School

  • Co-Founder und Geschäftsführender Gesellschafter des /R/I/M - Reutlinger Institut für Management

  • Executive Programme Advisor M.A. Strategic Sales Management und M.Sc. Consulting & Business Analytics

  • Berufung als Professor für Marketing & Customer Science, ESB Business School

  • Director Consulting und Leiter der Customer Science Praxisgruppe bei J.D. Power and Associates Europe
  • Strategieberater (Projektleiter) bei der OliverWyman Consulting Group (ehemals Mercer Management Consulting)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Marktorientierte Unternehmensführung (IMM) der LMU München
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians Universität München
  • Bankkaufmann
Publikationen

Beiträge in Zeitschriften und Herausgeberbänden:

  • Rogowski W, Schütz T. Service Blueprinting. In: Rogowski W, editor. Management im Gesundheitswesen. Wiesbaden: Springer Gabler; 2020. p. 93-106. ISBN: 978-3-658-26981-4. DOI: doi.org/10.1007/978-3-658-26982-1_8.
  • Schütz, T. / Schusser, S. (2020): Digitalisierung in der Bauzulieferbranche - Ein Strategieframework, in: Dahm, M. H., S. Thode, S. (Hrsg.): Digitale Transformation in der Unternehmenspraxis, Springer Fachmedien, Wiesbaden.
  • Sarstedt, M. / Schütz, T. / Raithel, S. (2019): Effizientes Datenmanagement mit der SPSS Syntax: Eine Einführung, in: WiSt, Heft 5, pp. 57-62.
  • Rogowski, W. / Schütz, T. (2019): Service Blueprinting, in: Management im Gesundheitswesen, Rogowski, W. (Hrsg.), SpringerGabler, Wiesbaden, pp. 93-106.
  • Kneip, P. / O’Mahony, N. / Schütz, T. / Beek, A. (2019): Attraktiver Arbeitgeber für die Generation Y auch ohne „schicke“ Produkte, in: PERSONALquartely, 01/2019, pp. 38-45.
  • Sarstedt, M. / Schütz, T. (2018): Customer Research – Time for Second Thoughts, in: The Marketing Review, 18(1), p.97-111.
  • Schütz, T. / Sarstedt, M. (2016): Moderne empirische (Nicht-)Kundenforschung – Plädoyer für einen Schritt zurück, Teil 2, in: WiSt - Wirtschaftswissenschaftliches Studium, Jahrgang 45 (2016), Heft 5, pp. 224-228.
  • Schütz, T. / Sarstedt, M. (2016): Moderne empirische (Nicht-)Kundenforschung – Plädoyer für einen Schritt zurück, Teil 1, in: WiSt - Wirtschaftswissenschaftliches Studium, Jahrgang 45 (2016), Heft 4, pp. 188-193.
  • Schütz, T. / Rennhak, C.: (2015): Digital Natives als Versicherungskunden – ein Blick mit der Lupe, in: Versicherungsbetriebe, Heft: 01/2015, S. 20-23.
  • Schütz, T. / Schäffler, B. (2015): Patientenzufriedenheit als Marketingtool – ob wir wollen oder nicht, in: Healthcare Marketing, 1-2/2015, S. 12-14.
  • Schütz, T. / Kindermann, K. (2012): Fragen Sie Ihre Nicht-Kunden! – Nicht-Kunden liefern die wertvollsten Informationen, in: Prokom Report 03/2012, S. 102-103.
  • Schütz, T. (2012): Zukunft der Bestandsführung, in: Versicherungsbetriebe, Heft 01/2012, S. 14-18.
  • Schütz, T. (2011): A concise guide to market research – the process, data and methods using IBM SPSS statistics (Book Review), in: International Journal of Market Research, Vol. 53, Issue 4
  • Schütz, T. (2009): Fahrzeugqualität aus Kundensicht – warum traditionelle Qualitätskonzepte Kundenerwartungen nicht mehr erfüllen, in: Die Automobilindustrie von morgen, Rennhak C. (Hrsg.), 2009, S. 213-230.
  • Schütz, T. / Schreiber, N. / Reiter, R. (2008): Die Stimme des Kunden – über die gesamtheitliche Betrachtung von Kundenanforderungen in der Automodilindustrie,
    in: Spektrum 27/2008, S. 121-124.
  • Schütz, T. / Schwaiger, M. (2006): Der Einfluss von Unternehmensreputation auf Entscheidungen privater Anleger, in: Kredit und Kapital, Vol. 40, No. 2, S.189-223.
  • Kesting, T. / Rennhak, C. / Schütz, T. (2006): Marktsegmentierung als Voraussetzung für Kundenverständnis, in: Herausforderung Kundenbindung, Rennhak C. (Hrsg.), Wiesbaden 2006, S. 53-78.
  • Schütz, T. / Rennhak, C. (2005): Die Wirkung von Unternehmensreputation auf Anlageentscheidungen, Munich Business School Working Paper 2005-15.
  • Schwaiger, M. / Schütz, T. (2005): Der Sandburgenbau der Mediaselektion, in: ZfCM - Zeitschrift für Controlling und Management, Sonderheft 2, S. 78-83, 2005.

 

Proceedings:

  • Schütz, T. (2014): Ist Klinikmarketing sinnlos?; Tagungsband der 8 kommge Hamburg - Kommunikationskongress der Gesundheitswirtschaft; Hamburg; 15.10.2014. S. 18-33.
  • Schütz, T. (2011): Bestandsführungssysteme in der Deutschen Versicherungsindustrie
    - Situation, Anforderungen und Trends; Tagungsband der Versicherungsforen Leipzig; Leipzig; 08.11.2011.
  • Schütz, T. (2010): eBooks – Wie Verlage von der Digitalisierung profitieren können; Keynote Speech Frankfurter Buchmesse; Frankfurt a.M., 29.07.2010.

 

Books:

  • Sarstedt, M / Schütz, T. / Raithel, S. (2018): IBM SPSS Syntax. Eine anwendungsorientierte Einführung, 3. erw. u. vollst. überarb. Aufl., München, 2018.
  • SCHÜTZ, T. (2005): Die Relevanz von Unternehmensreputation für Anlegerentscheidungen, Frankfurt am Main, 2005.

 

 

 

Wolfgang Echelmeyer

Prof Dr.-Ing. Wolfgang EchelmeyerTechnische Logistik

Sprechstunde: Nach Vereinbarung - online

ESB-Profilseite
www.intechlog.de
Xing-Profil
LinkedIn-Profil

Gebäude LogFabr.
Raum Rommelsbach
Tel. +49 7121 271 3076
Mail senden »

Amt/Aufgabe
  • Studiendekan BSc Production Management
Vorlesungsschwerpunkte
  • Technische Logistik
  • Materialflussgestaltung
Aktuelle Forschungsprojekte

Professor Echelmeyer ist der Koordinator für “RobLog” (EU# 270350), einem EU-Projekt, welches Robotertechnologie entwickelt, um kognitiv und automatisiert Gegenstände aus Schiffscontainern zu entladen. Das Projekt wird in zwei Demonstranten resultieren: einem fortgeschrittenen Demonstranten, der mit einer tief-gesteuerten Hand ausgestattet ist, womit er heterogene Güter in Boxen und verzerrbare Formen entladen kann; und ein industrieller Demonstrant, der schwere sackförmige Güter bis zu 70 kg entladen kann. 

Vita

Lehrprojekte

  • Merck AG (Darmstadt) –Analyse von Logistik- Prozessen
  • Proctor & Gamble –Zukunftsrelevante Themen in der strategischen Logistik für globale Aktivitäten (Referenzbeitrag)
  • Streck - Umladender Betrieb in Freiburg – Verbesserung von eingehenden Prozessen
  • STIHL –Entwicklung einer Planungsmethode für Routenzüge  (Tuggertrain, Milkrun)
  • HBG –Implementierung eines Managementsystems einer Lagerhalle
Publikationen

Bonini M, Schuhmacher J, Urru A, Wezel JP, Hummel V, Echelmeyer W. Planning of Available Resources Considering Ergonomics Under Deterministic Highly Variable Demand.  2020 IEEE International Conference on Industrial Engineering and Engineering Management (IEEM); 14-17 Dec. 2020. 2020. p. 96-102. DOI: 10.1109/IEEM45057.2020.9309890.

Bonini M, Urru A, Echelmeyer W. The Quality Interaction Function Deployment for lean Human-Robot Interaction.  Proceedings of 24th International Conference on Methods and Models in Automation and Robotics (MMAR); 26-29 Aug. 2019: IEEE Publishing; 2019. p. 145-151. DOI: 10.1109/MMAR.2019.8864667.

Bonini M, Urru A, Echelmeyer W. Lean Human-Robot Interaction Design for the Material Supply Process.  Proceedings of the 16th International Conference on Informatics in Control, Automation and Robotics - Volume 2: ICINCO: SCITEPRESS. ISSN 978-989-758-380-3; 2019. p. 523–529. DOI: 10.5220/0007966705230529.

Urru A, Bonini M, Engel T, Lenhart TT, Pischzan T, Taebel DT, Wezel JP, Wolfangel S, Echelmeyer W. A heuristic method for developing innovative city logistics concepts.  Proceedings of 4th International Conference on Smart and Sustainable Technologies (SpliTech); 18-21 June 2019: IEEE Publishing; 2019. p. 1-6. DOI: 10.23919/SpliTech.2019.8783090.

Urru, Augusto; Bonini, Marco; Echelmeyer, Wolfgang (2018): Fleet-sizing of multi-load autonomous robots for material supply. In: Proceedings of the 2018 IEEE International Conference on Service Operations and Logistics, and Informatics (SOLI 2018). 31 July-2 August 2018, Singapore. 2018 IEEE International Conference on Service Operations and Logistics, and Informatics (SOLI). Singapore, 7/31/2018 - 8/2/2018. IEEE International Conference on Service Operations and Logistics, and Informatics; Institute of Electrical and Electronics Engineers; SOLI. Piscataway, NJ: IEEE, S. 244–249. DOI: 10.1109/SOLI.2018.8476790

Urru, Augusto; Bonini, Marco; Echelmeyer, Wolfgang (2018): Planning of a Milk-Run Systems in High Constrained Industrial Scenarios. In: 2018 IEEE 22nd International Conference on Intelligent Engineering Systems (INES). 2018 IEEE 22nd International Conference on Intelligent Engineering Systems (INES). Las Palmas de Gran Canaria, 6/21/2018 - 6/23/2018: IEEE, S. 231–238. DOI: 10.1109/INES.2018.8523926

Bonini, Marco; Urru, Augusto; Steinau, Sebastian; Ceylan, Selcuk; Lutz, Matthias; Schuhmacher, Jan, Halfar, Harry; Hummel, Vera; Echelmeyer, Wolfgang et al. (2018): Automation of Intralogistic Processes through Flexibilisation - A Method for the Flexible Configuration and Evaluation of Systems of Systems. In: Kurosh Madani und Oleg Gusikhin (Hg.): ICINCO 2018. Proceedings of the 15th International Conference on Informatics in Control, Automation and Robotics : Porto, Portugal, July 29-31, 2018. S. 390–398. DOI: 10.5220/0006878003900398

Bonini, Marco; Echelmeyer, Wolfgang (2018): A Method for the Design of Lean Human-Robot Interaction. In: Adam Bujnowski, Mariusz Kaczmarek und Jacek Rumiński (Hg.): 11th International Conference on Human System Interaction (HSI). Gdańsk University of Technology, Poland, 04-06 July, 2018. S. 457–464. DOI: 10.1109/HSI.2018.8430879

Marco Bonini, Teresa Wesley, Wolfgang Echelmeyer “Risk and quality management in integrated international research projects: the RobLog Plan-Do-Check-Act innovative approach”, extended abstract accepted for presentation to IMRA 2013 (International Management Research Academy)

Echelmeyer, Wolfgang, Bonini, Marco, Rohde, Moritz. ”From Manufacturing to Logistics: Development of a Kinematic for Autonomous Unloading of Containers.“ IMEC 2013

Echelmeyer, W.: Roboterbasierte Entladung in der intralogistik. In: Tagungsband Roboter in der Intralogistik: Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), Stuttgart (2012)

Marco Bonini, Alice Kirchheim, Wolfgang Echelmeyer, ‘’Challenges in the Application of Autonomous Cognitive Systems within Logistics,’’ in the preceedings of the Robotica conference 2012 – ISBN 978-9729860348

Marco Bonini, Kristina Tishchenko, Alice Kirchheim, Wolfgang Echelmeyer “Application of Cognitive Robotics within Logistics - Approach to the Simplification of Industrial Complexity for the Development of Cognitive Features within Unloading Scenarios”, in the Proceedings of the Austrian Robotic Workshop 2012 – ISBN 978-3851251838

Alice Kirchheim, Wolfgang Echelmeyer, Todor Stoyanov, Athanasia Louloudi, Martin Magnusson, and Achim J. Lilienthal, ‘’Evaluation of 3D Model Accuracy for Automated Unloading of Containers.” RGB-D Workshop on 3D Perception in Robotics at the European Robotics Forum, 2011.

Wolfgang Echelmeyer, Alice Kirchheim, Achim J. Lilienthal, Hülya Akbiyik, and Marco Bonini, “Performance Indicators for Robotics Systems in Logistics Applications.” IROSWorkshop on Metrics and Methodologies for Autonomous Robot Teams in Logistics (MMARTLOG), 2011

Bernd Scholz-Reiter, B., Echelmeyer, W., Halfar, H., Virnich, A.: Automation of logistic processes by means of locating and analysing RFID-transponder data. In: Dynamics in Lostistics: Second International Conference, LDIC 2009, Bremen, Germany, August 2009. Proceedings; Springer Berlin (2011); pp 323 – 327; ISBN-10: 3642119956. Nachweis S. 43

Ann-Katrin Pallasch, Jan Heitkötter, Wolfgang Echelmeyer; Ropeway for marine containers. Innovative transport system for seaport terminals; 2010 annual Conference of the International Association of Maritime Economists, Lisbon 7-9 July (2010)

Kircheim, A, Echelmeyer, W.; Burwinkle, M.: Automation of Logistics Processes by using a universal Control; Solid State Phenomena Vols. 166-167 (2010) pp 241-246; ISBN-13: 978-3-908451-88-4

Kircheim, A; Ahrlich, F., Echelmeyer, W., Scholten, D.: Erkennung von sackförmingen Objekten aus dreidimensionalen Punktewolken, Automation 2009, Baden-Baden (Deutschland), 2009, S.217-221

Lewandowski, M.; Echelmeyer, W.: On the Application of predictive maintenance strategies in logistics: a case study-based procedure model, Proceedings of the 11th International Conference on The Modern Information Technology in the Innovation Processes of the Industrial Enterprises, MITIP 2009, Bergamo September 2009

Burwinkel, M.; Echelmeyer, W.; Scholz-Reiter, B.: DEVELOPMENT OF ROBOTICS SYSTEMS FOR SEAPORTS BY MEANS OF MODULAR APPROACHES, Proceedings of the International Conference on Robotics and Applications- IASTED RA 2009 Cambridge, Massachusetts, USA, November 2009

Lewandowski, M.; Morales-Kluge, E.; Gorldt, C.; Echelmeyer, W.: Einsatz von Smart Container Tecnologies für nachhaltige Logistik, Tagungsband der 12. IFF-Wissenschaftstage, Magedeburg, Juni 2009

Echelmeyer, W.; Kirchheim, A.: Contribution to a Fully Automatic Container Terminal as Part of the Logistics Factory of the Future, The International Workshop on Harbour, Maritime & Multimodal Logistics Modelling and Simulation, Italien (2008)

Echelmeyer, W.; Kirchheim, A.: Robotics-Logistics: Challenges for Automation of Logistic Processes, IEEE Conference on Automation and Logistics, China (2008)

Echelmeyer, W.; Wellbrock, E.; Rohde, M.: Development and Optimization of a Robot-based System for Automated Unloading of Packages out of Transport Units and Containers, 6th CIRP ICME '08, Italien (2008)

Scholz-Reiter, B.; Kirchheim, A.; Burwinkel, M.; Echelmeyer, W.; Rohde, M.; Schmidt, K.: „Konzept zur automatischen Entladung von Stückgütern durch ein kognitives Robotersystem“: Industrie-Management 26 (2008) 

Kirchheim, A.; Burwinkel, M.; Echelmeyer, W.: Automatic Unloading of Heavy Sacks from Containers, IEEE Conference on Automation and Logistics, China (2008)

Echelmeyer, W.: Entwicklung einer Hightech-Lösung. In: Hebezeuge und Fördermittel 1-2 (2008) S.36-38

Scholz-Reiter, B.; Echelmeyer, W.; Wellbrock, E.: Development of a robot-based system for automated unloading of variable packages out of transport units and containers, IEEE Conference on Automation and Logistics, China (2008) 
Tank, S.; Echelmeyer, W.: Roboterrevolution im Paketzentrum. In: Logistik Jahrbuch (2006)

Peer-reviewed:

Urru, A.; Bonini, M.; Echelmeyer, W. (2018): Planning and dimensioning of a milkrun transportation system considering the actual line consumption. In: IFACPapersOnLine 51 (9), S. 404–409. DOI: 10.1016/j.ifacol.2018.07.066

Aktuelle Patente, Patentanmeldungen :
Erfindung: Verfahren und Anordnung zum Aufnehmen von quaderförmigem Stückgut aus einem Container und zur Ablage des Stückgutes; Anmeldung als deutsches Patent 103 49 021 A1 am 13.10.2003; Anmeldung als europäisches Patent EP 1 524 216 A1 am 12.10.2004; Patent erteilt

Erfindung: Verfahren zum selbststeuernden Transport von Stückgütern zum Zwecke der automatisierten Materialflusssteuerung -Kurztitel: selbststeuernder Transport; Anmeldung als deutsches Patent 102005033112.2 am 15.07.2005; Patent erteilt

Erfindung: Pneumatisch betriebenes Greifsystem zur Handhabung logistischer Stückgüter, die nur von einer Seite greifbar sind (Greifer Unigripper D 10500 ) Anmeldung als deutsches Patent Nr. 10 2006 022 278.4 am 11.05.06; Anmeldung liegt beim Patentamt vor

Erfindung: Roboter und Vorrichtung zum Be- und/oder Entladen von Stückgütern und Vorrichtung zum Ein- und Auslagern von Stückgütern mit denselben (Portalroboter D 10463 ); Anmeldung als deutsches Patent 102005047644.9-15 am 23.09.05; Patent erteilt

Erfindung: Vorrichtung zur automatisierten Be- und Entladung eines von wenigstens einer Seite horizontal zugänglichen Transportbehälters (Antriebsloses Fahrgestell D 10295); Anmeldung als deutsches Patent 102004026190.22 am 28.05.04 Anmeldung als europäisches Patent 05008691.7 innerhalb der Prioritätsfrist; Patent erteilt

Erfindung: Be- und Entladehilfe für die manuell Entladung von Stückgütern in Containern und Wechselbrücken (Ladehilfe D 10503); Anmeldung als deutsches Patent 2006025640.9 am 01.06.06;Patent erteilt

Erfindung: RFID basierte vollautomatische Sortier-und Kommissionierung - Kurztitel: "automatische Kommissionierung"; Anmeldung als deutsches Patent Nr. 10 2007 038 837.5-27; Anmeldung liegt beim Patentamt vor

Erfindung: Vorrichtung zum Vereinzeln und lesegerechtem Herrichten von Packstücken auf einer Förderstrecke - Kurztitel: Reading Singulator; Anmeldung als deutsches Patent Nr. 10 2007 038 834.0-27; Anmeldung liegt beim Patentamt vor

Erfindung: Vollautomatische Depalettieranlage - Kurztitel: Roboterzelle light; Anmeldung als deutsches Patent Nr. 10 2006 062 528.5-22 am 29.12.2006; Anmeldung liegt beim Patentamt vor

Arjan Kozica

Prof. Dr. Arjan KozicaOrganisation und Leadership

Sprechstunde: nach Vereinbarung

ESB-Profilseite

Gebäude 5
Raum 208
Tel. +49 7121 271 3134
Mail senden »

Amt/Aufgabe
  • Studiendekan BSc International Management Double Degree
  • Länderbeauftragter BSc International Management Double Degree deutsch-irisch, deutsch-französisch, deutsch-chinesisch
  • IMX Ressort: Governance
  • Executive Programme Advisor MBA International Management. Für Offiziere und Professionals.
Vorlesungsschwerpunkte
  • Change-Management
  • Personalmanagement
  • Grundlagen der Organisation
  • Organisationstheorie
Forschungsthemen
  • Wandel und Lernen von Organisationen
  • Paradoxien in Organisationen
  • Organisationstheorie (Identität, soziologischer Institutionalismus, Macht)
  • Management von Professional Service Firms
  • Personalmanagement (bspw. Digitalisierung)
  • Nachhaltigkeit und Wirtschaftsethik
  • Portfolio Professur Organisation and Leadership
Aktuelle Forschungsprojekte
  • Vergütungssysteme in Professional Service Firms
  • Digitalisierung der Arbeitswelt
  • Lernen von Nachhaltigkeit
Vita

Vita

  • Seit 09/2015 Professor für Organisation und Leadership an der ESB Business School, Hochschule Reutlingen
  • 11/2014-08/2015 Wissenschaftlicher Assistent an der Professur für Personalmanagement und Organisation an der Universität der Bundeswehr München
  • 04/2012-10/2014 Dozent und Referent im Fachbereich Militärische Führung und Organisation an der Führungsakademie der Bundeswehr (Hamburg)
  • seit 2011 Habilitationsprojekt (kumulativ) zum Thema Paradoxien in Organisationen    
  • seit 09/2009 Dozent und Lehrbeauftragter, u.a. an der Hochschule Fresenius, WFI Ingolstadt School of Management, EURO FH, Universität Innsbruck und Universität Hamburg
  • 04/2009–03/2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Personalmanagement und Organisation an der Universität der Bundeswehr München
  • 10/2007–03/2009 Adjutant des Kommandeurs 1. Luftwaffendivision, Bundeswehr (Fürstenfeldbruck)
  • 02/2005–09/2007 Leiter Zentralisiertes Kraftfahrwesen Jagdbombergeschwader 32 ECR der Luftwaffe, Bundeswehr (Lagerlechfeld)
  • 02/2004–02/2005 Logistikoffizier am militärischen Flugplatz der Bundeswehr in Köln/Wahn
  • 10/2000–12/2003 Studium der Wirtschafts- und Organisationswissenschaften an der Universität der Bundeswehr München
  • 12/1999–09/2000 Offizierschule der Luftwaffe, Bundeswehr (Fürstenfeldbruck)

Mitgliedschaften

  • Zentrum für Forschung und Praxis zukunftsfähiger Unternehmensführung e.V., 2. Vorsitzender
  • Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V., insbesondere Arbeitskreis Unternehmensführung
  • Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V.
  • European Group of Organizational Studies (EGOS)
Publikationen

Monographien

  1. Kozica, A. (2011): PERSONALETHIK. Die ethische Dimension personalwissenschaftlicher Forschung, Peter Lang Verlag: Frankfurt a. M.
    Rezensiert in: Zeitschrift für Personalforschung, 25(4), 359-362 (von Prof. Dr. Wenzel Matiaske, Helmuth Schmidt Universität).
    Forum Wirtschaftsethik, 2012(3), 16-18 (von Prof. Dr. Ina Ehnert, Louvain School of Management, Belgien).

Herausgeberschaften

  1. Kozica, A., Prüter, K., Wendroth, H. (2014; Hrsg.): Unternehmen Bundeswehr? Theorie und Praxis (militärischer) Führung, Miles-Verlag: Berlin.
  2. Kaiser, S., Kozica, A. (2012, Hrsg.): Ethik im Personalmanagement, Rainer Hampp Verlag: München.

Gastherausgeber bei begutachteten Sonderheften

  1. Kaiser, S., Kozica, A., Swart, J., Werr, A. (2015; Hrsg.): Human Resources Management in Professional Service Firms, Zeitschrift für Personalforschung (ZfP), Vol. 29(2).
  2. Kaiser, S., Kozica, A., Lipowsky, U. (2014; Hrsg.): Zukunftsfähige Unternehmensführung zwischen Stabilität und Wandel, Schmalenbachs Zeitschrift für Betriebswirtschaftliche Forschung (zfbf), Sonderheft 68/14.

Journalartikel in begutachteten Fachzeitschriften

  1. Brandl J, Kozica A, Pernkopf K, Schneider A. Flexible Work Practices: Analysis from a Pragmatist Perspective. Historical Social Research. 2019:  p. 73-91. ISSN: 0172-6404. DOI: https://doi.org/10.12759/hsr.44.2019.1.73-91
  2. Thiemann D, Kozica A. Digitalisierung der Arbeitswelt: Eine empirische Analyse relevanter Handlungsfelder bei der digitalen Transformation von Geschäftsprozessen. HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik. 2019(4):  p. 721-734. DOI: https://www.springerprofessional.de/digitalisierung-der-arbeitswelt-eine-empirische-analyse-relevant/16873366.
  3. Thiemann D, Kozica A, Rauch R, Kaiser S. Digitalisierungsatlas. Die Digitalisierung der Arbeitswelt verstehen und gestalten. Zeitschrift für Führung und Organisation (ZfO). 2019(2):  p. 114-121. DOI: www.zfo.de/suche-archiv/Document/details/3572_12/.
  4. Kaiser, S., Kozica, A., Wittmann, P. (2017). Führung und Arbeit in einer digitalisierten und datengetriebenen Welt: Ein konfigurationstheoretischer Zugang, Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung (zfbf), Sonderheft 72/17, S. 65-80.
  5. Kozica, A. (2017). Paradoxien in Organisationen. Theoretische Einführung und praktische Konsequenzen, in: Zeitschrift für Führung und Organisation (ZfO), 3/2017, S. 136-141.
  6. Kaiser, S., Kozica, A., Swart, J., Werr, A. (2015): Human Resources Management in Professional Service Firms. Learning from a framework for research and practice, Zeitschrift für Personalforschung (ZfP), Vol. 29(2), S. 77-101.
  7. Kozica, A., Brandl, J. (2015): Handling paradoxical tensions through conventions: The case of performance appraisal, Zeitschrift für Personalforschung (ZfP), Vol. 29(1), S. 49-68.
  8. Kozica, A., Gebhard, C., Müller-Seitz, G., Kaiser, S. (2015): Organizational Identity and Paradox. An Analysis of the “Stable State of Instability” of Wikipedia’s Identity, Journal of Management Inquiry, Vol. 24(2), S. 186-203.
  9. Kozica, A., Ehnert, I. (2014): Lernen von Nachhaltigkeit: Exploration und Exploitation als Lernmodi einer vollständig ambidextren Organisation, in: Kaiser, S., Kozica, A., Lipowsky, U. (Hrsg.): Zukunftsfähige Unternehmensführung zwischen Stabilität und Wandel, Schmalenbachs Zeitschrift für Betriebswirtschaftliche Forschung (zfbf), Sonderheft 68/14, S. 147-167.
  10. Kozica, A., Kaiser, S., Friesl, M. (2014): Organizational routines: Conventions as a source of change and stability. Schmalenbach Business Review (sbr), Vol. 66, S. 334-356.
  11. Kozica, A., Bonss, U., Kaiser, S. (2014): Freelancer and the Absorption of External Knowledge: Practical Implications and Practical Contributions. Knowledge Management Research & Practice, Vol. 12(4), S. 421-431.
  12. Kozica, A., Brandl, J., Kaiser, S. (2013): Verwaltungsberatung: Wie lernen öffentliche Verwaltungen aus externer Beratung? dms – der moderne staat, Sonderheft 1/2013, S. 313-324.
  13. Kozica, A., Kaiser, S. (2012): A Sustainability Perspective on Flexible HRM: How to Cope with Paradoxes of Contingent Work. Management Revue, Vol. 23(3), S. 239-261.
  14. Kozica, A. (2010): Personalmanagement-Ethikkodex: Welchen Beitrag leistet eine kodifizierte Berufsethik zur Professionalisierung des Personalmanagements?, in: Zeitschrift für Management (ZfM), 5 Jg., H. 3, 2010, S. 253-282.

Buchkapitel und Zeitschriftenbeiträge

  1. Kaiser S, Kozica A. Zukunftsfähige Personalarbeit für Krisenzeiten. In: Rosenstiel Lv, Regnet E, Domsch ME, editors. Führung von Mitarbeitern - Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement. Stuttgart: Schäffer-Poeschel Verlag; 2020. p. 111-122. ISBN: 978-3-7910-4530-6. URL: https://shop.schaeffer-poeschel.de/prod/fuehrung-von-mitarbeitern-buch
  2. Kozica A, Thiemann D. Führung in modernen Arbeitswelten. Organisationsentwicklung - Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management (ZOE). 2020;1: p. 56-63. ISSN: 0724-6110.
  3. Thieman D, Müller M, Kozica A. Selbstorganisation in komplexen digitalen Arbeitswelten. In: Geramanis O, Hutmacher S, editors. Der Mensch in der Selbstorganisation. Wiesbaden: Springer Gabler; 2020. p. 337-350. ISBN: 978-3-658-27048-3. URL: www.springerprofessional.de/selbstorganisation-in-komplexen-digitalen-arbeitswelten/17452304
  4. Rost, M.; Kozica, Arjan (2018): Organisationale und individuelle Kompetenzen in der digitalen Arbeitswelt. Eine integrierte Betrachtung. In: Karl de Molina, Stephan Kaiser und Werner Widuckel (Hg.): Kompetenzen der Zukunft - Arbeit 2030. Als lernende Organisation wettbewerbsfähig bleiben. 1. Auflage. Freiburg: Haufe-Lexware, S. 407–421. ISBN: 9783648107232
  5. Kozica, Arjan (2018): Konflikt im virtuellen Team. In: Michel E. Domsch, Erika Regnet und Lutz von Rosenstiel (Hg.): Führung von Mitarbeitern. Fallstudien zum Personalmanagement. 4., überarbeitete und erweiterte Auflage, S. 471–474. ISBN: 9783791041674.
  6. Kozica, Arjan (2018): Krisen im Wachstum und die Flexibilisierung von Personalstrukturen. In: Michel E. Domsch, Erika Regnet und Lutz von Rosenstiel (Hg.): Führung von Mitarbeitern. Fallstudien zum Personalmanagement. 4., überarbeitete und erweiterte Auflage, S. 57–59. ISBN: 9783791041674.
  7. Kozica, Arjan; Kaiser, Stephan; Brandl, Julia (2018): Organisationslernen. In: Sylvia Veit, Christoph Reichard und Göttrik Wewer (Hg.): Handbuch zur Verwaltungsreform. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, S. 1–11. ISBN: 978-3-658-21571-2. DOI: 10.1007/978-3- 658-21571-2_62-1.
  8. Kaiser, Stephan; Kozica, Arjan (2018): Organisation eines beidhändigen Personalmanagements: Voraussetzungen für Innovationen im Personalmanagement. In: Heike Surrey und Victor Tiberius (Hg.): Die Zukunft des Personalmanagements. Herausforderungen, Lösungsansätze und Gestaltungsoptionen. Zürich: vdf Hochschulverlag AG an der ETH Zürich, S. 261–272. Online verfügbar unter vdf.ch/die-zukunft-des-personalmanagements.html. ISBN: 9783728138750. Seiten: 12.
  9. Kozica, Arjan; Kaiser, Stephan (2018): Experimentelle Interventionen. Ein pragmatisches Vorgehen im evidenzbasierten Management. In: Zfo - Zeitschrift (für) Führung und Organisation (03/2018), S. 152–157.
  10. Rost, M., Stölzel, M., Kozica, A., Renzl. B. (2017). Neue Arbeitsaufgaben und Anforderungen durch Industrie 4.0 in der Automobilindustrie, in: Austrian Management Review, Vol. 7/2017, S. 92-98.
  11. Kneip, P., Kozica, A. (2017). Gamification, Das Wirtschaftsstudium (WISU), 7/2017, S. 675.
  12. Brandl, J., Kozica, A. (2017). Grenzen der Leistungsgerechtigkeit in Personalbeurteilungen. Eine (erweiterte) konventionentheoretische Betrachtung, in: Aulenbacher et al. (Hrsg.), Leistung und Gerechtigkeit. Das umstrittene Versprechen des Kapitalismus, S. 301-317.
  13. Kozica, A., Kneip, P. (2017). Best Practice-Modelle und die fundamentalen Kräfte des Wandels, in Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management (ZOE), Heft 3 /2017, S. 12-17.
  14. Kozica, A., Schneider, A. (2016). Économie des conventions, in: Eine Theorieperspektive für PraktikerInnen?, in: Austrian Management Review, Vol. 6 (2016), S. 12-20.
  15. Bader, V., Kaiser, S. und Kozica, A. (2016). Völlig losgelöst von der Materie. Raum für Wandel – Wie sich organisationale Identität und Wandel in virtuellen Welten gestalten lassen, in. Zeitschrift für Organisationsentwicklung (ZOE), Heft 3, 2016, 38-43.
  16. Kozica, A., Brandl, B. (2016): Organisationales Gedächtnis und Konventionen: Über Hypothesen, Akteure und Rechtfertigung, in: Leonhardt, N. (Hrsg.): Organisation und Gedächtnis, Über die Vergangenheit der Organisation und die Organisation der Vergangenheit, Springer-Verlag, im Erscheinen.
  17. Kozica, A./Kaiser, S. (2016). Organisationsentwicklung im Wandel der Zeit. Eigenheiten als Fundament einer zukunftsfähigen Organisationsentwicklung, in: Asselmeyer, H./Roehl, H. (Hrsg.). Organisationen klug gestalten. Kompetenzen für eine komplexe Welt. Schaefer-Poeschel: Stuttgart, S. 38-43.
  18. Kozica, A. (2015). Maßnahmen der Unternehmen zur Verbesserung der Work-Life-Balance: Management-mode oder Substanz?, in: Europolitan, Heft 4, 2015, S. 8-11.
  19. Brandl, J., Kozica, A. (2015): Competing logics in evaluating employee performance: Building compromises through conventions, Tagungsband des 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, “Routinen der Krise – Krise der Routinen”, 6.-10. Oktober 2014, Trier. http://publikationen.soziologie.de/index.php/kongressband/article/view/69
  20. Kaiser, S., Kozica, A. (2015): Ethik im Personalmanagement: Anmerkungen zur Relevanz, zum Business Case und zu benötigten Kompetenzen, in: Gut. Werte für Sparkassen und Banken, DSV: Stuttgart.
  21. Kaiser, S., Stolz, M., Behr, C., Kozica, A. (2015): Work-Life-Konflikt: Erkenntnisse zu Einflussgrößen in Beratungsunternehmen, in: PERSONALquarterly, H. 1/2015, S. 15-19.
  22. Kaiser, S., Kozica, A. (2015): Fluide Zukunftsfähige Führung in fluiden Organisationen und modernen Arbeitswelten, in: Widuckel, W., de Molina, K., Ringlstetter, M., Frey, D. (Hrsg.): Arbeitskultur 2020. Herausforderungen und Best Practices der Arbeitswelt der Zukunft, Springer Verlag: Wiesbaden, 2015, S. 307-322.
  23. Kozica, A., Kaiser, S. (2015): Da sind wir dabei, das ist prima! Eine Reflexion über die Mitgliedschaft in modernen Organisationen, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 1 /2015, S. 24-29.
  24. Kozica, A., Kaiser, A. (2015): Konventionen und Routinen: Beiträge der Économy des conventions zur Forschung zu organisationalen Routinen, in: Knoll, L. (Hrsg.): Organisation und Konvention. Die Soziologie der Konventionen in der Organisationsforschung, Reihe Organisationssoziologie, Springer VS: Wiesbaden, S. 37-60.
  25. Kaiser, S., Kozica, A., Lipowsky, U. (2014): Zukunftsfähige Unternehmensführung zwischen Stabilität und Wandel: Eine Einführung, in: Kaiser, S., Kozica, A., Lipowsky, U. (Hrsg.): Zukunftsfähige Unternehmensführung zwischen Stabilität und Wandel, Schmalenbachs Zeitschrift für Betriebswirtschaftliche Forschung (zfbf), Sonderheft 68/14, Handelsblatt Fachmedien: Düsseldorf, S. IV-VII.
  26. Kozica, A. (2014): Emotional intelligente Führung in der militärischen Führungspraxis, in: Kozica, A., Prüter, K., Wendroth, H. (Hrsg.): Unternehmen Bundeswehr? Theorie und Praxis (militärischer) Führung, Miles-Verlag: Berlin, S. 131-160.
  27. Kozica, A., Wildhagen, C., Prüter, K. (2014): Attraktiv. Anders oder Wir. Dienen. Deutschland.? Eine kritische Diskussion der Leitbilder der Bundeswehr, in: Kozica, A., Prüter, K., Wendroth, H. (Hrsg.): Unternehmen Bundeswehr? Theorie und Praxis (militärischer) Führung, Miles-Verlag: Berlin, S. 59-82.
  28. Kozica, A., Prüter, K., Wendroth, H. (2014): Unternehmen Bundeswehr. Einleitung in den Sammelband, in: Kozica, A., Prüter, K., Wendroth, H. (Hrsg.): Unternehmen Bundeswehr? Theorie und Praxis (militärischer) Führung, Miles-Verlag: Berlin, S. 7-17.
  29. Kozica, A. (2014) Kollateralopfer: Kritische Würdigung der Diskussionsbeiträge, in: Gillner M. Stümke, V., (Hrsg.): Kollateralopfer. Die Tötung von Unschuldigen als rechtliches und moralisches Problem, Nomos Aschendorff Verlag: Baden-Baden, S. 225-247.
  30. Kaiser, S., Kozica, A.: Zukunftsfähige Personalarbeit für Krisenzeiten, in: von Rosenstiel, L., Regnet, E., Domsch, M. (Hrsg.): Führung von Mitarbeitern, Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement, 7., überarb. Auflage, Schaeffer-Poeschel: Stuttgart, S. 73-82.
  31. Kaiser, K., Kozica, A., Loscher, G. (2014): Archetypenwandel: Eine differenzierte Betrachtung von organisationalem Wandeln und Lebenszyklen als Grundlage für effektives Change Management, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2014, S. 25-31.
  32. Kaiser, S., Kozica, A. (2014): Über Grenzverschiebungen in der neuen, vernetzten Arbeitswelt, in: Richter, A. (Hrsg.): Vernetzte Organisation, Oldenburg Verlag: München, S. 7-15.
  33. Kaiser, S., Kozica, A., Bonss, U. (2014): Vernetzung und Öffnung: Wie Organisationen über hochqualifizierte externe Mitarbeiter Wissen absorbieren, in: Universität der Bundeswehr München (Hrsg.): Vernetzung und Kooperation: Fluch oder Segen?! Unterschiedliche Perspektiven auf ein Phänomen der modernen Wirtschaft und Gesellschaft, 40 Jahre UniBwM, München, S. 46-51.
  34. Kaiser, S., Kozica, A. (2013): Organisationale Routinen: Ein Blick auf den Stand der Forschung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, H. 1, 2013, S. 15-18.
  35. Kozica, A. (2013): Society – Conventions – Organizations: Explorations of French Conventionalism in Bringing Society Back into Organizational Analysis, in: Economic Sociology – The European Electronic Newsletter, Vol. 14(3), S. 50-51.
  36. Kaiser, S., Kozica, A. (2012): Immer Beweglicher, in: Human Resources Manager, H. 3, 2012, S. 78-80.
  37. Kaiser, S., Kozica, A., Bonss, U. (2012): Hochqualifizierte externe Mitarbeiter als Wissensquelle. Warum und wie Unternehmen von diesen profitieren können, in: Industrie Management, H 3., 2012, S. 79-82.
  38. Kaiser, S., Kozica, A. (2012): Ethik im Personalmanagement: Einleitung in den Sammelband, in: Kaiser, S., Kozica, A. (Hrsg.): Ethik im Personalmanagement, Rainer Hampp Verlag: München, S. 9-17.
  39. Kozica, A. (2012): Ethik in der personalwissenschaftlichen Forschung: Das personalethische Forschungsprogramm, in: Kaiser, S., Kozica, A. (Hrsg.): Ethik im Personalmanagement, Rainer Hampp Verlag: München, S. 21-43.
  40. Kaiser, S., Kozica, A. (2011): Maßnahmen gegen Meckerkulturen – Wandel zum Positiven, in: ManagerSeminare, H. 163, Oktober 2011, S. 72-77.
  41. Kozica, A. (2011): Personalmanagement-Ethikkodex: Braucht es einen, und wenn ja wozu?, in: Forum Wirtschaftsethik, Heft 3/4 2011, S. 7-17.
  42. Bonss, U., Kozica, A., Kaiser, S. (2011): Beiträge von Freelancern zur Wissensabsorption:
    Implikationen für die Managementpraxis, in: Kaiser, S., Süß, S., Josephs, I. (Hrsg.): Freelancer als Forschungsgegenstand und Praxisphänomen: Betriebswirtschaftliche und psychologische Perspektiven, Peter Lang Verlag: Frankfurt a. M. usw., S. 187-204.
  43. Kaiser, S., Kozica, A., Pregler, V. (2011): Eine Investition in die Zukunft, in: Personalwirtschaft – Magazin für Human Resources, H. 5, 2011, S. 26-28.
  44. Kaiser, S., Kozica, A. (2011): Ethik für HR-Manager, in: Personal, H. 1, 2011, S. 16-18.

Verzeichnis der wissenschaftlichen Vorträge

Vorträge auf wissenschaftlichen Konferenzen

  1. Kozica, A., Schaller, P. (2017). Experiments as management practice in the context of evidence based management, 33th EGOS Colloquium, The Good Organization. Aspirations – Interventions – Struggles., Subtheme: Experimenting organizations: Becoming by doing, Copenhagen Business School, 6-8 Juli 2017.
  2. Kozica, A. (2017). Digitization of work from conventional perspective. Power of Conventions – Conventions of Power, Sociology of Conventions Workshop, Reutlingen University, 26.-27. Januar 2017.
  3. Kozica (2017). Power of conventions – Conventions of Power. Introduction. Power of Conventions – Conventions of Power. Sociology of Conventions Workshop, Reutlingen University, 26-27. Januar 2017.
  4. Renzl, B., Rost, M., Kozica, A. (2017). Industrie 4.0 und neue Kompetenzanforderungen am Beispiel der Automobilindustrie, Internationales Rechtsinformatik Symposion (IRIS) 17, Universität Salzburg, 22.-24. Februar 2017.  
  5. Kozica, A. (2016). Digitale Arbeitswelt, Workshop: Ubiquitous Working. Herausforderungen und Chancen einer vernetzten Arbeitswelt, Leibnitz-Institut für Wissensmedien (IWM), Tübingen, 11. November 2016.
  6. Rost, M., Stölzel, M., Kozica, A. (2016). Neue Arbeitsaufgaben und Anforderungen durch Industrie 4.0 – eine qualitative Fallstudie in der Automobilindustrie, Konferenz: Zukunftsprojekt Arbeitswelt 4.0, Haus der Wirtschaft Stuttgart, Veranstalter u.a. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, Fraunhofer (IAO/ISI) und Universität Hohenheim, 19. September 2016.
  7. Kozica, A. (2016). The relevance of convention theory for managerial practice. Sociology of Conventions Workshop: Markets and Organizations, Universität Hamburg, 16.-18. Juni 2016.
  8. Kaiser, S., Kozica, A., Bader, V. (2016). Indiziert, Transformiert. Digitalisiert. Instrumente für einen erfolgreichen Wandel ins Arbeiten 4.0 (DigiTraIn 4.0). Posterpräsentation auf der Konferenz „Die digitale Transformation erfolgreich gestalten – Digital Work Design, Leadership and Organizations“, TU München, 10. Juni 2016.
  9. Loscher, G., Kozica, A. (2016). Power and Institutional Fields, 12th Workshop on New Institutionalism in Organization Theory, Lucerne, 31. März-01. April 2016.
  10. Kaiser, S., Kozica, A. (2015): Hochschulen zwischen Bürokratie und Management?: Erkenntnisbeiträge aus der Forschung zu Professional Service Firms, Symposium: „Governance, Performance & Leadership of Research and Public Organizations“, Bayerische Akademie der Wissenschaften, München, 15.-16. Juli 2015.
  11. Loscher, G., Kozica, A. (2015): Power in institutional fields. A case-study on institutional change in the German field of auditing, 31th EGOS Colloquium “Organizations and the Examined Life: Reason, Reflexivity and Responsibility, Athen, Griechenland, 2.-4. Juli 2015.
  12. Kozica, A. (2015): From dishwashing to dishwasher cooking: How users are drawn towards uses of technology”, in the Subtheme “Actors and Institutions: Alternative Currents”, 31st EGOS Colloquium, “Organizations and the Examined Life: Reason, Reflexivity and Responsibility, “Design?”, Helsinki, Finnland, 5.-7. Juli 2012.
  13. Loscher, G., Kozica, A. (2015): Power in institutional fields: A case study on institutional change in the German field of auditing, PDW on organizational and institutional change, University of Edinburgh Business School, Edinburgh/UK, 9. März, 2015.
  14. Kozica, A. (2014): Partnervergütung in Professional Service Firms: Erste Ergebnisse einer qualitativen Umfrage, 2. Workshop „Professional Service Firm Forschung“, Universität der Bundeswehr München, München, 10. Oktober 2014.
  15. Kozica, A., Brandl, J. (2014): Organisationales Gedächtnis und Konventionen: Eine Betrachtung der normativ-pragmatischen Dimension des organisationalen Gedächtnisses. Tagung „Organisation und Gedächtnis“ des Arbeitskreises „Soziales Gedächtnis, Erinnern und Vergessen“ der Sektion Wissenssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS), Führungsakademie der Bundeswehr Hamburg, 13.-14. März 2014.
  16. Kozica, A. (2014). Koreferat zum Beitrag “Externalising the German Model of flexibility?
    Distribution, institutional embeddedness and trends of outsourcing and temporary agency work in German establishments” von Stefan Kirchner, Jahreskonferenz der WK Organisation (VHB), Jena, 26.-28. Februar 2014.
  17. Kozica, A., Ehnert, I. (2014): Zukunftsfähigkeit durch Nachhaltige Unternehmensführung: Ambidextrie und Paradoxien beim Lernen von Nachhaltigkeit, Jahreskonferenz der WK Organisation (VHB), Jena, 26.-28. Februar 2014.
  18. Kozica, A., Brandl, J. (2013): Gerechtigkeit in Personalbeurteilungen. Wie Gerechtigkeitsvorstellungen die Anwendung von Beurteilungssystemen prägen, Herbstworkshop der Kommission Personalwesen VHB e. V., Universität Hamburg, 18.-21. September 2013.
  19. Hansen, N.K., Kozica, A., Kaiser, S. (2013): Partnervergütung und strategische Ausrichtung von Professional Service Firms. Ausblick auf eine empirische Studie, Herbstworkshop der Kommission Personalwesen VHB e. V., Universität Hamburg, 18.-21. September 2013.
  20. Kozica, A. (2013): Präsentation des Papers „Managementberatung – die diskursive Generalisierung einer Forminvestition“ von Christian Schmidt-Wellenburg auf dem Kommentierungsworkshop Konvention und Organisation, Universität Hamburg, 17.-18. September 2013.
  21. Kozica, A., Kaiser, S. (2013): Konventionen und Routinen. Beiträge der „Économy des Conventions“ zur Forschung zu organisationalen Routinen, Kommentierungsworkshop Konvention und Organisation, Universität Hamburg, -18. September 2013.
  22. Loscher, G., Kozica, A., Kaiser, S. (2013): How Organizational Change and Learning takes Place in Knowledge Intensive and Professional Service Organizations: A Practice Based View on Organizational Archetype Change, 13th EURAM Annual Conference “Democratizing Management”, Istanbul, 26.-29. Juni 2013.
  23. Kozica, A., Gebhardt, C., Müller-Seitz, G., Kaiser, S. (2012): Wikipedia’s „Bureaucratic Nightmare“: Contradictions and Consistency in Wikipedia’s Organizational Identity, 28th EGOS Colloquium “Design?”, Helsinki, Finnland, 5.-7. Juli 2012.
  24. Kozica, A. (2012): NGOs, problem-centered organizations and networks: How can we challenge such organizations and organized phenomena from CCO-perspective? Keynote and comment in the session „Interorganizational Contexts”, at the Subtheme Organizations as Phenomena of Language Use: Interconnecting Discourse and Communication, 28th EGOS Colloquium “Design?”, Helsinki, Finnland, 5.-7. Juli 2012.
  25. Bonss, U., Kozica, A., Kaiser, S. (2012): Absorbing external knowledge: The supportive role of high-skilled external professionals, Conference Organization, Learning, Knowledge and Capabilities (OLCK), Valencia/Spain, 25.-27. April 2012.
  26. Kozica, A., Brandl, J. (2012): Decoupling and Recoupling in bureaucratic organizations: How institutional demands influence performance appraisal systems, 8th New Institutional Workshop, Barcelona/Spain. 15.-16. März 2012.
  27. Kozica, A., Kaiser, S., Friesl, M. (2012): A conventionalist perspective on organizational routines: Challenging the routine discussion by integrating interactionalist and institutional elements, Jahreskonferenz der WK Organisation (VHB), Berlin, 01.-02. März 2012.
  28. Kozica, A. (2012): Koreferat zum Beitrag“Stereotypes in Bank Lending Decisions to Nascent Entrepreneurs” von Wollersheim, J., Döbrich, C., Spörrle, M., Welpe, I.M., Jahreskonferenz der WK Organisation (VHB), Berlin, 01.-02. März 2012.
  29. Bonss, U., Kozica, A., Kaiser, S. (2011): Absorbing external knowledge: The supportive role of high skilled external professionals, 7th Symposium on Strategic Learning, Linz/Österreich, 29.-30. September 2011.
  30. Kozica, A., Brandl, J. (2011): Recoupling Processes in Bureaucratic Organizations: A Study of Investments in Performance Appraisals, 71th AOM Annual Meeting “West meets East – Enlightening, Balancing, Transcending”, San Antonio, Texas/USA, 12.-16. August 2011.
  31. Kozica, A. (2011): Präsentation des Papers “Ambidexterity or Reliability? Two Approaches, One Complexity-Centered Organization Type” von Sebastian Kortmann und Carsten Zimmermann, 71th AOM Annual Meeting “West meets East – Enlightening, Balancing, Transcending”, San Antonio, Texas/USA, 12.-16. August 2011.
  32. Kozica, A., Brandl, S. (2011): Investment in Forms: How institutional demands work inside bureaucratic organizations, 27th EGOS Colloquium “Reassembling Organizations”, Gothenburg, Schweden, 6.-9. Juli 2011.
  33. Kozica, A., Kaiser, S., Friesl, M. (2011): A conventionalist perspective on organizational routines: Challenging the routine discussion by integrating interactionalist and institutional elements, 27th EGOS Colloquium “Reassembling Organizations”, Gothenburg, Schweden, 6.-9. Juli 2011.
  34. Kozica, A. (2011): Präsentation des Papers “The re-assembling of the public university. Higher education organizations and autonomy” von Rosemary Deem, 27th EGOS Colloquium “Reassembling Organizations”, Gothenburg, Schweden, 6.-9. Juli 2011.
  35. Kozica, A., Brandl, J. (2011): Recoupling Processes in Bureaucratic Organizations: A study of investments in performance appraisals, Conference on Coordination within and among organizations, facilitated by ASQ, OMT and HEC (Paris), Paris, 13.-14. June 2011. Paper presented in roundtable session and poster-presentation. The paper received a Highlight-Paper Nomination and was amongst the Final Round and Nomination for Highlight-Paper runner-up.
  36. Kozica, A., Kaiser, S., Friesl, M. (2011): Justifying Routine Change. Contributions of a Conventionalist Perspective on Organizational Routines, 11th EURAM Annual Conference “Management Culture in the 21the Century”, Tallinn, 1.-4. Juni 2011.
  37. Bonss, U., Kozica, A., Kaiser, S. (2011): Absorptive capacity: Implications of the usage of high skilled external professionals, 11th EURAM Annual Conference “Management Culture in the 21the Century”, Tallinn, 1.-4. Juni 2011.
  38. Kaiser, S., Kozica, A. (2011): A Sustainability Perspective on Flexible HRM: How We Can Integrate Isolated Research on Freelancers, Part-Timers And Other Forms Of Contingent Work By Applying a Sustainability Framework, 11th EURAM Annual Conference “Management Culture in the 21the Century”, Tallinn, 1.-4. Juni 2011.
  39. Kozica, A. (2011): Linking Research on HRM and Performance with Ethics: Does the integration of employees into the HRM-performance relationship contributes to give ethics in HRM a more pivotal role? 26th Workshop on Strategic Human Resource Management, facilitated by EISAM, Reykjavik, 16.-17. Mai 2011.
  40. Bonss, U. Kaiser, S., Kozica, A. (2011): Absorptive Capacity: Implications of the usage of high skilled external professionals. Forschungskolloquium „Knowledge & Learning“ mit dem Institute of Human Resource and Change Management der Johannes Kepler Universität Linz, 19. April 2011, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg.
  41. Kozica, A. (2011): Does the integration of employees into the HRM-performance relationship contributes to give ethics in HRM a more pivotal role? Paper presented at the invitation-only research workshop: Ethics and HRM: Theoretical and conceptual analyses, facilitated by EABIS (The Academy of Business in Society), Monash University (Australia) and Journal of Business Ethics, London, 10.-12. April 2011.
  42. Kozica, A., Brandl, J. (2010): Bringing Organizations back: A study of Investments in Performance Appraisals. Workshop “Institutions Justified”, Wien (Austria), 2.-03. Dezember 2010.
  43. A., Kaiser, S. (2010): Sustainable HRM: a novel research framework for flexible HRM?, Herbstworkshop der Kommission Personalwesen VHB e. V., Rauischholzhausen, Gießen, 11.-12. November 2010.
  44. Kozica, A. (2010): Personalethik – Die ethische Dimension personalwissenschaftlicher Forschung. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Wirtschaftsethik, Doktorandenworkshop, 19.-20. April 2010.
  45. Kozica, A. (2010): Die Erfolgsfaktorenforschung der Personalwirtschaftslehre - Anmerkungen zur Mitarbeiterorientierung aus ethischer Perspektive, Jahrestagung der Wissenschaftlichen Kommission Wissenschaftstheorie im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e. V. (VHB) – Ethik in der betriebswirtschaftlichen Forschung, Berlin 24.-26. März 2010.

Praxisvorträge, sonstige Vorträge und Veranstaltungen

  1. Kozica, A. (2017). Digitalisierung und die neue Arbeitswelt. Perspektiven für Betriebsräte, AOK Personalrätekonferenz, AOK Bildungszentrum Untersteinbach, 02. März 2017.
  2. Kozica, A. (2017). Gesundheitsmanagement und die neue, digitale Arbeitswelt. Treffen der BGM-Koordinatoren der AOK, Pforzheim, 18. Januar 2017.
  3. Kozica, A. (2016). Transformation in die digitale Arbeitswelt. Grundlagen und Perspektiven. Arbeitskreis Personalmanagement in Gesundheitskassen, AOK Hauptverwaltung, 20.09.2016, Stuttgart.
  4. Kozica, A. (2016). Arbeitswelt von  morgen – Vielfalt gewinnt!, Personalgipfel 2016, AOK BadenWürttemberg, Podiumsdiskussion zum Thema Digitalisierung in der Arbeitswelt, AOK Bildungszentrum, 07.04.2016, Unterjesingen
  5. Kozica A. (2016). Die „digitale“ Organisation. Einordnung und Herausforderungen, JUSO Badenwürttemberg, Projektgruppe „Digitale Organisation“, 05.04.2016, Stuttgart.
  6. Kozica, A. (2015): Führung in fluiden Organisationen, Sitzung des Arbeitskreis Unternehmensführung der Schmalenbach-Gesellschaft, Universität der Bundeswehr München, 27. Februar 2015.
  7. Kozica, A. (2014): Organizational Identity and Paradox. An Analysis of the “Stable State of Instability” of Wikipedia’s Identity, HR Forum, Innsbruck University School of Management, Department of Organisation and Learning, 11. Dezember 2014, Innsbruck.
  8. Kozica, A. (2013): Die Führungsakademie der Bundeswehr und ihr Beitrag zur Personalentwicklung und Elitenförderung in der Bundeswehr. Sitzung des Arbeitskreis Unternehmensführung der Schmalenbach-Gesellschaft, Führungsakademie der Bundeswehr Hamburg, 12. Juli 2013.
  9. Kozica, A. (2013): Emotional Leadership: Beiträge von Emotionen zur Führung in komplexen Situationen, Führungstraining für zivile und militärische Führungskräfte, (Situatives Führungshandeln in komplexen Situationen), Führungsakademie der Bundeswehr Hamburg, 11.-15. Februar 2013.
  10. Wendroth, H., Kozica, A. (2012): Innere Führung und Leitbild: Anmerkungen zur Neuorganisation der Bundeswehr. Tagung „Leitbild Bundeswehr“, Führungsakademie der Bundeswehr Hamburg, 19.-21. November 2012.
  11. Brandl, J., Kozica, A. (2012): Decoupling revisited. A literature review and refinement of a core concept of institutional theory. Research Seminar at the Universität Innsbruck, 24. Januar 2012, Innsbruck.
  12. Bonss, U., Kaiser, S., Kozica, A. (2011): Absorptive Capacity: Implications of the usage of high skilled external professionals. Forschungsseminar der Universität der Bundeswehr und dem Institute of Human Resource and Change Management der Johannes Kepler Universität Linz, 19. April 2011, Neubiberg.
  13. Kozica, A., Kaiser, S., Friesl, M. (2011): Justifying routine change: Contributions of a conventionalist perspective on organizational routine. Forschungsseminar der Universität der Bundeswehr und dem Institute of Human Resource and Change Management der Johannes Kepler Universität Linz, 19. April 2011, Neubiberg.

Konferenzorganisation, weitere Beiträge auf Konferenzen und Veranstaltungen

  1. Sitzung Arbeitskreis Unternehmensführung der Schmalenbachgesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. zum Thema Transformation der Automobilbranche, ESB Business School, Hochschule Reutlingen, 10. Februar 2017.
  2. Roundtable Power of Conventions – Conventions of Power at the Workshop Sociology of Conventions, participants: Rainer Diaz-Bone, Lisa Knoll, Claude Dirdy, Reutlingen University, 26.-27. January 2017. Own role: moderating the roundtable.
  3. Session Method and research question space at the workshop Sociology of Conventions, Reutlingen University, 26.-27. January 2017. Own role: organizing the session. 
  4. Workshop Power of Conventions – Conventions of Power, from the series of Workshops on Sociology of Conventions, Reutlingen University, 26.-27. January 2017. Own role: Conference organization.
  5. Knowledge, Learning and Innovation Within and Between Sectors, EURAM (European Academy of Management, Manageable Cooperation?, 01.-04. June, Managing the track 06-07 at SIG 06 Innovation (INNO), Issuing CfP and organizing the Track with Nina Kathrin Hansen, Barbara Müller, Vanessa Ratten, Juani Swart, Rick Vogel.
  6. Session about conventions in higher education organizations, workshop Sociology of conventions: markets and organizations, Hamburg University, 16.-18. June 2016. Own role: chairing the session
  7. Roundtable Methodological issues of the convention theory (problems, perspectives and solutions) at the workshop Sociology of conventions, University of Lucerne, 11.-12. December 2015. Own role:  chairing the roundtable, participants: Julia Brandl, Rainer Diaz-Bone, Lisa Knoll.

Master-Studiengänge

Dominic Wader

Prof. Dr. Dominic WaderRechnungslegung, Wirtschaftsprüfung

Sprechstunde: nach Vereinbarung

ESB-Profilseite

Gebäude 17
Raum 116
Tel. +49 7121 271 3065
Mail senden »

Amt/Aufgabe
  • Stellvertretender Dekan der ESB Business School
  • Prodekan Haushalt
  • Wirtschaftsprüfer / Steuerberater
  • Studiendekan MSc International Business Development
  • Studiendekan MSc International Accounting, Controlling and Taxation
Vorlesungsschwerpunkte
  • nationale und internationale Rechnungslegung
  • Wirtschaftsprüfung
  • Corporate Governance
Publikationen

Beiträge in Zeitschriften und Kommentaren

Zusammen mit Marko Ljubicic: Key Audit Matters – Eine empirisch-ökonometrische Untersuchung der Berichterstattung, in: WPg 2021, S. 130-138.

Zusammen mit Reinhard Heyd: Kommentierung zu den §§ 303-305 HGB, in: Bilanzrecht, hrsg. von Hachmeister/Kahle/Mock/Schüppen, 2. Auflage, Köln 2020, ISBN 978-3-504-25381-3.

Zusammen mit Daniel Kaiser und Raya Dreharova: Bilanzierung von Leasingverhältnissen beim Leasingnehmer – Praktische Auswirkungen der erstmaligen Anwendung von IFRS 16 und ASC 842, in: WPg 2020, S. 131-139.

Zusammen mit Reinhard Heyd: Kommentierung zu den §§ 303-305 HGB, in: Bilanzrecht, hrsg. von Hachmeister/Kahle/Mock/Schüppen, Köln 2018, ISBN 978-3-504-25376-9.

Zusammen mit Isabel von Keitz, Peter Wollmert und Peter Oser: Kommentierung zu IAS 37, in: Rechnungslegung nach IFRS, hrsg. von Jörg Baetge, Peter Wollmert, Hans-Jürgen Kirsch, Peter Oser und Stefan Bischof, Loseblatt-Sammlung, 26. Ergänzungslieferung, Stuttgart 2015.

Zusammen mit Frank Stäudle: Geänderte Rechnungslegungs- und Offenlegungsvorschriften für Kleinstkapitalgesellschaften durch das MicroBilG, in: WPg 2013, S. 249 – 254.

Zusammen mit Patrick Eisenhardt: Vorschläge zur Fortentwicklung der Abschlussprüfung – Das Grünbuch der EU- Kommission, in: DStR 2010, S. 2532 – 2538.

Zusammen mit Peter Oser, Norbert Roß und Steffen Drögemüller: Änderungen des Bilanzrechts durch das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG), in: WPg 2009, S. 573 – 583.

Zusammen mit Peter Oser: Goodwill impairment-Test nach Anteilserwerb von Minderheitsgesellschaftern, PIR 2009, S. 83 – 85.

Zusammen mit Karsten Füser und Katharina Fischer: Corporate Governance, in: Das neue deutsche Bilanzrecht – Handbuch für den Übergang auf die Rechnungslegung nach dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG), hrsg. von Karlheinz Küting, Norbert Pfitzer und Claus-Peter Weber, Stuttgart 2008, S. 579 – 599.

Zusammen mit Peter Oser, Norbert Roß und Steffen Drögemüller: Eckpunkte des Regierungsentwurfs zum Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG), in: WPg 2008, S. 675 – 694.

Zusammen mit Peter Oser: Passivierungszeitpunkt einer Rückstellung für öffentlich-rechtliche Anpassungsverpflichtungen (zugleich Kommentierung des BFH Urteils IV R 85/05 vom 13.12.2007), in: Status:Recht 2008, S. 204 – 205.

Zusammen mit Peter Oser, Norbert Roß und Steffen Drögemüller: Ausgewählte Neuregelungen des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG), in: WPg 2008, S. 49 – 62 (Teil 1) und S. 105 – 113 (Teil 2).

Zusammen mit Peter Oser: Geplante Änderungen bei der Bilanzierung von immateriellen Vermögensgegenständen, in: Accounting 1/2008, S. 17.

Zusammen mit Norbert Pfitzer und Peter Oser: Der Transparenzbericht nach § 55c WPO, in: WPK-Magazin 4/2007, S. 54 – 57.

Zusammen mit Gerd Marxer: Corporate Governance – ein Thema für den Mittelstand, in: Die Unternehmenskultur im Familienunternehmen, hrsg. von Andreas E. Mach, München 2007.

Zusammen mit Peter Oser und Christian Orth: Beachtung der Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodex – Erste Ergebnisse einer empirischen Folgeuntersuchung der Entsprechenserklärungen börsennotierter Unternehmen, in: Betriebs-Berater 2004, S. 1121 – 1126.

Zusammen mit Peter Oser: Rechnungslegung, in: Deutscher Corporate Governance Kodex – Ein Handbuch für Entscheidungsträger, hrsg. von Norbert Pfitzer und Peter Oser, Stuttgart 2003, S. 215 – 240.

Zusammen mit Christian Orth: Entsprechenserklärung und Anhangangabe zum Kodex, in: Deutscher Corporate Governance Kodex – Ein Handbuch für Entscheidungsträger, hrsg. von Norbert Pfitzer und Peter Oser, Stuttgart 2003, S. 269 – 284.

Zusammen mit Dietrich Dörner: Ausstrahlung des Kodex auf den Mittelstand, in: Deutscher Corporate Governance Kodex – Ein Handbuch für Entscheidungsträger, hrsg. von Norbert Pfitzer und Peter Oser, Stuttgart 2003, S. 355 – 369.

Zusammen mit Peter Oser und Christian Orth: Die Umsetzung des Deutschen Corporate Governance Kodex in der Praxis, in: Der Betrieb 2003, S. 1337 – 1341.

Zusammen mit Norbert Pfitzer und Peter Oser: Die Entsprechens-Erklärung nach § 161 AktG – Checkliste für Vorstände und Aufsichtsräte zur Einhaltung der Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodex, in: Der Betrieb 2002, S. 1120 – 1123.

Zusammen mit Norbert Pfitzer und Christian Orth: Die Unabhängigkeitserklärung des Abschlussprüfers gegenüber dem Aufsichtsrat im Sinn des Deutschen Corporate Governance Kodex, in: Der Betrieb 2002, S. 753 – 755.

Zusammen mit Franz W. Wagner: Belastungs- und Entscheidungswirkungen der geplanten Unternehmenssteuerreform, in: ifo Schnelldienst Nr. 32-33 1999, S. 20 – 25.

Zusammen mit Franz W. Wager und Thomas B. Baur: Was ist von den „Brühler Empfehlungen“ für die Investitionspolitik, die Finanzierungsstrukturen und die Neugestaltung von Gesellschaftsverträgen der Unternehmen zu erwarten?, in: Betriebs-Berater 1999, S. 1296 – 1300.

Monografien

Unternehmensbesteuerung und Unternehmensverfassung, Aachen 2002.

Peer-reviewed

Wader D, Kaiser D, Dreharova R. Bilanzierung von Leasingverhältnissen beim Leasingnehmer. Die Wirtschaftsprüfung (WPg). 2020: p. 131-139. ISSN: 0340-9031.

Niamh O'Mahony

Prof. Dr. Niamh O'MahonyWirtschaftssprachen, Anglo-Amerikanische Studien

Sprechstunde: nach Vereinbarung

ESB-Profilseite

Gebäude 17
Raum 113
Tel. +49 7121 271 3028
Mail senden »

Amt/Aufgabe
  • Studiendekanin MSc Global Management and Digital Competencies (IPBS)
  • Studiendekanin MSc International Management (IPBS)
  • Sprachbeauftragte an der ESB Business School
Vorlesungsschwerpunkte
  • Wirtschaftsenglisch
  • Interkulturelle Kompetenz
Vita
  • BA (Bachelor of Arts) Germanistik/Romanistik (University College Cork, Irland)
  • MBA (Cardiff Business School, University of Wales College of Cardiff, Großbritannien)
  • MA (Master of Arts) Übersetzungswissenschaft (University College Cork, Irland)
  • PhD: “German-Irish Corporate Relationships: The Cultural Dimension” (Aston University, Birmingham, Großbritannien)
  • Account Executive (Europa), Marketing und Vertrieb bei der walisischen Tochtergesellschaft eines globalen Konzerns
  • Angestellte im Familienunternehmen, Cork, Irland
  • Dozentin für Wirtschaftsdeutsch an der Aston University, Birmingham, Großbritannien
Publikationen

Kneip, P., O'Mahony, N., Schütz, T., & in der Beek, A. (2019), Attraktiver Arbeitgeber für die Generation Y auch ohne "schicke" Produkte. PERSONALquarterly. 1, 38-45.

Graef, M. & O’Mahony, N. (2019). Design Thinking. WISU - Das Wirtschaftsstudium. 48(10), 1082-1085.

Graef, M. & O’Mahony, N. (2021). Design Thinking und radikale Innovationen. WISU - Das Wirtschaftsstudium.  50(1),74-82.

Volker Reichenberger

Prof. Dr. Volker ReichenbergerQuantitative Methoden, Mathematik, Statistik

Sprechstunde: nach Vereinbarung (online)

ESB-Profilseite

Gebäude 16
Raum 007
Tel. +49 7121 271 3090
Mail senden »

Amt/Aufgabe

Studiendekan MSc Operations Management

Vorlesungsschwerpunkte
  • Mathematik, Statistik, Operations Research
  • Informatik
  • Data Science, Machine Learning
Forschungsthemen
  • Data Science, Machine Learning
  • Scientific Computing
  • Quantitatives Risikomanagement (Marktrisiko und Kreditrisiko)
Vita
  • Diplom-Mathematiker (Universität Heidelberg)
  • Promotion in Mathematik am Interdisziplinären Zentrum für wissenschaftliches Rechnen der Universität Heidelberg
  • 2004 bis 2011 Unternehmensberater bei Ernst & Young in den Bereichen Financial Services Risk Management und Derivatives Valuation Center
  • seit 2011 Professor an der ESB Business School der Hochschule Reutlingen für Quantitative Methoden
Publikationen

Beiträge in Herausgeberbänden:

Anja Braun, Peter Kleine-Möllhoff, Volker Reichenberger, Stephan Seiter: Tools, Methods and Standards for the Assessment of Material Efficiency Aspects in Small and Medium Sized Enterprises (SMEs), Journal of Engineering, Management and Operations 2018, p. 1 - 28, LIT, Münster, ISBN 978-3-643-99768-5

Anja T. Braun, Peter Kleine-Moellhoff, Volker Reichenberger, Stephan Seiter: Survey concerning enablers for material efficiency activities in manufacturing, their supply chains and the transformation towards circular economy, Reutlinger Diskussionsbeiträge zu Marketing & Management, Uni Tübingen, 2018-04-21, http://hdl.handle.net/10900/81786, ISBN 1863-0316

Peer-reviewed:

Braun, Anja; Kleine-Möllhoff, Peter; Reichenberger, Volker; Seiter, Stephan (2018): Case Study Analysing Potentials to Improve Material Efficiency in Manufacturing Supply Chains, Considering Circular Economy Aspects. In: Sustainability 10 (3), 1- 12. DOI: 10.3390/su10030880

Kleine-Moellhoff, Peter; Braun, Anja T.; Reichenberger, Volker; Seiter, Stephan (2018): Approach to Enable a Material Efficiency-Strategy for Small and Medium Sized Manufacturing Enterprises. In: Procedia CIRP 69, S. 787–792. DOI: 10.1016/j.procir.2017.11.106

Zeitschriftenbeiträge

Kleine-Moellhoff, Peter; Braun, Anja-Tatjana; Reichenberger, Volker; Seiter, Stephan: Approach to Enable a Material Efficiency-Strategy for Small and Medium Sized Manufacturing Enterprises. In: Procedia CIRP 69 (2018), S. 787-792. DOI: org/10.1016/j.procir.2017.11.106.

Anja T. Braun, Peter Kleine-Moellhoff, Volker Reichenberger and Stephan Seiter Case Study Analysing Potentials to Improve Material Efficiency in Manufacturing Supply Chains, Considering Circular Economy Aspects. Sustainability 2018, 10(3), 880; MDPI, Basel, DOI:10.3390/su10030880

Reichenberger, Volker; Schieborn, Dirk (2018): Maschinelle Lernverfahren als Benchmarking für klassische Ratingverfahren. In: Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen (24-2018), S. 20– 23. Online verfügbar unter www.kreditwesen.de/kreditwesen/themenschwerpunkte/aufsaetze/maschinellelernverfahren-benchmarking-fuer-klassische-ratin-id53108.html

Wissenschaftliche Publikationen

Reichenberger V. On the selection of machine learning Models. In: Bauer W, Sihn W, Ohlhausen P, editors. Journal of Engineering, Management and Operations, Band 1. Zürich: Lit Verlag; 2019. p. 55–64. ISBN: ISBN 978-3-643-99768-5.

Braun, Anja; Kleine-Möllhoff, Peter; Reichenberger, Volker; Seiter, Stephan (2018): Survey concerning enablers for material efficiency activities in manufacturing, their supply chains and the transformation towards circular economy. Hg. v. Carsten Rennhak (Universität der Bundeswehr München) und Gerd Nufer (Hochschule Reutlingen) (Reutlinger Diskussionsbeiträge zu Marketing & Management). DOI: 10.15496/PUBLIKATION-23180. Seiten: 49

Prof. Dr. Rolf J. Daxhammer

Prof. Dr. Rolf J. Daxhammer, MBA (McCombs)Internationale Finanzmärkte

Sprechstunde: nach Vereinbarung

ESB-Profilseite

Gebäude 5
Raum 213
Tel. +49 7121 271 3005
Mail senden »

Amt/Aufgabe
  • Studiendekan MA European Management Studies
  • Länderbeauftragter BSc International Management Double Degree (IMX) deutsch-englisch
  • Leiter des Steinbeis-Transferzentrums Euro-Venture-Consulting
  • Gutacher für den DAAD
  • Vertrauensdozent der sdw (Stiftung der Deutschen Wirtschaft) für die Hochschulregion Reutlingen/Tübingen
Vorlesungsschwerpunkte
  • Internationale Finanzmärkte
  • Behavioral Finance
  • Investmentbanking
  • Private Wealth Management
  • Internationale Studien/Europäische Integration
Forschungsthemen
  • Behavioral Finance
  • Anlegerverhalten
  • Stabilität/Regulierung der Finanzmärkte
Aktuelle Forschungsprojekte
  • Financial Literacy
  • Financial Nudging
Vita
  • 1988: Diplom Ökonom (Universität Hohenheim)
  • 1990: Master of Business Administration (University of Texas at Austin)
  • 1991-1992 Promotionsstudium an der Duke University
  • 1993: Dr. oec. (Universität Hohenheim)
  • 1993-1996: Schweizerische Bankgesellschaft, Zürich; Volkswirtschaftliche Abteilung
  • 1996-1997: UBS Securities, New York; Fixed Income Research and Sales
  • 1997-1998: UBS Limited, London; Investment Research and Corporate Finance
  • seit 2000: Leiter Steinbeis Transferzentrum: Euro-Venture-Consulting
  • weitere Tätigkeiten: Gutachter für den Deutschen Akademischen Austauschdienst, Aufsichtsratsmitglied verschiedener Aktiengesellschaften und Vorsitzender des Anlageausschusses einer Venture Capital/Private Equity Gesellschaft
Publikationen

Bücher:

Daxhammer, Rolf; Facsar, Máté (2018): Behavioral finance. Verhaltenswissenschaftliche Finanzmarktforschung im Lichte begrenzt rationaler Marktteilnehmer. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage, Studienausgabe. Konstanz, München: UVK Verlagsgesellschaft mbH; UVK/Lucius (UTB, 8504). Seiten: 410. ISBN: 9783825287306

Daxhammer, R. J./Paulus, Ph. (im Erscheinen): Investmentbanking – Eine finanzmarktorientierte Einführung

Daxhammer, R.J./Resch, A./Schacht, O. (2017): IPO – an inside view, Konstanz/München (UVK)

Daxhammer, R.J./Facsar, M. (2017): Spekulationsblasen 2. ed., Konstanz/München (UVK)

Daxhammer, R.J./Facsar, M. (2017): Behavioral Finance 2. ed., Konstanz/München (UVK)

Daxhammer, R.J./Facsar, M. (2013): Spekulationsblasen, Konstanz/München (UVK)

Daxhammer, R.J./Facsar, M. (2012): Behavioral Finance, Konstanz/München (UVK)

Daxhammer, R.J.; Hagemeier, Ch. A.; Täubert, A. (2006): Der Europäische Integrationsprozess, Stuttgart.

Daxhammer, R. J. (2003): Geschichte und Institutionen der europäischen Wirtschaftsintegration, Aachen

Daxhammer, R. J. (1995): Special Interest Groups and Economic Policy in Democratic Societies, Frankfurt/Main.

Beiträge in Herausgeberbänden:

Daxhammer, R. J.; Schmied-Wöhrle, T. (2000): Japan seit 1990: Das schmerzhaft lange Platzen einer Bubble. In: Conrad, C. A./Stahl, M. (Hrsg.): Risikomanagement an internationalen Finanzmärkten, S. 45-58., Stuttgart.

Daxhammer, R. J.; Roth, J. (1999): Management Education in the US: Main Features and Lessons for Germany. In: Theile, K.; Ohogartaigh, C. (eds.): International Business Education, Dublin.

Daxhammer, R. J. (1999): Biographische Beiträge zu Godfrey E. Briefs, Hermann Freudenberger und Frederick Gustav Reuss. In: Hagemann, H.; Krohn, C.-D. (Hrsg.): Biographisches Handbuch der deutschsprachigen wirtschaftswissenschaftlichen Emigration nach 1933, München.

Zeitschriftenbeiträge und Working Papers:

Daxhammer RJ, Freistedt P. Indicators of Disruption Potentials - Analysis of the Blockchain Technology’s Potential Impact. Reutlinger Diskussionsbeiträge zu Finanz & Rechnungswesen. 2019(1):  p. 1-60. DOI: dx.doi.org/10.15496/publikation-37914 

Daxhammer, Rolf J.; Facsar, Máté (2018): Stages of a speculative bubble in the asset class Cryptocurrencies (Reutlinger Diskussionsbeiträge zu Finanz & Rechnungswesen 2018-01). DOI: 10.15496/PUBLIKATION-26929. Seiten: 16

Rolf J. Daxhammer/Raphael Hagenbuch (2016): Financial Nudging – Verhaltenswissenschaftliche Ansätze für bessere Finanzentscheidungen, Reutlinger Diskussionsbeiträge zu Finanz & Rechnungswesen 2016-02

Rolf J. Daxhammer/Jonathan Kappler (2016): The Examination of a Profitability-Based Four-Factor Model to Explain Stock Returns: Empirical Evidence from the German Stock Market, Reutlinger Diskussionsbeiträge zu Finanz & Rechnungswesen 2016-01

Rolf J. Daxhammer/Konstantin Klein (2015): Oldtimer als Wertanlage - Die Eignung des Oldtimers als Investment- und Diversifikationsobjekt, Reutlinger Diskussionsbeiträge zu Finanz & Rechnungswesen 2015-01

Daxhammer, R. J./Hanneke, B./Nisch, M. (2012): Beyond risk and return modeling - How humans perceive risk, Reutlingen Working Papers on Finance & Accounting Nr. 2012 – 1

Daxhammer, R.J.; Schienle, S. (2004): Rent-Seeking in Unternehmen – ein Schlüssel für das Verständnis ineffizienter Organisationen. In: Via Europa XIV; pp. 57-60.

Daxhammer, R. J. (2003): Grundlagen Wertpapiere und Börsen; ESB Reutlingen, mimeo.

Daxhammer, R. J. (2002): Preis und Wert; ESB Reutlingen mimeo

Daxhammer, R.J.; Papp, Z. (1997): Vom GATT zur WTO. In: UBS Economic Focus.

Daniel Palm

Prof. Dr. techn. Daniel PalmLogistikmanagement, Versorgungsplanung

Sprechstunde: nach Vereinbarung - Online

ESB-Profilseite
LinkedIn-Profil

Gebäude 16
Raum U05
Tel. +49 7121 271 3105
Mail senden »

Amt/Aufgabe

Studiendekan MSc Digital Industrial Management and Engineering

Mitglied des Senats der Hochschule Reutlingen

Sprecher Lehr- und Forschungszentrum Wertschöpfungs- und Logistiksysteme

Leiter Reutlinger Zentrum Industrie 4.0

Leiter Werk150 – die Smarte Fabrik auf dem Campus der Hochschule Reutlingen

 

Vorlesungsschwerpunkte
  • Supply Chain Management
  •  Automobil-Logistik
  • Geschäftsprozessmanagement
  • Industrie 4.0
Forschungsthemen

Logistikmanagement

  • Versorgungsstrategien und Belieferungsformen
  • Logistikplanung
  • Prozesse der Beschaffungs- und Versorgungslogistik

 

Supply Chain Management

  • Digital Supply Chain Management
  • Bestandsmanagement in der Supply Chain
  • Supply Chain Strukturen

 

Produktionsmanagement

  • Industrie 4.0, Digitale Transformation
  • Global Footprint, Standortauswahl
  • Gestaltung von Wertschöpfungsnetzwerken

 

Business Process Management

  • Prozessautomatisierung
  • Blockchain und Smart Contracts
  • Prozesse der Auftragsabwicklung
Vita

Beruflicher Werdegang:

  • Seit 10/2013: Professor für Logistikmanagement an der ESB Business School, Reutlingen University
  • 07/2004 – 10/2013: Geschäftsbereichsleiter und Kaufmännischer Leiter der Fraunhofer Austria Research GmbH, Geschäftsbereich Produktions- und Logistikmanagement
  • 06/1997 – 06/2004: Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Fraunhofer IPA im Bereich Unternehmensmanagement und Unternehmenslogistik

Forschung und Lehre:

  • Seit 07/2018: Mitglied des Distributed Ledger Technologies Lab. Hochschule Reutlingen
  • 08/2017 – 03/2018: Gastprofessor Purdue Polytechnic Institute, USA
  • Seit 2017: Leiter Steinbeis-Transferzentrum, Steinbeis-Innovationszentrums sowie Steinbeis Transferplattform Baden-Württemberg Industrie 4.0
  • Seit 05/2016: Leiter Reutlinger Zentrum Industrie 4.0
  • Seit 01/2015: Sprecher des Lehr- und Forschungszentrum „Wertschöpfungs- und Logistiksysteme“ der Hochschule Reutlingen
  • Seit 03/2006: Lehrbeauftragter der Technischen Universität Wien

Studium:

  • 09/2012: Doktoratsstudium der techn. Wissenschaften an der Technischen Universität Wien, Maschinenbau; Abschluss: Dr.techn.
  • 07/1997: Studium an der Universität Stuttgart, Fachrichtung: Maschinenwesen; Abschluss: Dipl.-Ing.
Publikationen

2020 Dietrich F, Palm D, Louw L. Smart contract based framework to increase transparency of manufacturing networks. Procedia CIRP. 2020;91: p. 278-283. ISSN: 2212-8271. URL: www.sciencedirect.com/science/article/pii/S2212827120308192. DOI: https://doi.org/10.1016/j.procir.2020.02.177.

2020 Dietrich F, Ge Y, Palm D. Einsatz von Blockchain-Technologien im Supply-Chain-Management. ZWF Zeitschrift wirtschaftlichen Fabrikbetrieb. 2020;115(9): p. 567-569. ISSN: 0947 – 0085. DOI: 10.3139/104.112383.

2020 Lutz M, Münch M, Turgut A, Lucke D, Palm D, Braun A, Ohlhausen P. The Digital Twin along the Product Life Cycle. ZWF Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb. 2020;115(6): p. 422-424. ISSN: 0947-0085. URL: doi.org/10.3139/104.112314. DOI: 10.3139/104.112314.

2020 Dietrich F, Turgut A, Palm D, Louw L. Smart Contract-Based Blockchain Solution to Reduce Supply Chain Risks. In: Lalic et al., editors. Advances in Production Management Systems Towards Smart and Digital Manufacturing -
IFIP WG 57 International Conference, APMS 2020, Novi Sad, Serbia, August 30 – September 3, 2020, Proceedings, Part II: Springer International Publishing; 2020. p. 165 – 173. ISBN: 978-3-030-57996-8. URL: link.springer.com/chapter/10.1007%2F978-3-030-57997-5_20. DOI: 10.1007/978-3-030-57997-5_20.

2019 Greger M, Mulyono NB, Hermann J, Palm D. Digital Twins in the Smart Factory. In: Bauer W, Sihn W, Ohlhausen P, editors. Journal of Engineering, Management and Operations, Band 1. Zürich: Lit Verlag; 2019. p. 41-54. ISBN: 978-3-643-99768-5.

2019 Greger M, Palm D, Louw L, von Leipzig K. Classification of Optical Technologies for the Mapping of Production Environments.  Advances in Production Management Systems - Proceedings of IFIP WG 57 International Conference, APMS 2019; Austin, TX, USA 2019 (September 1–5). p. 197–205. DOI: 10.1007/978-3-030-30000-5_26.

2019 Darun MR, Palm D, Athinarayanan R, Hummel V, von Leipzig K. The Learning Factory – A New Stimulus to Enhance International Collaboration. Procedia Manufacturing. 2019;31:  p. 290-295. ISSN: 2351-9789. DOI: doi.org/10.1016/j.promfg.2019.03.046.

2018 Andreas Eberl, Benedikt Fallert, Daniel Kiefer, David Leuschner, Lisa Mastroianni, Patrick Richter; Frederik Tittelbach; Braun, Anja; Lucke, Dominik; Ohlhausen, Peter; Palm, Daniel (2018): Methoden zur Sofortpreiskalkulation von CNC-Drehteilen. In: ZWF Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb 113 (12), S. 835–839. DOI: 10.3139/104.112020

2018 Palm, Daniel; Ohlhausen, Peter; Braun, Anja; Welte, Rebecca; Styr, Angelika; Walter, Felix (2018): Datengetriebene Produktionsoptimierung in der Montage. In: ZWF Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb 113 (7-8), S. 518–521. DOI: 10.3139/104.111954

2013 Sihn, Palm, Gommel: Die österreichische Fahrzeugindustrie – auf Crashkurs? Chancen und Risiken der österreichischen Fahrzeugindustrie. Studie, Wien, 2013.

2013 D. Palm, W. Sihn: Logistics-Oriented Production Scheduling in the Automotive Industry to Improve Outbound Logistics. Vortrag: COMA '13, Stellenbosch; 30.01.2013 - 01.02.2013; in: "Proceedings of the International Conference on Competitive Manufacturing - Green Manufacturing for a Blue Planet", D. Dimitrov, C. Schutte (Hrg.); (2013), ISBN: 978-0-7972-1405-7; S. 391 - 394.

2013 D. Palm, M. Riester, D. Norrman, W. Sihn: Innovationspotenziale im Unternehmen nutzen - Fraunhofer Austria Studie zum Thema Corporate Capability Management. 2013; 10 S.

2013 W. Sihn, D. Palm, H. Gommel, C. Bauer, W. Tober: Method to Determine and Quantify Changes in Value Chains Caused by E-Mobility in: "Future Trends in Produktion Engineering: Proceedings of the First Conference of the German Academic Society for Production Engineering (WGP)", G. Schuh, R. Neugebauer (Hrg.); Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg, 2013, ISBN: 978-3-642-24490-2, S. 83 - 87.

2012 D. Palm, M. Florian, W. Sihn: Potential of logistic-oriented production scheduling in the Automotive Industry. Hauptvortrag: MITIP 2012, Budapest; 24.10.2012 - 25.10.2012; in: "14th International Conference on Modern Information Technology in the Innovation Processes of the Industrial Enterprises", (2012), 10 S

2012 Daniel Palm, Markus Florian, Wilfried Sihn: Transport optimization by logistics oriented production scheduling in the automotive industry. 19th CIRP International Conference on Life Cycle Engineering 2012, University of California, Berkeley

2012 W. Sihn, D. Palm, H. Gommel et al.: Method to Determine and Quantify Changes in Value Chains Caused by E-mobility. Hauptvortrag: 45th CIRP Conference on Manufacturing Systems, Athen; 15.05.2012 - 18.05.2012; in: "Proceedings of the 45th CIRP Conference on Manufacturing Systems", (2012), Paper-Nr. 23, 5 S

2012 H. Gommel, D. Palm, W. Sihn: Method to determine and quantify changes in value chains caused by e-mobility In: "17. Magedeburger Logistiktage: Sichere und Nachhaltige Logistik", M. Schenk, H. Zadek, G. Müller et al. (Hrg.); Universität Magdeburg/Fraunhofer IFF, Magdeburg, 2012, S. 35 - 42.

2011 H. Gommel, M. Florian, L. März, D. Palm: Identification of Constitutive Characteristics for Adaptable Logistics Chains as Basis for an Assessment by Simulation. Vortrag: HMS 2011, Italy; 12.09.2011 - 14.09.2011; in: "13rd International Conference on Harbor, Maritime & Multimodal Logistics Modeling and Simulation", A. Bruzzone, F. Longo et al. (Hrg.); (2011), ISBN: 978-88903724-6-9; S. 38 - 45.

2011 B. Geringer, C. Bauer, W. Tober, W. Sihn, H. Gommel, D. Palm: Gutes Geschäft mit Elektromobilität. Umweltschutz der Wirtschaft - Spezialausgabe Energieschub für Europa, Sept. 2011 (2011), S. 45 - 47

2011 T. Sobottka, R. Leitner, D. Palm, W. Sihn: Development of a Code of Practice for the Implementation of RFID based Value Added Services. Vortrag: MITIP 2011, Trondheim; 22.06.2011 - 24.06.2011; in: "Proceedings of the 13th International MITIP Conference. The Modern Information Technology in the Innovation Processes of the Industrial Enterprises", H. Dreyer, J. Strandhagen, R. Bjartnes (Hrg.); Tapir Academic Press, (2011), ISBN: 978-82-519-2816-8; S. 171 - 181

2011 W. Sihn, D. Palm, H. Gommel, W. Tober, C. Bauer: Methodik zur Ermittlung und Quantifizierung von Veränderungen in nationalen Wertschöpfungsketten durch Elektromobilität. Vortrag: WGP-Jahreskongress, Berlin; 08.06.2011 - 09.06.2011

2010 Palm, Daniel; Sihn, Wilfried: Impact of influence factors on logistics planning in the Automotive Industry In: Sihn, Wilfried (Ed.); Kuhlang, Peter (Ed.); Technische Universität / Institute of Management Science, Division Production Engineering and System Planning: Sustainable Production and Logistics in Global Networks: 43rd CIRP International Conference on Manufacturing Systems, 26-28 May 2010, Vienna, Proceedings. Wien, Graz: Neuer Wissenschaftlicher Verlag, 2010, S. 77-84

2010 D. Palm, M. Prochazka, R. Leitner, F. Meizer, W. Sihn: Cross-Company Logistic Models for Regional Pooling of Transports - a Simulation Approach. Vortrag: APMS 2010 International Conference, Cernobbio; 11.10.2010 - 13.10.2010; in: "Proceedings of APMS2010", (2010), ISBN: 978-88-6493-007-7; S. 1 - 8

2010 K. Matyas, F. Meizer, D. Palm, W. Sihn: Sustainable and Energy-Efficient Logistics – Design and Evaluation of Cross-Company Logistics Models. Hauptvortrag: 1. Internationales Kolloquium des Spitzentechnologie-clusters eniPROD, Chemnitz; 24.06.2010 - 25.06.2010; in: "Energie-effiziente Produkt- und Prozessinnovationen in der Produktionstechnik", R. Neugebauer (Hrg.); (2010), ISBN: 978-3-942267-00-7; S. 505 - 518

2010 D. Palm, K. Schmitz: Lean Management als Grundlage der schlanken Lagerhaltung
Vortrag: Praxis-Seminar: Lean Warehousing - Methoden zur Eliminierung von Verschwendung in Lagern, Wien; 17.03.2010

2010 D. Palm,J. Minichmayr, K. Schmitz: Umsetzung von Lean in der Fabrikplanung - Methoden zur Gestaltung von effizienten und schlanken Fabriken. Vortrag: Praxis-Seminar, Wien; 25.01.2010

2009 W. Sihn, D. Palm, K. Schmitz, R. Leitner: Automotive Region Central and Eastern Europe – Auswirkungen der Krise. Fraunhofer Austria Research GmbH, Eigenverlag Wien, Wien, 2009, ISBN: 3-9502009-6-7; 37 S.

2009 Sihn, Wilfried; Palm, Daniel; Schmitz, Klaus; Leitner, René: Produktionsstrukturen von Automobilherstellern und ihrer Zulieferer – Gestärkt durch die Krise : Automotive Region Central and Eastern Europe. Wien, 2009. – ISBN 3-9502009-3-2

2009 Palm, Daniel: Krisenresistenz aus Sicht der Wertschöpfung – Konzepte und Methoden für Industrieunternehmen. Vortrag: Gesellschaft für Prozessmanagement – Round Table, Wien; 16.06.2009

2008 Palm, Daniel: Strategies For The Optimisation Of Your Supply Chain: Taking An End-To-End Perspective To Increase Efficiency. Vortrag: AutoCEE 2008 - The Tenth Annual Central European Automotive Event, Prag; 25.11.2008 - 28.11.2008

2008 Palm, Daniel: Schlanke Logistikprozesse - Potenziale in der Beschaffung. Vortrag: PzM Summit 2008, Wien; 17.11.2008 - 18.11.2008

2008 Palm, Daniel: Prozessoptimierung in der Automobilindustrie - Projektergebnisse mit "Lean Methods" in Produktion und Logistik. Vortrag: High-Tech-Forschung für wettbewerbsrelevante Produkt- und Prozessinnovation im Automobilbau, Györ; 15.09.2008 - 16.09.2008

2007 D. Palm, K. Schmitz: Intelligente Logistik- und Ausbildungskonzepte in Timisoara. Vortrag: Automotive Excellence Cluster Timisoara, Timisoara (eingeladen); 15.10.2007

2007 Palm, Daniel: Verfahren zur adaptiven Planung der Versorgungslogistik in der Automobilindustrie. Vortrag: Forschungskolloquium TechnoÖkonomieForum, Graz (eingeladen); 16.02.2007

2006 Palm, Daniel: Methoden des Produktionsmanagements In: Ghezzo, Alexander (Inhaltliche Konzeption) ; Business Circle: Produktionsmanagement : Spezial-Workshop. 23. März 2006, Wien. Wien, 2006, 14 S.

2006 Palm, Daniel: Impact of changes in the automotive industry on the shape of the Supply Chain
In: Aimtec: Trends in Automotive Logistics : 7th International Conference, June 6, 2006, Brno, Czech Republic. Brno, Tschechien, 2006, 26 S.

2005 Palm, Daniel; Weidemann, Björn: Lösungsmöglichkeiten des Auftragsmanagements bei örtlich verteilt arbeitenden Zulieferern In: Wanner, Martin-Christoph (Hrsg.) ; Fraunhofer IPA / Anwendungs­zentrum Großstrukturen in der Produktionstechnik : Anforderungen an ein erweitertes Leistungsangebot im Schiffbau : Innovative Initiativen von leistungsstarken maritimen Lieferanten, Fraunhofer IPA-Tagung, 23. Juni 2005, Rostock. Rostock : Förderverein für Produktionstechnik und Automatisierung, 2005, S. 180-238. (Fraunhofer IPA-Tagung)

2005 D. Palm, W. Sihn, J. Bischoff: Agility in the Automotive Supply Chain In: "Proceedings of the 3rd International Workshop on Supply Chain Management and Information Systems 2005", University of Sheffield, 2005, (eingeladen), S. 13 - 20

2004 Sihn, Wilfried; Palm, Daniel: The 5-Days-Car: Increasing agility in the automotive supply chain In: Dimitrov, Dimitri (Ed.) ; Preez, Nick du (Ed.) ; Wijck, Willie van (Ed.) ; University of Stellenbosch / Department of Industrial Engineering / Global Competitiveness Centre in Engineering: COMA 2004 : Proceedings. International Conference on Competitive Manufacturing. Progress in Innovative Manufacturing, 4-6 February 2004, Stellenbosch, South Africa. Stellenbosch, SA, 2004, S. 433-436

2004 Sihn, Wilfried; Palm, Daniel; Bischoff, Jürgen: The 5-Days-Car: Increasing agility in the automotive supply chain In: Monostori, László (Ed.) ; CIRP: Digital enterprises, production networks : Proceedings. 37th CIRP International Seminar on Manufacturing Systems, May 19-21, 2004 Budapest, Hungary. Budapest, Ungarn, 2004, S. 337-341

2004 Palm, Daniel: Zukünftige Anforderungen an die Logistik von Automobilzulieferern
In: Westkämper, Engelbert (Hrsg.) ; Schraft, Rolf Dieter (Hrsg.) ; Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA: Best-in-Class-Logistik für Automobilzulieferer : Agieren statt Reagieren. Logistik-Performance: Effiziente Logistik im operativen Betrieb. Fraunhofer IPA Seminar F105. 22. September 2004 Stuttgart. Stuttgart : FpF - Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung, 2004, S. 7-20. (Fraunhofer IPA-Seminar F 105)

2002 Palm, Daniel ; Sihn, Wilfried: Supply Chain Management Software - State of the art In: Li, Zheng ; Possel-Dölken, Frank: Strategic Production Networks. Berlin u.a. : Springer, 2002, S. 320-344

2001 Hellingrath, Bernd; Gehr, Frank; Palm, Daniel; Nayabi, Kasra: Aufgabenspektrum und Anbieter von SCM-Softwarelösungen im ÜberblickIn: Arnold, Ulli (Hrsg.) ; Mayer, Reinhold (Hrsg.) ; Urban, Georg (Hrsg.) ; Universität / Förderkreis Betriebswirtschaft: Supply Chain Management : Unternehmensübergreifende Prozesse, Kollaboration, IT-Standards. 21. Stuttgarter Unternehmergespräch, 7.11.2001, Stuttgart. Bonn : Lemmens, 2001, S. 211-227

2001 Sihn, Wilfried; Palm, Daniel: Supply Chain Management In: Burckhardt, Werner (Hrsg.): Das große Handbuch Produktion. Landsberg/Lech : verlag moderne industrie, 2001, S. 261-359

2000 Sihn, Wilfried; Palm, Daniel:Virtual Marketplace for SME Co-Operation In: Lawrence Technological University : Pacific Conference on Manu­facturing 2000 VOL.2 : Proceedings. Detroit, USA, 2000, S. 245-251

1999 Gehr, Frank; Braun, Jochen; Hellingrath, Bernd; Kulow, Bernd; Palm, Daniel; Laakmann, Frank; Witthaut, Markus: Marktstudie Supply Chain Management Software: Planungssysteme im Überblick. Ergebnisse einer Gemeinschaftsaktivität der Fraunhofer-Institute Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart und Materialfluß und Logistik IML, Dortmund. Stuttgart; Dortmund, 1999

1999 Palm, Daniel: Wissensmanagement in Produktionsnetzwerken In: Westkämper, Engelbert (Hrsg.) ; Schraft, Rolf Dieter (Hrsg.) ; Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA: Wissensmanagement im Produktdefinitions- und Produktionsprozeß: Potentiale und Lösungen für die Herausforderungen der Wissens-gesellschaft : Fraunhofer IPA -Arbeitstagung F 44, 22. September 1999, Stuttgart. Stuttgart : FpF - Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung, 1999, S. 151-167. (Fraunhofer IPA-Arbeitstagung F 44)

Gerd Nufer

Prof. Dr. Gerd NuferMarketing, Handel, Sportmanagement

Sprechstunde: nach Vereinbarung

ESB-Profilseite
Institut für Marketing, Marktforschung & Kommunikation
Deutsches Institut für Sportmarketing
LinkedIn-Profil
Xing-Profil
Wikipedia-Eintrag
Twitter

Gebäude 17
Raum 017
Tel. +49 7121 271 6011
Fax +49 7121 271 906011
Mail senden »

Amt/Aufgabe

An der ESB Business School:

  • Studiendekan MBA International Management Part-Time
  • Executive Program Advisor M.A. International Retail Management
  • Mitglied des erweiterten Vorstands des Vereins zur Förderung der Internationalen Managementausbildung e.V. (V.I.M.A.); Betreuer ausgewählter Mitgliedsunternehmen
  • Herausgeber der Schriftenreihe "Reutlinger Diskussionsbeiträge zu Marketing & Management / Reutlingen Working Papers on Marketing & Management" 

Weitere Funktionen:

Studienprogramme
  • BSc International Business
  • BSc International Management Double Degree
  • MSc International Business Development
  • MA International Retail Management
  • MBA International Management Part-Time
Vorlesungsschwerpunkte

Allgemeine Lehrschwerpunkte:

  • Marketing-Management
  • Internationale Marktforschung, empirische Forschung
  • Marketing-Kommunikation
  • Marketing below the line, Guerilla Marketing
  • Event-Marketing und -Management
  • Sportmarketing und -management
  • Sponsoring und Ambush Marketing
  • Relationship Marketing

 

Aktuelle Lehrveranstaltungen an der ESB Business School:

  • Marketing
  • Konsumgütermarketing
  • Marktforschung und Consulting
  • Marketing Research Projects
  • Fallstudien zum Internationalen Marketing
  • Consulting-Projekte
  • Marketing below the line
  • Sport- und Event-Marketing
  • Sportmanagement
  • Trends in International Management
  • Angewandtes Projektmanagement
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Practical Business and Retail Studies
Forschungsthemen

(zugleich Themenanregungen für studentische Abschlussarbeitsthemen)

  • Sportmarketing
  • Ambush Marketing
  • Marketing-Kommunikation
  • Event-Marketing
  • Guerrilla Marketing
  • Marketing below the line
  • Retail Marketing
  • Marktforschung
Aktuelle Forschungsprojekte
  • Sportmarketing
  • Ambush Marketing
  • Event-Marketing
  • Halo-Effekt im Sport
Vita
  • Abitur in Balingen
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Tübingen und an der State University of New York at Stony Brook
  • Wissenschaftlicher Angestellter am Lehrstuhl für Marketing/Forschungsabteilung für Internationales Marketing an der Universität Tübingen, Stipendium an der San Diego State University und der University of San Diego
  • Promotion in Betriebswirtschaftslehre/Marketing an der Universität Tübingen, Doktorarbeit in Kooperation mit der adidas AG, Herzogenaurach
  • Consultant/Projektleiter, Simon-Kucher & Partners, Strategy & Marketing Consultants, Bonn
  • Marketing Consultant/Key Account Manager, Information Resources GfK, Internationales Marktforschungsinstitut und Marketingberatung, Nürnberg
  • Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing, Handel und Sportmanagement an der ESB Business School der Hochschule Reutlingen
  • Habilitation in Sportökonomie/Sportmanagement an der Deutschen Sporthochschule Köln

Auszeichnungen:

  • 2013 Erster Preis für innovative Lehre der ESB Business School
  • 2011 Nominierung für den Landeslehrpreis Baden-Württemberg
  • 2010 Lehrpreis der Fakultät ESB Business School sowie der Hochschule Reutlingen
  • 2002 Dissertationspreis der RWT Reutlinger Wirtschaftstreuhand GmbH sowie der Friedrich-List-Stiftung
  • 1997 Auslandsstipendium in San Diego der Dr. Eberhard Kornbeck-Stiftung, Stuttgart
  • 1995 Sieger beim internationalen computergestützten Unternehmensplanspiel "INTOPIA" der Universität Lund, Schweden

Mitgliedschaften (Auswahl):

  • Arbeitskreis Sportökonomie e.V.
  • Arbeitsgemeinschaft für Marketing
  • Verein zur Förderung der Internationalen Management-Ausbildung e.V.
  • Knowledge Foundation @ Reutlingen University
  • Reutlingen Research Institute (RRI)
Publikationen

Monografien

Nufer, Gerd (2018): Ambush Marketing im Sport. Grundlagen – Best Practice – Evaluation, 2., völlig neu bearb. Aufl., Berlin, ESV

Bühler, André / Nufer, Gerd (2017): Relationship Marketing in Sports, Translation into Iranian, Translated by Nahid Atghiya, Teheran

Nufer, Gerd / Bühler, André (2015): Event-Marketing in Sport und Kultur. Konzepte – Fallbeispiele – Trends, Berlin, ESV

Nufer, Gerd (2013): Ambush Marketing in Sports. Theory and Practice, London/New York, Routledge

Nufer, Gerd (2012): Event-Marketing und -Management. Grundlagen – Planung – Wirkungen – Weiterentwicklungen, 4., überarb. u. akt. Aufl., Wiesbaden, Gabler

Nufer, Gerd (2010): Ambush Marketing im Sport. Grundlagen – Strategien – Wirkungen, Berlin, ESV

Bühler, André / Nufer, Gerd (2010): Relationship Marketing in Sports, London, Elsevier/Butterworth-Heinemann

Nufer, Gerd (2007): Event-Marketing und -Management. Theorie und Praxis unter besonderer Berücksichtigung von Imagewirkungen, 3., akt. u. überarb. Aufl., Wiesbaden, DUV

Nufer, Gerd (2006): Event-Marketing. Theoretische Fundierung und empirische Analyse unter besonderer Berücksichtigung von Imagewirkungen, 2., überarb u. erw. Aufl., Wiesbaden, DUV

Nufer, Gerd (2002): Wirkungen von Sportsponsoring. Empirische Analyse am Beispiel der Fußball-Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich unter besonderer Berücksichtigung von Erinnerungswirkungen bei jugendlichen Rezipienten, Berlin, MBV

Nufer, Gerd (2002): Wirkungen von Event-Marketing. Theoretische Fundierung und empirische Analyse, Wiesbaden, DUV

 

Werk-Herausgeberschaften

Bühler, André / Nufer, Gerd (Hrsg.) (2014): International Sports Marketing. Principles and Perspectives, Berlin, ESV

Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.) (2013): Marketing im Sport. Grundlagen und Trends des modernen Sportmarketing, 3., völlig neu bearb. Aufl., Berlin, ESV

Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.) (2012): Management im Sport. Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Anwendungen der modernen Sportökonomie; 3., neu bearb. u. erw. Aufl., Berlin, ESV

Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.) (2011): Marketing im Sport. Grundlagen, Trends und internationale Perspektiven des modernen Sportmarketing, 2., völlig neu bearb. u. wesentl. erw. Aufl., Berlin, ESV

Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.) (2010): Management im Sport. Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Trends der modernen Sportökonomie, 2., neu bearb. u. wesentl. erw. Aufl., Berlin, ESV

Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.) (2008): Management und Marketing im Sport. Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Anwendungen der Sportökonomie, Berlin, ESV

 

Reihen-Herausgeberschaften

Sportmanagement Band 8: Bagusat, Ariane / Schlangenotto, Anne-Christine (Hrsg.) (2018): Customer Relationship Management in Sportvereinen. Gestaltung erfolgreicher Kundenbeziehungen, Erich Schmidt Verlag, Berlin

Sportmanagement Band 5: Daumann, Frank (2013): Die Ökonomie des Dopings, 2., neu bearb. Aufl., Erich Schmidt Verlag, Berlin

Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.) (seit 2013): Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, Working Papers Serie

Sportmanagement Band 4: Suchy, Günther (Hrsg.) (2011): Public Relations im Sport. Basiswissen – Arbeitsfelder – Sport-PR und Social Media, Erich Schmidt Verlag, Berlin

Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.) (seit 2010): Buchreihe "Sportmanagement", Erich Schmidt Verlag, Berlin

Rennhak, Carsten / Nufer, Gerd (Hrsg.) (seit 2006): Reutlinger Diskussionsbeiträge zu Marketing & Management / Reutlingen Working Papers on Marketing & Management, Serie, Hochschule Reutlingen – Reutlingen University

 

Aufsätze in Fachzeitschriften

Nufer G. Zielgenau aus dem Hinterhalt. Swiss Marketing Review. 2020;4: p. 16-20. URL: www.swissmarketing.ch/viewer.html.

Nufer, Gerd / Mariot, David (2020): Der Halo-Effekt im Fußball, in: Sciamus – Sport und Management, Heft 4, Sonderausgabe zur 23. Jahrestagung des Arbeitskreises Sportökonomie 2019, S. 144-161

Nufer, Gerd (2019): Guerilla Marketing – unorthodoxes Marketing von David im Kampf gegen Goliath, in: PraxisWissen Marketing – German Journal of Marketing, Heft 1, S. 69-85

Nufer, Gerd / Mariot, David / Bühler, André (2019): Existiert ein Halo-Effekt bei Fans im deutschen Profi-Fußball? – Ergebnisse einer empirischen Analyse, Implikationen für die Sportmanagement-Praxis und aktueller Bezug, in: Sciamus – Sport und Management, Heft 1, S. 1-25

Nufer, Gerd (2018): An exploration of the halo effect in professional soccer, in: European Journal of Physical Education and Sport Science, Heft 9, S. 17-29

Nufer, Gerd / Alesi, Natalie (2018): The Halo Effect in Sports, in: International Journal of Business and Social Science, Heft 2, S. 31-44

Nufer, Gerd (2018): Was erfüllt sein muss, damit das Image einer Marke von Sport-Event-Marketing profitiert – Bedingungen für das Zustandekommen eines Imagetransfers und mögliche Konsequenzen für die Praxis, in: Marketing Review St. Gallen, Heft 1, S. 78-85

Nufer, Gerd (2018): Lessons from Sports: What Corporate Managers can learn from International Professional Sports, in: Sciamus – Sport und Management, Heft 1, S. 132-146

Nufer, Gerd (2017): Gewitzt und kreativ ins Rampenlicht, in: Markenartikel – das Magazin für Markenführung, Heft 8, S. 28-29

Nufer, Gerd (2017): Kreativität ist Trumpf – Fallstudie: Ambush Marketing UEFA EURO 2016, in: horizonte, Heft 49, S. 38-39

Nufer, Gerd (2017): Zielgruppe 50+: Nenne sie niemals Senioren!, in: Markenartikel – das Magazin für Markenführung, Heft 1-2, S. 38-40

Nufer, Gerd (2016): Ambush marketing in sports: an attack on sponsorship or innovative marketing?, in: Sport, Business and Management: An International Journal, Heft 4, S. 476-495

Nufer, Gerd (2016): Event Marketing and Attitude Changes, in: Journal of International Business Research and Marketing, Heft 3, S. 44-49

Nufer, Gerd (2016): Sports Events and Social Media Marketing, in: International Journal of Economics, Commerce and Management, Heft 3, S. 16-28

Nufer, Gerd / Ibele, Franziska (2015): The Impact of Social Media Marketing during Mega Sports Events – an Empirical Study in the Frame of the FIFA World Cup 2014, in: Quarterly Journal of Business Studies, Heft 1, S. 1-24

Nufer, Gerd (2015): Creating an Image Transfer through Event Marketing: Principles, Requirements and Consequences, in: European Journal of Business and Social Sciences, Heft 12, S. 1-18

Nufer, Gerd (2014): Marketing mit Facebook: Die Facebook-Evolution und -Revolution, in: Plus – innovativ-kreativ-digital, Heft 1, S. 42-43

Nufer, Gerd / Bühler, André (2014): Ambush Marketing in Sports, in: Journal of Sports Management and Commercialization, 5. Jahrgang, Heft 1, S. 11-27

Nufer, Gerd (2014): Der Steuerprozess gegen Uli Hoeneß aus Sicht des Sportmarketing, in: Sciamus – Sport und Management, Heft 4, S. 42-48

Herzog, Bodo / Nufer, Gerd (2014): Analyzing the Effectiveness of Ambush Marketing with Google Search Data, in: Advances in Management and Applied Economics, Heft 4, S. 43-58

Nufer, Gerd / Fischer, Jan (2013): Ticket Pricing in European Football – Benchmarking and Fan Acceptance, in: Business and Management Review, Heft 3, S. 43-58

Nufer, Gerd (2013): Guerrilla Marketing – Innovative or Parasitic Marketing?, in: Modern Economy, Special Issue on Marketing Management, Heft 9A, S. 1-6

Nufer, Gerd / Fischer, Jan (2013): Ticket Pricing in European Football – Analysis and Implications, in: Sport and Art, Heft 2, S. 49-60

Nufer, Gerd (2013): Guerrilla marketing – structuring the manifestations and critical evaluation, in: Innovative Marketing, Heft 2, S. 60-68

Nufer, Gerd (2013): Ambush Marketing in Sports, in: International Journal of Business and Economics, Heft 1, S. 75-84

Heider, Catrina / Nufer, Gerd (2013): Wirkungen von Testimonialwerbung mit prominenten Sportlern – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung, in: Sciamus – Sport und Management, Heft 2, S. 1-17

Mangold, Katrin / Nufer, Gerd (2013): Ambush Marketing bei den Olympischen Spielen 2012 – eine empirische Untersuchung, in: Sciamus – Sport und Management, Heft 1, S. 1-12

Nufer, Gerd / Cherkeh, Rainer / Banke, Bernd (2012): Ambush Marketing im Sport – eine interdisziplinäre Betrachtung, in: Causa Sport – Die Sport-Zeitschrift für nationales und internationales Recht sowie für Wirtschaft, Heft 1, S. 37-54

Nufer, Gerd (2011): Ambush Marketing als spezielle Form des Guerilla Marketing – ausgewählte Ergebnisse einer empirischen Wirkungsuntersuchung, in: horizonte, Heft 38, S. 29-32

Nufer, Gerd / Bühler, André (2011): Relevant factors for successful relationships between professional sporting organisations and their sponsors, in: Journal of Physical Education and Sport Management, Heft 3, S. 26-31

Nufer, Gerd / Hirt, Rainer (2011): Ambushed Audio Branding, in: Sciamus – Sport und Management, Heft 3, S. 36-45

Nufer, Gerd / Geiger, Christina (2011): Ambush Marketing im Sport – Systematisierung und Implikationen für Ambusher, in: Sciamus – Sport und Management, Heft 2, S. 1-18

Nufer, Gerd (2011): Guerilla Marketing – innovatives oder parasitäres Marketing?, in: horizonte, Heft 37, S. 32-35

Nufer, Gerd (2011): Ambush Marketing: Beschreibung, Erscheinungsformen und Grenzen, in: der markt – International Journal of Marketing, Heft 1, S. 55-69

Nufer, Gerd / Bühler, André (2010): How effective is the sponsorship of global sports events? A comparison of the FIFA World Cups in 2006 and 1998, in: International Journal of Sports Marketing & Sponsorship, Heft 4, S. 303-319

Nufer, Gerd (2010): Geleitwort von Prof. Dr. Gerd Nufer, in: Sciamus – Sport und Management, Heft 3, S. III

Nufer, Gerd / Bühler, André (2010): Recallwerte und Imagewertveränderungen von Marken durch Sponsoring bei Sportgroßveranstaltungen – ein Rückblick auf die Fußball-Weltmeisterschaften 2006 und 1998. Teil II: Veränderungen von Imagewerten von WM-Sponsoren, in: Sciamus – Sport und Management, Heft 2, S. 23-28

Nufer, Gerd / Bühler, André (2010): Establishing and Maintaining win-win Relationships in the Sports Sponsorship Business, in: Journal of Sponsorship, Heft 2, S. 157-168

Bühler, André / Nufer, Gerd (2010): Beziehungsmarketing im Sport: Mit Vitamin B auch im Sport erfolgreich sein, in: Sciamus – Sport und Management, Heft 1, S. 25-28

Nufer, Gerd / Bühler, André (2010): Recallwerte und Imagewertveränderungen von Marken durch Sponsoring bei Sportgroßveranstaltungen – ein Rückblick auf die Fußball-Weltmeisterschaften 2006 und 1998. Teil I: Recallwerte von WM-Sponsoren, in: Sciamus – Sport und Management, Heft 1, S. 9-18

Nufer, Gerd (2009): Begriffe, die man kennen muss: Ambush Marketing, in: WISU – Das Wirtschaftsstudium, Heft 12, S. 1583

Nufer, Gerd (2009): Marktforschung und Consulting, in: horizonte, Heft 34, S. 48-50

Nufer, Gerd (2009): Sponsoring the FIFA Football World Cup: the good, the bad and the surprising, in: Journal of Sponsorship, Heft 3, S. 241-249

Nufer, Gerd / Bühler, André (2008): Sportmanagement, in: WISU – Das Wirtschaftsstudium, Heft 12, S. 1639-1642

Nufer, Gerd (2008): Wirkungen von Sport-Event-Sponsoring bei Fußball-Weltmeisterschaften, in: Sportwissenschaft – The German Journal of Sports Science, Heft 3, S. 303-322

Nufer, Gerd / Bühler, André (2008): Erhebliche Defizite in der deutschen Sportmarketing-Praxis, in: USP – Menschen im Marketing, Heft 3, S. 8-9

Nufer, Gerd (2008): Emotionalisierung durch Event-Marketing – Das Beispiel adidas, in: Oscar Trends, Heft 1, S. 27-31

Nufer, Gerd (2007): Sportsponsoring bei Fußball-Weltmeisterschaften: 2006 versus 1998, in: Der Markt – Zeitschrift für Absatzwirtschaft und Marketing, Heft 4, S. 168-178

Nufer, Gerd (2006): Wirkungsvolles WM-Sponsoring, in: absatzwirtschaft, Heft 11, 2006, S. 65

Nufer, Gerd (2006): Die Wirkung klassischer Bandenwerbung, in: Bank und Markt – Zeitschrift für Retailbanking, Heft 7, S. 33-35

Nufer, Gerd (2003): Der Imagetransfer im Event-Marketing, in: GfK-Jahrbuch der Absatz- und Verbrauchsforschung, Heft 4, S. 385-406

Nufer, Gerd (2002): Sport und Kultur – Lehren für die Strategie / Sports and Culture – Lessons for Strategy, in: Simon, Hermann (Hrsg.): Strategie International / Strategy International, zweisprachige Serie in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, 07.09.2002, S. 57

Nufer, Gerd (2002): Erinnerungsleistungen an Sponsoren der Fußball-Weltmeisterschaft 1998 – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung, in: GfK-Jahrbuch der Absatz- und Verbrauchsforschung, Heft 2, S. 149-171

 

Beiträge in Sammelwerken

Nufer G. Dauerhafte Markenerlebniswelten als Trend im Event-Marketing. In: Gehrke G, Thilo I, editors. Trends in Event Education: Ein Tagungsband zur Veranstaltungswirtschaft. Wiesbaden: Springer Fachmedien; 2020. p. 147-160. ISBN: 978-3-658-31198-8. URL: doi.org/10.1007/978-3-658-31198-8_12. DOI: 10.1007/978-3-658-31198-8_12.

Nufer G, Mariot D. Halo-Effekt im Fußball. In: Daumann F, Breuer M, Berger T, editors. Sonderausgabe zur 23ten Jahrestagung des Arbeitskreises Sportökonomie 2019: Sciamus GmbH. ISSN 1869-8247; Tagung 2019 - Tagungsband ist aber erst in 2020 erschienen. URL: www.sport-und-management.de/index.php/archiv/49-2019-4.

Nufer, Gerd (2020): Dauerhafte Markenerlebniswelten als Trend im Event-Marketing, in: Gehrke, Gernot / Thilo, Isabelle (Hrsg.): Trends in Event Education. Ein Tagungsband zur Veranstaltungswirtschaft, Wiesbaden, S. 147-160

Nufer, Gerd (2018): Kundenbewertung im Rahmen des CRM im Sport, in: Bagusat, Ariane / Schlangenotto, Anne-Christine (Hrsg.): Customer Relationship Management in Sportvereinen. Gestaltung erfolgreicher Kundenbeziehungen, Berlin, S. 39-57

Nufer, Gerd (2018): Einsatz des Marketing-Mix im Rahmen des CRM im Sport, in: Bagusat, Ariane / Schlangenotto, Anne-Christine (Hrsg.): Customer Relationship Management in Sportvereinen. Gestaltung erfolgreicher Kundenbeziehungen, Berlin, S. 109-128

Nufer, Gerd (2017): Ambush Marketing im Sport am Beispiel der Fußball-Europameisterschaft 2016 und Burger King, in: Kotler, Philip / Keller, Kevin Lane / Opresnik, Marc Oliver: Marketing-Management. Konzepte – Instrumente – Unternehmensfallstudien, 15. Aufl., München, S. 751-752

Nufer, Gerd / Bühler, André / Jürgens, Sarah (2017): The management of football brands: brand identity management illustrated by Borussia Dortmund, in: Chanavat, Nicolas / Desbordes, Michel / Lorgnier, Nicolas (Hrsg.): Routledge Handbook of Football Marketing, London/New York, S. 315-336

Nufer, Gerd (2017): The Football World Cup 2014, in: Chadwick, Simon / Arthur, Dave / Beech, John (Hrsg.): International Cases in the Business of Sport, London/New York, S. 183-189

Nufer, Gerd / Bühler, André / Chadwick, Simon (2016): Branding in sports, in: Dall'Olmo Riley, Francesca / Singh, Jaywant / Blankson, Charles (Hrsg.): The Routledge Companion to Contemporary Brand Management, Oxford, S. 536-551

Nufer, Gerd (2016): Verfahren zum Controlling des Event Marketing, in: Esch, Franz-Rudolf / Langner, Tobias / Bruhn, Manfred (Hrsg.): Handbuch Controlling der Kommunikation. Grundlagen – Innovative Ansätze – Praktische Umsetzungen, 2. Aufl., Wiesbaden, S. 479-505

Nufer, Gerd / Bühler, André (2016): A theoretical and empirical overview of ambush marketing in sports, in: Chadwick, Simon / Chanavat, Nicolas / Desbordes, Michel (Hrsg.): Routledge Handbook of Sports Marketing, Abingdon/New York, S. 161-179

Bühler, André / Nufer, Gerd (2016): Relationship Marketing in Sports: Building and establishing longstanding relations in the business of sports, in: Chadwick, Simon / Chanavat, Nicolas / Desbordes, Michel (Hrsg.): Routledge Handbook of Sports Marketing, Abingdon/New York, S. 207-221

Nufer, Gerd / Bühler, André / Jürgens, Sarah (2016): Le management des marques en football: La gestion de marque identitaire illustrée par le Borussia Dortmund, in: Chanavat, Nicolas / Desbordes, Michel (Hrsg.): Marketing du Football, Paris, S. 475-502

Nufer, Gerd / Bühler, André (2016): Markenmanagement mit Facebook, in: Regier, Stefanie / Schunk, Holger / Könecke, Thomas (Hrsg.): Marken und Medien. Führung von Medienmarken und Markenführung mit neuen und klassischen Medien, Wiesbaden, S. 301-313

Bühler, André / Nufer, Gerd (2016): Markenmanagement mit Social Media – dargestellt am Beispiel deutscher Fußballmarken, in: Regier, Stefanie / Schunk, Holger / Könecke, Thomas (Hrsg.): Marken und Medien. Führung von Medienmarken und Markenführung mit neuen und klassischen Medien, Wiesbaden, S. 349-360

Nufer, Gerd (2015): Sportmarketing bei Fußball-Weltmeisterschaften, in: Pepels, Werner (Hrsg.): Fallstudien zum Marketing, Herne, S. 367-381

Nufer, Gerd / Bühler, André (2014): Ambush Marketing im Sport – Wie Nicht-Sponsoren Sportveranstaltungen zur Markenkommunikation nutzen, in: Preuß, Holger / Huber, Frank / Schunk, Holger / Könecke, Thomas (Hrsg.): Marken und Sport. Aktuelle Aspekte der Markenführung im Sport und mit Sport, Wiesbaden, S. 145-164

Bühler, André / Nufer, Gerd (2014): International Sports Marketing: Introduction and Perspectives, in: Bühler, André / Nufer, Gerd (Hrsg.): International Sports Marketing. Principles and Perspectives, Berlin, S. 3-20

Bühler , André / Nufer, Gerd (2014): Marketing in Sports, in: Bühler, André / Nufer, Gerd (Hrsg.): International Sports Marketing. Principles and Perspectives, Berlin, S. 21-53

Nufer, Gerd / Bühler, André (2014): Sports Marketing in Western Europe, in: Bühler, André / Nufer, Gerd (Hrsg.): International Sports Marketing. Principles and Perspectives, Berlin, S. 111-135

Nufer, Gerd / Bühler, André (2014): What Corporate Management can learn from Sports, in: Bühler, André / Nufer, Gerd (Hrsg.): International Sports Marketing. Principles and Perspectives, Berlin, S. 357-377

Nufer, Gerd / Bühler, André (2014): International Sports Marketing: Summary and Outlook, in: Bühler, André / Nufer, Gerd (Hrsg.): International Sports Marketing. Principles and Perspectives, Berlin, S. 379-392

Schäfer, Andreas / Klein, Konstantin / Silvestri, Julian / Nufer, Gerd (2013): Ultras und Hooligans – Gewaltbereite Fangruppierungen und ihr Einfluss auf Fußballvereine, in: Kempf, Hippolyt / Nagel, Siegfried / Dietl, Helmut (Hrsg.): Im Schatten der Sportwirtschaft, Schorndorf, S. 209-221

Nufer, Gerd (2013): Guerrilla Marketing, in: Bernecker, Michael (Hrsg.): Jahrbuch Marketing 2012/2013, Köln, S. 167-181

Nufer, Gerd (2013): Ambush Marketing, in: Hofbauer, Günter / Pattloch, Annette / Stumpf, Marcus (Hrsg.): Marketing in Forschung und Praxis. Jubiläumsausgabe zum 40-jährigen Bestehen der Arbeitsgemeinschaft für Marketing, Berlin, S. 415-428

Nufer, Gerd (2013): Relaunch von Marken durch Event-Marketing – Beispiel adidas, in: Pepels, Werner (Hrsg.): Praxishandbuch Relaunch. Potenziale vorhandener Marken richtig ausschöpfen, Düsseldorf, S. 393-407

Nufer, Gerd / Bühler, André (2013): Marketing und Sport: Einführung und Perspektive, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Marketing im Sport. Grundlagen und Trends des modernen Sportmarketing, 3. Aufl., Berlin, S. 3-25

Bühler, André / Nufer, Gerd (2013): Marketing im Sport, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Marketing im Sport. Grundlagen und Trends des modernen Sportmarketing, 3. Aufl., Berlin, S. 27-64

Bühler, André / Nufer, Gerd (2013): Marktforschung im Sport, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Marketing im Sport. Grundlagen und Trends des modernen Sportmarketing, 3. Aufl., Berlin, S. 65-92

Nufer, Gerd / Bühler, André (2013): Sponsoring im Sport, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Marketing im Sport. Grundlagen und Trends des modernen Sportmarketing, 3. Aufl., Berlin, S. 263-291

Nufer, Gerd / Bühler, André (2013): Event-Marketing im Sport, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Marketing im Sport. Grundlagen und Trends des modernen Sportmarketing, 3. Aufl., Berlin, S. 293-322

Bühler, André / Nufer, Gerd (2013): Relationship Marketing im Sport, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Marketing im Sport. Grundlagen und Trends des modernen Sportmarketing, 3. Aufl., Berlin, S. 353-382

Bühler, André / Häusel, Hans-Georg / Nufer, Gerd (2013): Neuromarketing im Sport, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Marketing im Sport. Grundlagen und Trends des modernen Sportmarketing, 3. Aufl., Berlin, S. 417-444

Nufer, Gerd / Bühler, André (2013): Ambush Marketing im Sport, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Marketing im Sport. Grundlagen und Trends des modernen Sportmarketing, 3. Aufl., Berlin, S. 445-474

Nufer, Gerd / Reiche, Elena / Bühler, André (2013): Social Marketing im Sport, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Marketing im Sport. Grundlagen und Trends des modernen Sportmarketing, 3. Aufl., Berlin, S. 503-527

Nufer, Gerd / Bühler, André (2013): Sportmarketing in Europa, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Marketing im Sport. Grundlagen und Trends des modernen Sportmarketing, 3. Aufl., Berlin, S. 593-618

Bühler, André / Nufer, Gerd (2013): Sportmarketing: Zusammenfassung und Ausblick, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Marketing im Sport. Grundlagen und Trends des modernen Sportmarketing, 3. Aufl., Berlin, S. 619-638

Nufer, Gerd (2012): Wirkungen von Ambush Marketing im Sport am Beispiel der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland, in: Trosien, Gerhard (Hrsg.): Ökonomie der Sportspiele. Symposiumsband der Jahrestagung 2011 des Arbeitskreises Sportökonomie e.V., Schorndorf, S. 25-53

Nufer, Gerd / Bühler, André (2012): Betriebswirtschaftslehre und Sport: Einführung und Perspektive, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Management im Sport. Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Anwendungen der modernen Sportökonomie, 3. Aufl., Berlin, S. 3-28

Nufer, Gerd / Rennhak, Carsten (2012): Betriebswirtschaftliche Grundlagen des modernen Sportmanagement, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Management im Sport. Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Anwendungen der modernen Sportökonomie, 3. Aufl., Berlin, S. 29-59

Bühler, André / Nufer, Gerd (2012): Marketing im Sport, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Management im Sport. Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Anwendungen der modernen Sportökonomie, 3. Aufl., Berlin, S. 377-416

Bühler, André / Nufer, Gerd (2012): Sportmanagement: Zusammenfassung und Ausblick, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Management im Sport. Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Anwendungen der modernen Sportökonomie, 3. Aufl., Berlin, S. 625-641

Galiñanes García, Amparo / Rennhak, Carsten / Nufer, Gerd (2012): CRM: Ein entscheidendes Tool zur Kundenbindung, in: Rennhak, Carsten (Hrsg.): Aktuelle Instrumente der Marketingpraxis. Relationship Marketing, Social-Media im Kundenservice, Cross-Selling, Ingredient Branding, Corporate Identity, Stuttgart, S. 43-55

Galiñanes García, Amparo / Rennhak, Carsten / Nufer, Gerd (2012): Erfolgsfaktor Datenqualität – die Abhängigkeit der CRM-Systeme vom Dateninput, in: Rennhak, Carsten (Hrsg.): Aktuelle Instrumente der Marketingpraxis. Relationship Marketing, Social-Media im Kundenservice, Cross-Selling, Ingredient Branding, Corporate Identity, Stuttgart, S. 57-69

Nufer, Gerd / Prell, Kornelius / Rennhak, Carsten (2012): Operationalisierung und Messung von Kundenzufriedenheit, in: Rennhak, Carsten (Hrsg.): Aktuelle Instrumente der Marketingpraxis. Relationship Marketing, Social-Media im Kundenservice, Cross-Selling, Ingredient Branding, Corporate Identity, Stuttgart, S. 71-84

Nufer, Gerd / Kelm, Daniel / Rennhak, Carsten (2012): Cross-Selling, in: Rennhak, Carsten (Hrsg.): Aktuelle Instrumente der Marketingpraxis. Relationship Marketing, Social-Media im Kundenservice, Cross-Selling, Ingredient Branding, Corporate Identity, Stuttgart, S. 95-107

Nufer, Gerd / Kocher, Anton / Rennhak, Carsten (2012): Ingredient Branding, in: Rennhak, Carsten (Hrsg.): Aktuelle Instrumente der Marketingpraxis. Relationship Marketing, Social-Media im Kundenservice, Cross-Selling, Ingredient Branding, Corporate Identity, Stuttgart, S. 109-124

Schulze, Carsten / Nufer, Gerd / Rennhak, Carsten (2012): Unternehmenskommunikation in regulierten Märkten, in: Rennhak, Carsten (Hrsg.): Aktuelle Instrumente der Marketingpraxis. Relationship Marketing, Social-Media im Kundenservice, Cross-Selling, Ingredient Branding, Corporate Identity, Stuttgart, S. 125-140

Nufer, Gerd / Bühler, André (2011): Wer ist der König der Trittbrettfahrer? – Eine empirische Analyse zu den Wirkungen von Ambush Marketing im Sport aus marketingwissenschaftlicher Sicht, in: Schierl, Thomas / Schaaf, Daniela (Hrsg.): Sport und Werbung, Köln, S. 200-221

Bühler, André / Nufer, Gerd (2011): Die Bewerbung von Sportevents, in: Schierl, Thomas / Schaaf, Daniela (Hrsg.): Sport und Werbung, Köln, S. 255-273

Nufer, Gerd / Bühler, André (2011): Sportmarketing: Einführung und Perspektive, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Marketing im Sport. Grundlagen, Trends und internationale Perspektiven des modernen Sportmarketing, 2. Aufl., Berlin, S. 3-23

Bühler, André / Nufer, Gerd (2011): Marketing im Sport, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Marketing im Sport. Grundlagen, Trends und internationale Perspektiven des modernen Sportmarketing, 2. Aufl., Berlin, S. 25-61

Bühler, André / Nufer, Gerd (2011): Marktforschung im Sport, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Marketing im Sport. Grundlagen, Trends und internationale Perspektiven des modernen Sportmarketing, 2. Aufl., Berlin, S. 63-91

Nufer, Gerd / Bühler, André (2011): Sponsoring im Sport, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Marketing im Sport. Grundlagen, Trends und internationale Perspektiven des modernen Sportmarketing, 2. Aufl., Berlin, S.143-173

Nufer, Gerd / Bühler, André (2011): Event-Marketing im Sport, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Marketing im Sport. Grundlagen, Trends und internationale Perspektiven des modernen Sportmarketing, 2. Aufl., Berlin, S. 175-202

Nufer, Gerd / Bühler, André (2011): Ambush Marketing im Sport, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Marketing im Sport. Grundlagen, Trends und internationale Perspektiven des modernen Sportmarketing, 2. Aufl., Berlin, S. 203-231

Bühler, André / Nufer, Gerd (2011): Relationship Marketing im Sport, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Marketing im Sport. Grundlagen, Trends und internationale Perspektiven des modernen Sportmarketing, 2. Aufl., Berlin, S. 293-322

Reiche, Elena / Nufer, Gerd (2011): Social Marketing im Sport, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Marketing im Sport. Grundlagen, Trends und internationale Perspektiven des modernen Sportmarketing, 2. Aufl., Berlin, S. 375-398

Bühler, André / Nufer, Gerd (2011): Sportmarketing in Westeuropa, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Marketing im Sport. Grundlagen, Trends und internationale Perspektiven des modernen Sportmarketing, 2. Aufl., Berlin, S. 429-455

Bühler, André / Nufer, Gerd (2011): Zusammenfassung und Ausblick, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Marketing im Sport. Grundlagen, Trends und internationale Perspektiven des modernen Sportmarketing, 2. Aufl., Berlin, S. 589-608

Nufer, Gerd / Schattner, Pascal / Rennhak, Carsten (2010): Virales Marketing, in: Rennhak, Carsten (Hrsg.): Kommunikationspolitik im 21. Jahrhundert, Stuttgart, S. 85-99

Kienzle, Stephanie / Rennhak, Carsten / Nufer, Gerd (2010): Cause-Related Marketing, in: Rennhak, Carsten (Hrsg.): Kommunikationspolitik im 21. Jahrhundert, Stuttgart, S. 101-126

Knörzer, Carina / Rennhak, Carsten / Nufer, Gerd (2010): Gender Marketing – Neue Ansätze im Konsumgütermarketing, in: Rennhak, Carsten (Hrsg.): Kommunikationspolitik im 21. Jahrhundert, Stuttgart, S. 127-167

Nufer, Gerd / Oexle, Sandra / Rennhak, Carsten (2010): Marketing für Best Ager, in: Rennhak, Carsten (Hrsg.): Kommunikationspolitik im 21. Jahrhundert, Stuttgart, S. 169-185

Nadler, Sabrina / Rennhak, Carsten / Nufer, Gerd (2010): Emotional Branding in der Automobilindustrie, in: Rennhak, Carsten (Hrsg.): Kommunikationspolitik im 21. Jahrhundert, Stuttgart, S. 187-219

Nufer, Gerd / Förster, Oliver / Rennhak, Carsten (2010): Lovemarks – emotionale Aufladung von Marken, in: Rennhak, Carsten (Hrsg.): Kommunikationspolitik im 21. Jahrhundert, Stuttgart, S. 221-238

Nufer, Gerd / Bühler, André (2010): Sportmanagement: Einführung und Perspektive, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Management im Sport. Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Trends der modernen Sportökonomie, 2. Aufl., Berlin, S. 3-26

Nufer, Gerd / Rennhak, Carsten (2010): Betriebswirtschaftliche Grundlagen für ein modernes Management im Sport, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Management im Sport. Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Trends der modernen Sportökonomie, 2. Aufl., Berlin, S. 53-82

Bühler, André / Nufer, Gerd (2010): Marketing im Sport, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Management im Sport. Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Trends der modernen Sportökonomie, 2. Aufl., Berlin, S. 225-261

Bühler, André / Nufer, Gerd (2010): Zusammenfassung und Ausblick, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Management im Sport. Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Trends der modernen Sportökonomie, 2. Aufl., Berlin, S. 565-579

Nufer, Gerd (2010): Imagetransfer durch Event-Marketing – Grundlagen, Modell, Bedingungen und Konsequenzen, in: Zanger, Cornelia (Hrsg.): Stand und Perspektiven der Eventforschung, Wiesbaden, S. 89-107

Nufer, Gerd (2010): Ambush Marketing – Trittbrettfahren bei Sportgroßveranstaltungen, in: Bernecker, Michael (Hrsg.): Jahrbuch Marketing 2010/2011. Trendthemen und Tendenzen, Köln, S. 151-166

Nufer, Gerd (2009): Profil, in: Schaich, Eberhard / Strecker, Heinrich / Randecker, Günter (Hrsg.): Dr. rer. pol., Stuttgart, S. 249-250

Nufer, Gerd / Bühler, André (2009): Sportmarketing, in: Bernecker, Michael / Pepels, Werner (Hrsg.): Jahrbuch Marketing 2009. Trendthemen und Tendenzen, Köln, S. 413-428

Nufer, Gerd (2009): Marketing im Sport – aus wissenschaftlicher Sicht, in: Marketing-Club Dresden e.V. (Hrsg.): Kaleidoskop 2008, S. 11-15

Nufer, Gerd (2008): Brand Parks als Weiterentwicklung des Event-Marketings, in: Herbrand, Nicolai O. (Hrsg.): Schauplätze dreidimensionaler Markeninszenierung. Innovative Strategien und Erfolgsmodelle erlebnisorientierter Begegnungskommunikation, Stuttgart, S. 157-166

Nufer, Gerd / Bühler, André (2008): Sportmanagement und Sportmarketing: Einführung und Perspektive, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Management und Marketing im Sport. Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Anwendungen der Sportökonomie, Berlin, S. 3-21

Nufer, Gerd / Rennhak, Carsten (2008): Betriebswirtschaftliche Grundlagen des Sportmanagements, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Management und Marketing im Sport. Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Anwendungen der Sportökonomie, Berlin, S. 49-76

Bühler, André / Nufer, Gerd (2008): Marketing im Sport, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Management und Marketing im Sport. Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Anwendungen der Sportökonomie, Berlin, S. 325-357

Nufer, Gerd / Bühler, André (2008): Veranstaltungsmarketing im Sport, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Management und Marketing im Sport. Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Anwendungen der Sportökonomie, Berlin, S. 385-415

Bühler, André / Nufer, Gerd (2008): Zusammenfassung und Ausblick, in: Nufer, Gerd / Bühler, André (Hrsg.): Management und Marketing im Sport. Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Anwendungen der Sportökonomie, Berlin, S. 533-548

Nufer, Gerd / Rennhak, Carsten (2008): Marktforschung, in: Häberle, Siegfried G. (Hrsg.): Das neue Lexikon der Betriebswirtschaftslehre, Band F-M, München u.a., S. 828-831

Nufer, Gerd / Rennhak, Carsten (2008): Industriegütermarketing, in: Häberle, Siegfried G. (Hrsg.): Das neue Lexikon der Betriebswirtschaftslehre, Band F-M, München u.a., S. 575-579

Rennhak, Carsten / Nufer, Gerd (2008): Kommunikationspolitik, in: Häberle, Siegfried G. (Hrsg.): Das neue Lexikon der Betriebswirtschaftslehre, Band F-M, München u.a., S. 685-688

Rennhak, Carsten / Nufer, Gerd (2008): Sponsoring, in: Häberle, Siegfried G. (Hrsg.): Das neue Lexikon der Betriebswirtschaftslehre, Band N-Z, München u.a., S. 1168-1170

Nufer, Gerd (2007): Vergleichende empirische Untersuchung zur Qualität von Sportsponsoring im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaften 2006 und 1998, in: Horch, Heinz-Dieter / Breuer, Christoph / Hovemann, Gregor/ Kaiser, Sebastian / Römisch, Verena (Hrsg.): Qualitätsmanagement im Sport, Köln, S. 231-240

Nufer, Gerd (2006): Planung von Event-Marketing, in: Rennhak, Carsten (Hrsg.): Unternehmenskommunikation 2.0. Neue Wege im Marketing, Stuttgart, S. 199-227

Nufer, Gerd (2006): Event-Marketing und Kundenbindung – Fallstudie adidas, in: Rennhak, Carsten (Hrsg.): Herausforderung Kundenbindung, Wiesbaden, S. 221-247

Nufer, Gerd (2005): Ambush Marketing – Angriff aus dem Hinterhalt oder eine Alternative zum Sportsponsoring? in: Horch, Heinz-Dieter / Hovemann, Gregor / Kaiser, Sebastian / Viebahn, Kai (Hrsg.): Perspektiven des Sportmarketing. Besonderheiten, Herausforderungen, Tendenzen, Köln, S. 209-227

Nufer, Gerd (2004): Wirkungen von Event-Sponsoring – Ergebnisse empirischer Analysen zur Fußball-Weltmeisterschaft 1998, in: Horch, Heinz-Dieter / Heydel, Jörg / Sierau, Axel (Hrsg.): Events im Sport – Marketing, Management, Finanzierung, Köln, S. 239-255

Nufer, Gerd / Perkovic, Marc (1998): Event-Marketing – Positionierung und Implementierung, in: Brockes, Hans-Willy (Hrsg.): Leitfaden Sponsoring & Event-Marketing. Für Unternehmen, Sponsoring-Nehmer & Agenturen, Düsseldorf, B 4.3, S. 1-16

 

Proceedings und Tagungsberichte

Nufer, Gerd (2013): Ambush Marketing in Sports, Abstract Book, Conference of the Sport Management Association of Australia and New Zealand, Dunedin, New Zealand, 20-22 November 2013, S. 27

Nufer, Gerd (2012): Ambush Marketing, Proceedings of the 3rd International Conference on Business and Economics, "Frontiers of Business, Economics and Globalization", Cape Town, South Africa, 13-15 September 2012, S. 229-236

Nufer, Gerd (2007): Brücken zur Praxis – Marktforschung in Theorie und Praxis an der SIB Reutlingen, in: Studienkommission für Hochschuldidaktik an Fachhochschulen in Baden-Württemberg (Hrsg.): Die Energie der Didaktik. Beiträge zum 7. Tag der Lehre, Hochschule Biberach, 22.11.2007, S. 164-168

Nufer, Gerd (2006): Empirische Wirkungsuntersuchung: Sportsponsoring versus Ambush Marketing – Befunde zu den Fußball-Weltmeisterschaften 2006 und 1998 im Vergleich, in: Horch, Heinz-Dieter / Breuer, Christoph / Hovemann, Gregor/ Kaiser, Sebastian / Römisch, Verena (Hrsg.): Qualitätsmanagement im Sport. Abstracts, 5. Deutscher Sportökonomie-Kongress, 16.-18.11.2006, Deutsche Sporthochschule Köln, S. 25

Nufer, Gerd (2005): Projektbezogenes Event-Marketing: Der "Tag der Außenwirtschaft", in: Studienkommission für Hochschuldidaktik an Fachhochschulen in Baden-Württemberg (Hrsg.): Beiträge zum 6. Tag der Lehre, Fachhochschule Ulm, 24.11.2005, S. 198-201

Nufer, Gerd (2004): Ambush Marketing – "Angriff aus dem Hinterhalt oder eine Alternative zum Sportsponsoring"? in: Institut für Sportökonomie und Sportmanagement (Hrsg.): Perspektiven des Sportmarketing. Besonderheiten, Herausforderungen, Tendenzen, Abstracts, 4. Deutscher Sportökonomie-Kongress, 02.-04.12.2004, Deutsche Sporthochschule Köln, S. 54

Nufer, Gerd (2002): Wirkungen von Event-Sponsoring – Ergebnisse einer empirischen Analyse im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft 1998, in: Institut für Sportökonomie und Sportmanagement (Hrsg.): Events im Sport – Marketing, Management, Finanzierung, Abstractband, 3. Deutscher Sportökonomie-Kongress, 21.-23.11.2002, Deutsche Sporthochschule Köln, S. 65

 

Working Papers und Projektberichte

Nufer, Gerd / Beck, Maria (2020): Influencer Marketing – das Marketing der Zukunft?, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2020 – 2, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd (2020): Lippenstift-Effekt, Coronavirus, Fußball und Weiterbildung, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2020 – 3

Nufer, Gerd (2020): eSports: Was es ist und wie es sich entwickelt, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2020 – 1, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd (2020): Ambush Marketing – ein Überblick, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2020 – 2

Mariot, David / Nufer, Gerd (2020): Die Besonderheiten von PR in eSports, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2020 – 1

Nufer G, Bühler A. Warum Sponsoren in Bildung und nicht nur in Banden investieren sollten. Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing. 2019(1):  p. 1-19. ISSN: 2195-8793. DOI: http://dx.doi.org/10.15496/publikation-26927.

Nufer G. Der Halo-Effekt im Fußball. Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing. 2019(2):  p. 1-16. ISSN: 2195-8793. DOI: http://dx.doi.org/10.15496/publikation-28604.

Hauser M, Matthes K, Vogt L, Nufer G. Potenziale und Herausforderungen des Smart Stadiums als Testfeld für die Smart City. Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing. 2019(3):  p. 1-22. ISSN: 2195-8793. DOI: dx.doi.org/10.15496/publikation-33535.

Nufer, Gerd / Kurzke, Sophie Marie (2019): Erfolgsfaktoren und Misserfolgsfaktoren im Low Budget Guerilla Marketing, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2019 – 4, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd (2019): Der Halo-Effekt im Fußball, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2019 – 2

Nufer, Gerd / Bühler, André (2019): Warum Sponsoren in Bildung und nicht nur in Banden investieren sollten, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2019 – 1

Nufer, Gerd / Moser, Horst (2019): The Sound of Brands, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2019 – 1, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd (2018): Warum die Kunst-Marke "Die Mannschaft" für die Überkommerzialisierung des DFB steht, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2018 – 3

Nufer, Gerd (2018): Die neuen Geldgeber der FIFA, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2018 – 2

Nufer, Gerd / Donges, Felix (2018): Mobile Marketing, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2018 – 4, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd (2018): Sport und Marken, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2018 – 1

Nufer, Gerd / Ellsässer, Linda (2018): Corporate Social Responsibility und Marketing, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2018 – 2, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Halbauer, Claudia (2018): Marketing-Kommunikation für Startups, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2018 – 1, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd (2017): Warum Thomas Müller für den FC Bayern München unverzichtbar ist, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2017 – 4

Nufer, Gerd / Kaps, Anne (2017): Marketing mit Youtube, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2017 – 4, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd (2017): Atemloses Pfeifkonzert: Warum Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale gnadenlos ausgepfiffen wurde, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2017 – 3

Nufer, Gerd (2017): Maskenball mit Aubameyang, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2017 – 2

Nufer, Gerd (2017): Die Macht der Sportsponsoren: Einflussnahme, Korruption, Doping, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2017 – 1

Nufer, Gerd / Wenk, Victoria (2017): Wirkungen von Farben im Marketing, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2017 – 2, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Lenzen, Caroline Verena (2017): Marketing mit Instagram, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2017 – 1, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Rützel, Fabian (2016): Best Practices im Sportsponsoring, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2016 – 7

Nufer, Gerd / Engels, Laura (2016): Aktuelle Trends im Sportsponsoring, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2016 – 6

Nufer, Gerd (2016): Ambush Marketing im Rahmen der Fußball-Europameisterschaft 2016, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2016 – 5

Nufer, Gerd / Bühler , André (2016): Markenmanagement im Profi-Fußball, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2016 – 4

Nufer, Gerd (2016): Fan-Proteste gegen überhöhte Ticketpreise in Fußball-Stadien, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2016 – 3

Nufer, Gerd / Rützel, Fabian (2016): Guerilla Marketing im Sport, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2016 – 2

Nufer, Gerd (2016): Besonderheiten von Sportkonsumenten aus Marketing-Sicht, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2016 – 1

Nufer, Gerd / Zuch, Luiz (2015): Connected Stadium: Der Nutzen vernetzter Sport-Arenen, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2015 – 5

Nufer, Gerd / Sauer, Claudia (2015): Neuromarketing im Handel, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2015 – 1, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd (2015): Der FIFA-Skandal und die Rolle der Sponsoren, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2015 – 4

Jürgens, Sarah / Nufer, Gerd (2015): Erfolgsfaktoren der identitätsorientierten Markenführung am Beispiel von Borussia Dortmund, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2015 – 3

Nufer, Gerd (2015): Wie Erfolg in der Formel 1 die Marke Mercedes pusht, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2015 – 2

Nufer, Gerd (2015): Warum der FIFA bisherige Sponsoren weg- und neue zulaufen, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2015 – 1

Nufer, Gerd / Fischer, Florian (2014): Gender Marketing im Retail Management, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2014 – 6, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd (2014): Die Megatrends Sport und Gesundheit, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2014 – 7

Nufer, Gerd (2014): Deutschland ist Fußball-Weltmeister – und adidas erst Recht, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2014 – 6

Nufer, Gerd / Kronenberg, Simon (2014): Chancen für nachhaltige Geschäftsmodelle im Lebensmittel-Onlinehandel, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2014 – 4, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd (2014): Adidas gegen Nike: Die Materialschlacht der WM-Ausrüster, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2014 – 5

Nufer, Gerd (2014): Vom Kult zur Masse: Wie Red Bull sein Image wechselt, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2014 – 4

Nufer, Gerd (2014): Der Fall Uli Hoeneß – Ergebnisse einer Online-Befragung, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2014 – 3

Nufer, Gerd (2014): Bruno Banani: Olympiaheld in Sotchi durch Ambush Marketing, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2014 – 2

Nufer, Gerd / Vogt, Maximilian (2014): Marketing mit Facebook, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2014 – 1

Bühler, André / Scheuermann, Thorsten / Nufer, Gerd (2013): Markentypen im deutschen Profisport – Ergebnisse eines empirischen Forschungsprojekts zur Markenwahrnehmung in den deutschen Teamsportligen, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2013 – 3

Nufer, Gerd / Bohnacker, Sabrina (2013): Marken- und Produktrelaunch – Charakterisierung und Analyse von Praxisbeispielen, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2013 – 3, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Mangold, Katrin / Bühler, André (2013): Die Olympischen Trittbrettfahrer – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung zum Ambush Marketing bei den Olympischen Sommerspielen 2012, in: Nachspielzeit – Die Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing, 2013 – 1

Nufer, Gerd / Heider, Catrina (2012): Testimonialwerbung mit prominenten Sportlern – eine empirische Untersuchung, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2012 – 6, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Ambacher, Vanessa (2012): Eye Tracking als Instrument der Werbeerfolgskontrolle, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2012 – 5, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Graf, Matthias (2012): Kundenbewertung, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2012 – 2, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Kern, Aline (2012): Sensation Marketing, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2012 – 1, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Hirt, Rainer (2011): Audio Branding meets Ambush Marketing, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2011 – 12, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Müller, Felix (2011): Ethno-Marketing, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2011 – 7, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Geiger, Christina (2011): Ambush Marketing im Rahmen der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2010, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2011 – 6, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Kelm, Daniel (2011): Cross Selling Management, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2011 – 5, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Prell, Kornelius (2011): Operationalisierung und Messung von Kundenzufriedenheit, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2011 – 4, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Reimers, Ann-Christin (2011): Looking at Sports – Values and Strategies for International Management, Reutlingen Working Paper on Marketing & Management 2011 – 2, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Miremadi, Simon (2010): Flashmob Marketing, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2010 – 9, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Fischer, Jan (2010): Markenmanagement bei Einzelsportlern, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2010 – 8, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Kocher, Anton (2010): Ingredient Branding, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2010 – 7, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Wallmeier, Miriam (2010): Neuromarketing, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2010 – 6, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Schattner, Pascal (2010): Virales Marketing, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2010 – 3, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Förster, Oliver (2010): Lovemarks – emotionale Aufladung von Marken, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2010 – 2, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Oexle, Sandra (2010): Marketing für Best Ager, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2010 – 1, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Bühler, André (2009): The Importance of mutual beneficial Relationships in the Sponsorship Dyad, Reutlingen Working Paper on Marketing & Management 2009 – 6, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Sieber, Dorothea (2009): Factory Outlet Stores – ein Trend in Deutschland?, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2009 – 2, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Geiger, Christina (2009): In-Game Advertising, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2009 – 1, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Hirschburger, Linda (2008): Humor in der Werbung, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2008 – 7, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Simmerl, Christian (2008): Strukturierung der Erscheinungsformen des Ambush Marketing, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2008 – 6, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Bender, Manuel (2008): Guerilla Marketing, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2008 – 5, ESB Business School, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Merk, Jennifer (2008): Ergebnisse empirischer Untersuchungen zum Ambush Marketing, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2008 – 4, School of International Business, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Heine, Charlotte (2008): Internationale Markenpiraterie, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2008 – 3, School of International Business, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Scheurecker, Victor (2008): Brand Parks als dauerhafte Form des Event-Marketing, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2008 – 2, School of International Business, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Wurmer, Katharina (2008): Innovatives Retail Marketing, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2008 – 1, School of International Business, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Andresen, Anna (2007): Empirische Untersuchung zum Image der School of International Business (SIB) der Hochschule Reutlingen, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2007 – 1, School of International Business, Reutlingen University

Nufer, Gerd / Bühler, André (2006): Lessons from Sports: What Corporate Management can learn from Sports Management, Reutlingen Working Paper on Marketing & Management 2006 – 7, School of International Business, Reutlingen University

Bühler, André / Nufer, Gerd (2006): The Nature of Sports Marketing, Reutlingen Working Paper on Marketing & Management 2006 – 6, School of International Business, Reutlingen University

Nufer, Gerd (2006): Sportsponsoring bei Fußball-Weltmeisterschaften: Wirkungsvergleich WM 2006 versus WM 1998, Reutlinger Diskussionsbeitrag zu Marketing & Management 2006 – 5, School of International Business, Reutlingen University

Nufer, Gerd (2002): Bestimmung und Analyse der Erfolgsfaktoren von Marketing-Events anhand des Beispiels DFB-adidas-Cup, Tübinger Diskussionsbeitrag Nr. 229, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen

Nufer, Gerd (2001): Marketingplanung und -controlling: Das Beispiel Werbebudgetierung, in: Technische Akademie Esslingen (Hrsg.): Marketing und Erfolgskontrolle, Lehrbrief Nr. 4 zum Berufsbegleitenden Zertifikatslehrgang Fachreferent/in für Marketing

Nufer, Gerd (1998): Event-Sponsoring am Beispiel der Fußball-Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich – Kritik und Implikationen für die Praxis, Tübinger Diskussionsbeitrag Nr. 151, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen

Nufer, Gerd (1996): Die Interdependenz von Unternehmenskultur und Corporate Identity. Entwicklung und Umsetzung eines Modells zur Herstellung von `Kultureller Identität´, Diplomarbeit, Eberhard Karls Universität Tübingen 

 

Rezensionen

Nufer, Gerd (2002): Rezension zu: Govindarajan, Vijay / Gupta, Anil K.: Erfolgreiche Internationalisierungs-Strategien. Wettbewerbsvorteile erkennen und optimal nutzen, Weinheim 2002, in: MM – Maschinen-Markt. Das Industrie Magazin, Heft 33, S. 96

 

Elektronische Veröffentlichungen

Nufer, Gerd (2019): Studie klärt auf: Gibt es einen "Halo-Effekt" im Fußball?, in: Focus online, www.focus.de/sport/fussball/empirische-untersuchung-gibt-es-einen-halo-effekt-im-fussball_id_10484729.html

Nufer, Gerd (2019): Ausbildung als Lockmittel? Wie Bundesliga-Vereine künftig um Profis werben, in: Focus online, www.focus.de/sport/experten/nufer/marktluecke-erkannt-ausbildung-als-neues-lockmittel-wie-bundesliga-vereine-kuenftig-um-profis-werben_id_10143249.html

Nufer, Gerd (2018): "Die Mannschaft": Der DFB sucht eine neue authentische Identität, in: Focus online, 23.08.2018, https://www.focus.de/sport/experten/nufer/die-mannschaft-der-dfb-sucht-eine-neue-authentische-identitaet_id_9466302.html

Nufer, Gerd (2018): Hauptsache, der Rubel rollt weiter!, in: Focus online, 18.06.2018, www.focus.de/sport/experten/nufer/fifa-geldgeber-china-katar-und-russland-hauptsache-der-rubel-rollt_id_9114957.html

Nufer, Gerd (2018): Warum Ronaldo und Neymar mehr zu Marken im Fußball taugen als Götze, in: Focus online, 30.01.2018, www.focus.de/sport/experten/nufer/f-f_id_8386959.html

Nufer, Gerd (2017): Markenidentität des FC Bayern: Warum Thomas Müller für den Rekordmeister unbezahlbar ist, in: Focus online, 18.09.2017, www.focus.de/sport/experten/nufer/markenidentiaet-des-fc-bayern-warum-thomas-mueller-fuer-den-rekordmeister-unbezahlbar-ist_id_7608149.html

Nufer, Gerd (2017): Pfiffe gegen Helene Fischer beim DFB-Pokal-Finale: Fans lassen sich nicht für dumm verkaufen, in: Focus online, 29.05.2017, www.focus.de/sport/experten/nufer/pfiffe-gegen-helene-fischer-beim-dfb-pokal-finale-fans-wollen-sich-nicht-fuer-dumm-verkaufen-lassen_id_7190929.html

Nufer, Gerd (2017): Wie Nike den Sport kontrollieren will, in: Focus online, 10.03.2017, www.focus.de/sport/experten/nufer/einflussnahme-korruption-doping-wie-nike-den-sport-kontrollieren-will_id_6764194.html

Nufer, Gerd (2017): Werbechancen im Fußball: Die aktuellen Trends des Sportsponsorings, in: Focus online, 02.01.2017, www.focus.de/sport/experten/nufer/sportsponsoring-internationalisierung-und-andere-aktuelle-trends_id_6433943.html

Nufer, Gerd (2016): Wie Burger King die UEFA und McDonald’s vorführte, in: Focus online, 26.08.2016, www.focus.de/sport/fussball/ambush-marketing-mit-schmelzer-wie-burger-king-die-uefa-und-mcdonalds-vorfuehrte_id_5865483.html

Nufer, Gerd / Bühler, André (2016): So machen Vereine Geld aus der Liebe ihrer Fans, in: Focus online, 08.05.2016, www.focus.de/sport/experten/nufer/fc-bayern-und-bvb-wie-bayern-und-der-bvb-fan-liebe-zu-geld-machen-und-schalke-ethisch-scheitert_id_5506226.html

Nufer, Gerd (2016): Fan-Ärger wegen Ticket-Wucher – wieso Uli Hoeneß schon 2007 richtig lag, in: Focus online, 12.02.2016, www.focus.de/sport/experten/nufer/fussball-im-stadion-viel-zu-teuer-fan-aerger-wegen-ticket-wucher-wieso-uli-hoeness-schon-2007-richtig-lag_id_5281227.html

Nufer, Gerd (2016): Echte "Verrückte": Besonderheiten von Sportfans aus Marketing-Sicht, in: Focus online, 08.01.2016, www.focus.de/sport/experten/nufer/warum-echte-sportfans-verrueckte-sind-besonderheiten-von-sportkonsumenten-aus-marketing-sicht_id_5198513.html

Nufer, Gerd / Zuch, Luiz (2015): WLAN für Fans: Wieso die Bundesliga-Clubs ihre Fußball-Stadien komplett vernetzen, in: Focus online, 28.09.2015, www.focus.de/sport/experten/nufer/wlan-fuer-fans-wieso-die-bundesliga-clubs-ihre-fussball-stadien-komplett-vernetzen_id_4976093.html

Nufer, Gerd (2015): Umstrittener Präsident vor Wiederwahl: Warum der Fifa die Drohungen der Sponsoren ganz egal sein können, in: Focus online, 28.05.2015, www.focus.de/sport/experten/nufer/schlechtes-image-von-sepp-blatter-nach-skandalen-die-fifa-sponsoren-erhoehen-den-druck_id_4704889.html

Nufer, Gerd (2015): Fifa-Partner: Trotz Image-Schaden hat Blatter keine Sponsoren-Not, in: Focus online, 11.02.2015, www.focus.de/sport/experten/nufer/image-ist-alles-warum-der-fifa-bisherige-sponsoren-weg-und-neue-zulaufen_id_4466522.html

Nufer, Gerd (2014): Boomender Sportartikelmarkt: Wieso Fußballfans alles vom Lieblingsverein kaufen, in: Focus online, 14.11.2014, www.focus.de/sport/experten/nufer/boomender-sportartikelmarkt-wieso-fussballfans-alles-vom-lieblingsverein-kaufen_id_4275681.html

Nufer, Gerd (2014): Ausrüsterschlacht: Darum ist Adidas jetzt Weltmeister, in: Focus online, 30.07.2014, www.focus.de/sport/experten/nufer/marketing-zur-fussball-wm-2014-ausruesterschlacht-darum-ist-adidas-weltmeister_id_4024797.html

Nufer, Gerd (2014): Beer-Babes und Lederhosen! Werbe-Attacke aus dem Hinterhalt, in: Focus online, 30.05.2014, www.focus.de/sport/experten/nufer/heimliches-marketing-bei-der-fussball-wm-beer-babes-und-lederhosen-die-wm-werbe-attacke-aus-dem-hinterhalt_id_3875968.html

Nufer, Gerd / Bühler, André / Irmer, Christoph (2014): Umfrage zum Bayern-Boss: Bei Verurteilung: Deutsche fordern Hoeneß-Rücktritt, in: Focus online, 11.03.2014, www.focus.de/sport/experten/nufer/zukunft-des-bayern-praesidenten-nur-fans-wollen-verurteilten-hoeness-noch-als-praesident_id_3677049.html

Nufer, Gerd (2014): Wie Unterhosen-Rodler Bruno Banani das IOC provoziert, in: Focus online, 11.02.2014, www.focus.de/sport/experten/nufer/tonga-rodler-als-werbeinstrument-marketing-gag-bruno-banani-rodelt-ins-rampenlicht_id_3605576.html

Nufer, Gerd (2013): Vom Kult zur Masse: Wie Red Bull sein Image wechselt, in: Focus online, 30.12.2013, www.focus.de/sport/experten/nufer/fussball-statt-extremsport-vom-kult-zur-masse-wie-red-bull-sein-image-wechselt_id_3508721.html

Nufer, Gerd (2013): Nike gegen adidas: Die WM wird zur Materialschlacht, in: Focus online, 06.12.2013, www.focus.de/sport/experten/marketing-experte-ueber-trikotkampf-nike-gegen-adidas-die-wm-wird-zur-materialschlacht_id_3461882.html

Nufer, Gerd (2013): Bale-Transfer zu Real-Madrid: Der umstrittene 100-Millionen-Deal hat nur Gewinner, in: Focus online, 05.09.2013, www.focus.de/sport/experten/bale-transfer-zu-real-madrid-der-umstrittene-100-millionen-deal-hat-nur-gewinner_aid_1091571.html

Nufer, Gerd (2013): Der erste Gewinner der Götze-Zeit bei Bayern ist Nike, in: Focus online, 03.07.2013, www.focus.de/sport/fussball/bundesliga1/neuling-veraergert-adidas-mit-nike-shirt-der-erste-gewinner-der-goetze-zeit-bei-bayern-ist-nike_aid_1033226.html

Nufer, Gerd (2013): Ambush Marketing: Umstritten, aber nicht schmuddelig, in: Focus online, 01.07.2013, www.focus.de/sport/mehrsport/tid-32070/werbung-bei-sportevents-ambush-marketing-umstritten-aber-nicht-schmuddelig_aid_1027959.html

Nufer, Gerd (2008): Marken-Recall-Werte bei Fußball-Weltmeisterschaften, in: Marktforschung.de – Portal für Marktforschung, Studien, Marktforschungsinstitute und Beratung

Nufer, Gerd (2006): Wirkungsvolles WM-Sponsoring, in: absatzwirtschaft Science Factory online 3/2006

Nufer, Gerd (2006): Studie zur Fußball-WM 2006, in: Sponsors Online – Wissen für Sportbusiness und Sponsoring

Nufer, Gerd (2005): Ambush Marketing – Angriff aus dem Hinterhalt oder eine Alternative zum Sportsponsoring? in: Horch, Heinz-Dieter / Kaiser, Sebastian / Viebahn, Kai (Hrsg.): Perspektiven des Sportmarketing, DVD zum 4. Kölner Sportökonomie-Kongress 2004

Nufer, Gerd (2004): Wirkungen von Event-Sponsoring, in: Horch, Heinz-Dieter / Heydel, Jörg / Klotz, Katherina (Hrsg.): Events im Sport, Multimedia-CD-Set zum 3. Kölner Sportökonomie-Kongress 2002.

Peer-reviewed

Nufer G. Neuromarketing – Grundlagen, Best-Practice-Beispiele aus dem Handel und kritische Würdigung. PraxisWissen Marketing – German Journal of Marketing. 2020;1: p. 53-68. ISSN: 2509-3029. URL: arbeitsgemeinschaft.marketing/wp-content/uploads/AfM_Praxiswissen/01_2020/AfM%2001-2020_4%20Nufer%20Neuromarketing.pdf.

 

Videos

Nufer, Gerd (2018): Halo-Effekt im Sport, in: Ball und BWL – das ESB Fußball-WM Studio, Folge 7, 29.07.2018, https://www.youtube.com/watch?v=I5QFM4Wk8xM

Nufer, Gerd (2018): Sportler als Marken, in: Ball und BWL – das ESB Fußball-WM Studio, Folge 6, 27.07.2018, https://youtu.be/aUJo4n6a5eQ

Nufer, Gerd (2018): Testimonial-Werbung im Sport, in: Ball und BWL – das ESB Fußball-WM Studio, Folge 5, 15.07.2018, https://www.youtube.com/watch?v=f1o4Qtv2JMU&feature=youtu.be

Nufer, Gerd (2018): Ambush Marketing, in: Ball und BWL – das ESB Fußball-WM Studio, Folge 4, 10.07.2018, https://www.youtube.com/watch?v=qfmm5HJI-io

Nufer, Gerd (2018): WM-Sponsoring, in: Ball und BWL – das ESB Fußball-WM Studio, Folge 3, 05.07.2018, https://www.youtube.com/watch?v=SL7IrIfwOr8

Nufer, Gerd (2018): Besonderheiten des Sportmarketing, in: Ball und BWL – das ESB Fußball-WM Studio, Folge 2, 01.07.2018, https://www.youtube.com/watch?v=wRUWFm142pU

Nufer, Gerd (2018): Formen des Sportmarketing, in: Ball und BWL – das ESB Fußball-WM Studio, Folge 1, 25.06.2018, https://www.youtube.com/watch?v=Oau0nCLb2SU

Nufer, Gerd (2016): Sportmanagement, https://youtu.be/HU8JU_83bv4

Nufer, Gerd (2012): Marktforschung, Youtube: http://bit.ly/Q1zhjj

Nufer, Gerd (2011): Sportmarketing, Youtube: http://bit.ly/NGIA8q

 

Beiträge in populär- und nicht-wissenschaftlichen Medien

Nufer, Gerd (2017): Nachverdichtung auf Teufel komm raus, in: Reutlinger Generalanzeiger, 30.09.2017, S. 32

Nufer, Gerd (2015): Olympiaheld durch Ambush Marketing, in: X-Change, 8/2015, S. 39

Nufer, Gerd (2015): Hinterhältiges Marketing, in: mpact, 1/2015, S. 23-25

Nufer, Gerd (2014): Bruno Banani: der beste Rennrodler von ganz Tonga – Olympiaheld dank Ambush Marketing, in: Europolitan, 3/2014, S. 47

Nufer, Gerd (2012): Das Konzept der Lehrveranstaltung "Marktforschung und Consulting", in: Europolitan, 9/2012, S. 6

Nufer, Gerd (2011): Ambush Marketing – Trittbrettfahren bei Sportgroßveranstaltungen, in: Europolitan, 7/2011, S. 76-77

Nufer, Gerd (2004): Blendende Aussichten: OTC-Markt im Überblick, in: Lebensmittel-Report, Heft 2, S. 46-49

Nufer, Gerd (2004): Gesundheit!, in: ScanLine, Heft 1, S. 5

Nufer, Gerd (2003): Der Kampf gegen Übergewicht in den USA. Marktchancen von großem Gewicht, in: IRI News, Thema des Monats Dezember 2003

Nufer, Gerd (2003): OTC – der Gesundheitsmarkt. Enormes Potenzial für den Lebensmitteleinzelhandel und Drogeriemärkte, in: IRI News, Thema des Jahres 2003

Roiger, Karl-Heinz / Nufer, Gerd / Zinner, Simone (2003): Die Drugstores in den USA – sind sie Vorbild für Deutschland?, in: DDZ – Deutsche Drogeristen-Zeitung, Heft 9, S. 10-11

Nufer, Gerd (2003): Was will der Drogeriemarktkunde?, in: IRI News, Thema des Monats Juli 2003

Simon, Hermann / Nufer, Gerd (2002): Was Unternehmen jetzt dringend brauchen, in: Who´s Who Europa Magazin, Heft 3, S. 46-48

Nufer, Gerd (2002): The Winning Strategy. What Corporate Management Can Learn From Sports, in: Haydn Street Journal, Heft 2, S. 11-13

 

Wissenschaftliche Kongressvorträge

Existiert ein Halo-Effekt bei Fans im deutschen Profi-Fußball? (zusammen mit Mariot, David), 23. Jahrestagung des Arbeitskreises Sportökonomie e.V.: "Megatrends im Sport aus ökonomischer Perspektive", Universität Jena, 26.04.2019

Ambush Marketing: a parasitic attack or an alternative to sponsorship?, 3rd MSBM Conference on Business & Management: Driving Transformation – Finance, Enterprise Development & Wealth Creation, Mona School of Business and Management, Montego Bay, Jamaica, 08.11.2017

Ambush Marketing: a parasitic attack or an alternative to sponsorship?, International Congress on Contemporary Management and Marketing, Bangkok, 16.11.2016

Ambush Marketing – Trittbrettfahren bei Sportgroßevents, Konferenz "Sport & Marke", ESB Marketing Netzwerk, Wien, 04.04.2016

Zur Entwicklung des Sports, Konferenz "(Un-)Fair Play? Sport und Politik", Akademie für Politische Bildung, Tutzing, 20.02.2016

Ambush Marketing at Football World Cups (zusammen mit Bühler, André), 5th International Conference on Sport and Society, Universidade Salgado de Oliveira, Niterói/Rio de Janeiro, Brazil, 16.07.2014

Ambush Marketing in Sports, Conference of the Sport Management Association of Australia and New Zealand, Dunedin, New Zealand, 21.11.2013

Ambush Marketing, 3rd International Conference on Business and Economics, "Frontiers of Business, Economics and Globalization", Cape Town, South Africa, 13.09.2012

Ultras und Hooligans: Gewaltbereite Fangruppierungen und ihr Einfluss auf Fußballvereine (zusammen mit Schäfer, Andreas / Klein, Konstantin / Silvestri, Julian), 16. Jahrestagung des Arbeitskreises Sportökonomie e.V.: "Im Schatten der Sportwirtschaft", Bundesamt für Sport, Magglingen/Schweiz, 05.05.2012

Humor in der Werbung – Chancen und Risiken, Symposium "Humor und Psyche", Universität Tübingen, 02.07.2011

Empirische Untersuchung zu den Wirkungen von Ambush Marketing am Beispiel der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland, 15. Jahrestagung des Arbeitskreises Sportökonomie e.V.: "Ökonomie der Sportspiele", SRH Hochschule Heidelberg, 07.05.2011

Ambush Marketing – Ein Angriff aus dem Hinterhalt oder eine Alternative zum Sportsponsoring?, Kölner Marketingtag, Deutsches Instituts für Marketing (DIM), 11.05.2010

Imagetransfer durch Event-Marketing, Wissenschaftliche Konferenz "Event-Forschung – Stand und Perspektiven", TU Chemnitz, 30.10.2009

How effective is Football Sponsorship? The cases of World Cup 2006 and World Cup 1998 sponsors (zusammen mit Bühler, André), Conference "Challenges facing Football in the 21st Century", University of Bern, Switzerland, 16.05.2008

Wirkungen von Sportsponsoring bei Fußball-Weltmeisterschaften: Vergleich 1998 versus 2006, 5. Deutscher Sportökonomie-Kongress, Deutsche Sporthochschule Köln, 17.11.2006

Sports Sponsorship vs. Event Marketing – Results of an Empirical Study, Hochschule Nürtingen, 27.06.2006

Ambush Marketing – Angriff aus dem Hinterhalt oder eine Alternative zum Sportsponsoring?, 4. Deutscher Sportökonomie-Kongress, Deutsche Sporthochschule Köln, 03.12.2004

Wirkungen von Event-Sponsoring: Ergebnisse einer empirischen Analyse im Rahmen der Fußball-WM ´98, 3. Deutscher Sportökonomie-Kongress, Deutsche Sporthochschule Köln, 22.11.2002

 

Wissenschaftliche Gastvorträge und Podiumsdiskussionen

Wie bleibt Sport ein gesellschaftliches Allgemeingut? Podiumsdiskussion über den Stellenwert von Sport in einer zunehmend kommerzialisierten und medialisierten Welt, Konferenz "(Un-)Fair Play? Sport und Politik", Akademie für Politische Bildung, Tutzing, 20.02.2016

Unterhaltungsbranche Profifußball – Möglichkeiten und Grenzen der Kommerzialisierung des Fußballs, Podiumsdiskussion, "Tag des runden Leders", HfWU Nürtingen-Geislingen, 15.05.2014, https://www.youtube.com/watch?v=vy4LD2tL19o

Ambush Marketing bei der Fußball-Weltmeisterschaft, "Tag des runden Leders", HfWU Nürtingen-Geislingen, 15.05.2014

Sport und Kommerz – ein ständiger Drahtseilakt, Podiumsdiskussion, 18. ESB-Wirtschaftsforum, Hochschule Reutlingen, 24.03.2014

Ambush Marketing interdisziplinär – eine Analyse aus wirtschaftwissenschaftlicher, sportökonomischer, rechtlicher und ethischer Perspektive (zusammen mit Prof. Dr. Rainer Cherkeh und Prof. Dr. Bernd Banke), Veranstaltungsreihe zur Wirtschaftsethik, Hochschule Reutlingen, 20.11.2012

Werbemacht aus dem Hinterhalt – wie Ambush Marketing im Sport das Publikum täuscht und Medien austrickst, Studium Generale "Medien, Macht, Menschen – Zuschauen war gestern", Reutlinger Hochschulen, 14.11.2012

Guerilla Marketing – Marketing below the line, Kaminabend Alumni Learning, Stuttgart, 20.06.2012

Ambush Marketing im Sport – die Trittbrettfahrer der Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Stuttgart, 13.06.2012

Sportsponsoring – Win-Win-Situation für Sport und Wirtschaft?, "Sport Talk" der Sportregion Stuttgart, Podiumsdiskussion, Ludwigsburg, 27.07.2011, http://www.youtube.com/watch?v=kNrR2aIM9pc

Sportsponsoring versus Ambush Marketing – der Countdown zur Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika läuft, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Stuttgart, 09.06.2010

Imagetransfer durch Sport-Event-Marketing. Grundlagen, Modell, Bedingungen und Konsequenzen, Antrittsvorlesung als Privatdozent, Deutsche Sporthochschule Köln, 07.06.2010

Markenmanagement. Theoretische Betrachtung und Praxis-Beispiele aus der Sportökonomie, Wissenschaftliches Kolloquium, Deutsche Sporthochschule Köln, 26.01.2010

Event-Marketing und -Management, Popakademie Baden-Württemberg, Mannheim, 08.12.2008

Vergleich der Wirkungen von Event-Marketing und Sportsponsoring – Vorgehensweise und Ergebnisse einer empirischen Untersuchung, Deutsche Sporthochschule Köln, 08.07.2003

Perspektiven von Sportmanagement und Eventmarketing in Deutschland, Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, 11.06.2003

Wahrnehmung und Gestaltung von Werbung, Projekt: Uni – Einblick in die Zukunft, Nürtingen, 08.01.2008

The Football World Cup as a Marketing Event, International Panel Discussion, Hochschule Nürtingen, 27.06.2006

Vergleich der Wirkungen von Event-Marketing und Sportsponsoring – Vorgehensweise und Ergebnisse einer empirischen Untersuchung, Deutsche Sporthochschule Köln, 08.07.2003

Perspektiven von Sportmanagement und Eventmarketing in Deutschland, Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, 11.06.2003


Publikationsverweise auf Interviews mit sowie Medienberichterstattung über Herrn Prof. Nufer finden Sie beim Institut für Marketing, Marktforschung & Kommunikation.

 

Konferenz der Koordinatoren der Studiengänge

Jeden Monat treffen sich die Studiengangskoordinatoren aller Bachelor- und Master-Studiengänge zum Informationsaustausch. Sie sind Ansprechpartner bei Fragen konzeptioneller, inhaltlicher und organisatorischer Art, führen Ihre Studienberatung durch und koordinieren den Studierendenaustausch in den jeweiligen Programmen. Die Studiengangskoordinatoren sind die Botschafter der ESB Business School nach innen und außen.

Themen, die dieses Gremium bewegen, sind:

  • Programmspezifische Studienberatung
  • Marketingmaßnahmen in Koordination und Abstimmung mit dem Marketing & PR-Team
  • Programmplanung
  • (Mit-)Betreuung der Partnerhochschulen
  • Ansprechpartner bei Problemen inhaltlicher und organisatorischer Art
  • Begleitung der Bewerbungsprozesse
  • Strategische Mit-Entwicklung neuer Programme
  • Verbesserung von Prozessabläufen
  • Prüfungsangelegenheiten

Das sind die Studiengangskoordinatoren der ESB Business School:

Bachelor-Studiengänge

Julie Dengler

Julie Dengler, M.A.BSc International Management Double Degree (IMX), MSc Global Management and Digital Competencies (MGMDC), MSc International Management (MIM)

ESB-Profilseite

Tel. +49 7121 271 3023
Mail senden »

Verantwortungsbereiche
  • Studiengangskoordinatorin BSc International Management Double Degree deutsch-amerikanisch, deutsch-mexikanisch, MSc Global Management and Digital Competencies, MSc International Management
  • Studierendenbetreuung der deutsch-amerikanischen und deutsch-mexikanischen Studiengänge sowie für den MSc Global Management and Digital Competencies
  • Mitarbeit bei der Organisation des ESB Intensiv Wirtschaftsdeutschkurses für ausländische Studierende zusammen mit RIO
  • ECTS-Programme IMX (Ingoing/Outgoing)
Oliver Trefzer

Oliver Trefzer, Dipl. Soz. Wiss., MBABSc Internationales Wirtschaftsingenieurwesen - Operations, BSc International Operations and Logistics Management, Referent Personal

ESB-Profilseite

Gebäude 17
Raum 008
Tel. +49 7121 271 3024
Mail senden »

Verantwortungsbereiche
  • Personal
  • Studiengangsorganisation
  • Studienberatung
  • Betreuung Austauschstudierende
  • Betreuung Partnerhochschulen
  • Koordination Auswahlverfahren
  • Projektantragsstellung
Iris Walker

Iris Walker, Dipl.Kauffr., Dipl. Verw.wirtin (FH)BSc International Business

Bürozeiten: Dienstag bis Freitag 9.00 -15.30. Montags per Email und telefonisch erreichbar. Bitte Termine vereinbaren!

ESB-Profilseite

Gebäude 5
Raum 123
Tel. +49 7121 271 6005
Mail senden »

Verantwortungsbereiche
  • Koordinatorin des Studiengangs BSc International Business
  • Ansprechpartnerin bei Fragen konzeptioneller, inhaltlicher und organisatorischer Art
  • Organisation des Studierendenaustauschs mit den ausländischen Partnerhochschulen (undergraduate exchange semester, outgoing students)
  • Kontaktanbahnung und Betreuung der Partnerhochschulen
  • Erasmuskoordinatorin
  • Betreuung und Beratung der Studierenden, insbesondere der ausländischen Studierenden
  • Studienfachberatung
  • Koordination IB Auswahlverfahren
Cornelia Küster

Cornelia Küster, Dipl. Betriebswirtin (FH)BSc International Business

Bürozeiten: Montag bis Donnerstag 9.00 -15.30. Freitags per Email und telefonisch erreichbar. Bitte Termine vereinbaren!

ESB-Profilseite

Gebäude 5
Raum 123
Tel. +49 7121 271 6007
Mail senden »

Verantwortungsbereiche
  • Koordinatorin des Studiengangs BSc International Business
  • Ansprechpartnerin bei Fragen konzeptioneller, inhaltlicher und organisatorischer Art
  • Organisation des Studierendenaustauschs mit den ausländischen Partnerhochschulen (Fast Track Master)
  • Kontaktanbahnung und Betreuung der Partnerhochschulen
  • Stundenplankoordinatorin
  • Internationales Marketing and Recruiting
  • Betreuung und Beratung der Studierenden, insbesondere der ausländischen Studierenden
  • Studienfachberatung
  • Koordination IB Auswahlverfahren
Chantal Köngeter

Chantal Köngeter, M.A.BSc International Management Double Degree (IMX) (freigestellt: Personalrat)

Bürozeiten: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

ESB-Profilseite

Gebäude 20
Raum 205
Tel. +49 7121 271 3103
Mail senden »

Verantwortungsbereiche
  •  Personalrat
Frauke Greiner

Frauke Greiner, M.A.BSc Wirtschaftsingenieurwesen - Sustainable Production and Business, BSc Production Management

Bürozeiten: Montag (Home Office, per E-Mail und telefonisch erreichbar) Dienstag und Mittwoch 8:00-16:30 Uhr

ESB-Profilseite

Gebäude 16
Raum 008
Tel. +49 7121 271 3066
Mail senden »

Verantwortungsbereiche
  • Beratung und Betreuung der Studierenden
  • Organisation des Studierendenaustauschs (Incomings und Outgoings) und Betreuung der Partnerhochschulen
  • Studiengangsspezifische Information, Dokumentation und Kommunikation
  • Ansprechpartnerin bei Fragen konzeptioneller, inhaltlicher und organisatorischer Art
  • Auswahlverfahren BSc Wirtschaftsingenieurwesen - Sustainable Production and Business

Master-Studiengänge

Martina Traub-Kaiser

Martina Traub-Kaiser, M.A.MSc International Accounting, Controlling and Taxation / MSc International Business Development

Bürozeiten: Montag bis Freitag 8:00 bis 14:30 Uhr

ESB-Profilseite

Gebäude 17
Raum 117
Tel. +49 7121 271 6006
Mail senden »

Verantwortungsbereiche
  • Studiengangskoordination MSc International Accounting, Controlling and Taxation
  • Studiengangskoordination MSc International Business Development
  • Ansprechpartnerin für Studiengangsinhalte und -organisation 
  • Ansprechpartnerin für Auslandssemester an internationalen Partnerhochschulen
  • Studienfachberatung
Anja Freifrau von Richthofen

Anja Freifrau von Richthofen, M.A.MSc Operations Management

Bürozeiten: Montag bis Donnerstag 8:00 bis 12:00 Uhr

ESB-Profilseite

Gebäude 16
Raum 008
Tel. +49 7121 271 6032
Mail senden »

Verantwortungsbereiche
  • wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • Koordination des Studienganges  MSc Operations Management (Wirtschaftsingenieur)
  • Stundenplanung der Wirtschaftsingenieur-Studiengänge (Bachelor und Master)
Gaby Geysel

Gaby Geysel, Dipl. Päd., MBAMBA International Management Full-Time, MA European Management Studies

Sprechstunde: Donnerstag ab 15.00 Uhr

ESB-Profilseite

Gebäude 17
Raum 122
Tel. +49 7121 271 3050
Mail senden »

Verantwortungsbereiche
  • Koordination des Studiengangs MBA International Management Full-Time
  • Koordination des Studiengangs MA European Management Studies
  • Ansprechpartnerin bei Fragen konzeptioneller, inhaltlicher, organisatorischer Art
  • Studienberatung 
Julie Dengler

Julie Dengler, M.A.BSc International Management Double Degree (IMX), MSc Global Management and Digital Competencies (MGMDC), MSc International Management (MIM)

ESB-Profilseite

Tel. +49 7121 271 3023
Mail senden »

Verantwortungsbereiche
  • Studiengangskoordinatorin BSc International Management Double Degree deutsch-amerikanisch, deutsch-mexikanisch, MSc Global Management and Digital Competencies, MSc International Management
  • Studierendenbetreuung der deutsch-amerikanischen und deutsch-mexikanischen Studiengänge sowie für den MSc Global Management and Digital Competencies
  • Mitarbeit bei der Organisation des ESB Intensiv Wirtschaftsdeutschkurses für ausländische Studierende zusammen mit RIO
  • ECTS-Programme IMX (Ingoing/Outgoing)
Jörg Bauer

Jörg Bauer, Dipl.-Kfm. (Univ.)Werk150, MSc Digital Industrial Management and Engineering

ESB-Profilseite

Tel. +49 7121 271-3085
Mail senden »

Verantwortungsbereiche
  • Akademischer Koordinator MSc Digital Industrial Management and Engineering
  • Projektkoordinator werk150 (Schwerpunkt: Engineering and Operation-Cockpit (EOC)), MSc Operations Management
  • Planspiel "Transport Logistics", BSc International Operations and Logistics Management / MSc Operations Management
  • Unterstützung der Vorlesung "Internationale Verkehrs- und Transportlogistik", BSc International Operations and Logistics Management
Forschungsthemen
  • Assistenzsysteme
  • E-Learning
  • Self-Assessment
Aktuelle Forschungsprojekte
  • Projektkoordinator SUNRUNNER (Stellenbosch (SUN) and Reutlingen University's new researcher) 2017- 
  • Projektkoordinator DIME NEXT (DIME next partnerships) 2020-

 

  • Projektkoordinator NIL (Netzwerk Innovativer Lernfabriken) 2012-2016
  • Projektkoordinator LOPEC (Logistics Personal Excellence by continous Self-Assessment) 2013-2014
  • Projektkoordinator BITTMAS (Business Transformation towards Digitalization and Smart Systems) 2016-2019
Vita

Best Paper Award im Bereich "Product & Process", 8th International Conference on Digital Enterprise Technology - DET 2014, Stuttgart

Heike Trost

Heike Trost, Dipl. VolkswirtinMBA International Management Part-Time

ESB-Profilseite
Xing-Profil
LinkedIn-Profil

Gebäude 17
Raum 016
Tel. +49 7121 271 3026
Mail senden »

Verantwortungsbereiche

MBA International Management Part-Time:

  • Studiengangskoordination
  • Digitalisierung in der Lehre
  • RELAX
Manuele Pilloni

Manuele Pilloni, M.A.MBA International Management Part-Time

ESB-Profilseite
LinkedIn-Profil

Gebäude 17
Raum 016
Tel. +49 7121 271 3089
Mail senden »

Verantwortungsbereiche
  • Studiengangskoordination
  • Auslandsmodule
Jevgenia Lang

Jevgenia LangMBA International Management Part-Time

ESB-Profilseite
LinkedIn-Profil

Gebäude 17
Raum 015
Tel. +49 7121 271 3126
Mail senden »

Verantwortungsbereiche
  • Studiengangskoordination
  • Programmplanung Core-Module
  • Masterthesis