ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + Y Socials
ALT + W Studiengang wählen
ALT + K Homenavigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + O Suche
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T

Digital Hub Neckar-Alb und Sigmaringen

Die Hochschule Reutlingen ist gemeinsam mit der Hochschule Albstadt-Sigmaringen, den Städten Reutlingen, Albstadt und Sigmaringen, den Landkreisen Tübingen und Zollernalbkreis unter der Konsortialführerschaft der Industrie- und Handelskammer Reutlingen Teil des Digital Hub Neckar-Alb und Sigmaringen (DNS). Gefördert wird der Hub aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg im Rahmen der Initiative Wirtschaft digital Baden-Württemberg.

Ziel dieses Hubs ist es, Akteure der Digitalisierung aus unterschiedlichen Wirtschaftsbereichen, der Forschung und der öffentlichen Verwaltung zu vernetzen. Es sollen bestehende Digitalisierungsaktivitäten in der Region Neckar-Alb und in Sigmaringen aufgezeigt werden und neue, zielgruppenorientierte Angebote für KMU und die Öffentlichkeit geschaffen werden.

Dazu gehören unter anderem:

  • Fortbildung von Beschäftigten bezüglich ihrer Methodenkompetenz in der Digitalisierung

  • Forcierung des Technologietransfers von Hochschulen in KMU

  • Förderung der digitalen Transformation von kleinen und mittleren Unternehmen in der Region

Der Fokus der Hochschule Reutlingen liegt im Rahmen des Digital Hub Projektes auf der Digitalisierung im Bereich der Produktion und Logistik. Zum einen werden sowohl die Öffentlichkeit als auch die Studierenden über die Digitalisierung sowie zu innovativen Technologien informiert. Zum anderen werden KMU bei der Digitalen Transformation durch die folgenden Angebote unterstützt.

Veranstaltungen

Zu vielfältigen Digitalisierungsthemen im Bereich der Produktion und Logistik (z.B. Künstliche Intelligenz, Digitaler Zwilling, 5G etc.) bieten wir unterschiedliche kostenfreie Veranstaltungen und Formate an. Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme an. Beim Klick auf die jeweilige Veranstaltung finden Sie detaillierte Informationen und ein Anmeldeformular.

 

Schulungen

Wir biten verschiedene Schulungen und Workshops zur Unterstützung der Digitalen Transformation im Rahmen des Projektes an. Beim Klick auf die jeweilige Veranstaltung finden Sie detaillierte Informationen und ein Anmeldeformular. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Kompetenzzentrum zum Digitalen Zwilling

Ziele des Kompetenzzentrum ist es, die Möglichkeiten des Digitalen Zwillings im industriellen Umfeld gemeinsam mit Unternehmen, Technologieanbietern, der Wissenschaft sowie Verbänden zu diskutieren, darüber zu informieren und die Umsetzung von praktischen Anwendungen zu unterstützen. Unternehmen, welche sich also zum Thema Digitaler Zwilling informieren und diesen umsetzen möchten, erhalten dazu mit dem Zentrum eine Anlaufstelle in der Region Neckar-Alb & Sigmaringen. Durch den Austausch und die Angebote im Rahmen des Zentrums sollen Unternehmen bestmöglich im Bereich des digitalen Zwillings unterstützt sowie anwendungsorientierte Anforderungen an zukünftige Forschungsaktivitäten abgeleitet werden.

Folgende Aktivitäten und Leistungen werden Ihnen im Rahmen des Kompetenzzentrum angeboten:

  • Regelmäßige, anwendungsorientierte Veranstaltungen und Aktivitäten zum Thema Digitaler Zwilling für KMU.
  • Diskussion von Lösungsansätzen zur Umsetzung eines Digitalen Zwillings in KMU.
  • Austausch und Vernetzung zwischen Unternehmen, Technologieanbietern, Wissenschaft und Verbänden.
  • Informationen über Fördermöglichkeiten und Beteiligung an Forschungsprojekten.
  • Darstellung von Best Practice Lösungen und Demonstratoren zu Digitalen Zwillingen.
  • Beratung zum Digitalen Zwilling in Ihrem Unternehmen im Umfang von bis zu zwei Stunden.

Veranstaltung im Rahmen des Kompetenzzentrums

Für Mitte Mai 2021 ist das erste Netzwerktreffen geplant. Interessierte Unternehmen erhalten hier eine Einführung in das Konzept des Digitalen Zwillings. Außerdem werden erste neue Lösungsansätze vorgestellt. Weitere Informationen folgen in Kürze.

19. Juli 2021: 2. Netzwerktreffen im Rahmen des Kompetenzzentrum Digitaler Zwilling (Online-Veranstaltung)

Info-Material zum Kompetenzzentrum Digitaler Zwilling:

Erstberatung zur Ermittlung von Digitalisierungspotenzialen

Im Rahmen einer Erstberatung möchten wir die Digitale Transformation gemeinsam mit Ihnen diskutieren und Sie in Ihrem Unternehmen auf dem Weg der Digitalen Transformation im Bereich der Produktion und Logistik unterstützen. Deshalb bietet das Digital Hub den KMU in der Region Neckar-Alb & Sigmaringen die folgenden Leistungen an:

  • Erstberatung zur Ermittlung von Digitalisierungspotenzialen entlang der Wertschöpfungskette. Ziel ist es, gemeinsam Digitalisierungspotenziale in der Produktion und Logistik zu ermitteln
  • Erstberatung zur Konkretisierung und Weiterentwicklung einer vorhandenen Digitalisierungsidee. Ziel ist es, gemeinsam eine vorhandene Digitalisierungsidee im Bereich der Produktion und Logistik zu überprüfen, gegebenenfalls weiterzuentwickeln und mögliche Fördermöglichkeiten zu ermitteln

Durch die Erstberatung ergeben sich die folgenden Vorteile für Ihr Unternehmen:

  • Ein unverbindlicher, externer Expertenblick bzgl. Digitalisierungspotenziale in Ihrem Unternehmen.
  • Im Rahmen der Erstberatung werden die Personalaufwände auf Seiten des Digital Hub Projekts durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gefördert. Den Unternehmen entstehen lediglich die Kosten für die eigenen Aufwände zur Mitarbeit.

Die Beratung kann auch online per Videokonferenz durchgeführt werden.

Weitere Informationen zu dem Angebot finden Sie in unserem Flyer.

 

Viele der dargestellten Angebote und Aktivitäten werden im Werk150 durchgeführt.

Bei Fragen rund um unsere Angebote sowie zur Digitalisierung steht Ihnen Marc Guldin persönlich zur Verfügung.

Wir freuen uns, Sie und Ihr Unternehmen kennenzulernen!

Projektleitung

Daniel Palm

Prof. Dr. techn. Daniel PalmLogistikmanagement, Versorgungsplanung

Sprechstunde: nach Vereinbarung - Online

ESB-Profilseite
LinkedIn-Profil

Gebäude 16
Raum U05
Tel. +49 7121 271 3105
Mail senden »

Amt/Aufgabe

Studiendekan MSc Digital Industrial Management and Engineering

Mitglied des Senats der Hochschule Reutlingen

Sprecher Lehr- und Forschungszentrum Wertschöpfungs- und Logistiksysteme

Leiter Reutlinger Zentrum Industrie 4.0

Leiter Werk150 – die Smarte Fabrik auf dem Campus der Hochschule Reutlingen

 

Vorlesungsschwerpunkte
  • Supply Chain Management
  •  Automobil-Logistik
  • Geschäftsprozessmanagement
  • Industrie 4.0
Forschungsthemen

Logistikmanagement

  • Versorgungsstrategien und Belieferungsformen
  • Logistikplanung
  • Prozesse der Beschaffungs- und Versorgungslogistik

 

Supply Chain Management

  • Digital Supply Chain Management
  • Bestandsmanagement in der Supply Chain
  • Supply Chain Strukturen

 

Produktionsmanagement

  • Industrie 4.0, Digitale Transformation
  • Global Footprint, Standortauswahl
  • Gestaltung von Wertschöpfungsnetzwerken

 

Business Process Management

  • Prozessautomatisierung
  • Blockchain und Smart Contracts
  • Prozesse der Auftragsabwicklung
Vita

Beruflicher Werdegang:

  • Seit 10/2013: Professor für Logistikmanagement an der ESB Business School, Reutlingen University
  • 07/2004 – 10/2013: Geschäftsbereichsleiter und Kaufmännischer Leiter der Fraunhofer Austria Research GmbH, Geschäftsbereich Produktions- und Logistikmanagement
  • 06/1997 – 06/2004: Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Fraunhofer IPA im Bereich Unternehmensmanagement und Unternehmenslogistik

Forschung und Lehre:

  • Seit 07/2018: Mitglied des Distributed Ledger Technologies Lab. Hochschule Reutlingen
  • 08/2017 – 03/2018: Gastprofessor Purdue Polytechnic Institute, USA
  • Seit 2017: Leiter Steinbeis-Transferzentrum, Steinbeis-Innovationszentrums sowie Steinbeis Transferplattform Baden-Württemberg Industrie 4.0
  • Seit 05/2016: Leiter Reutlinger Zentrum Industrie 4.0
  • Seit 01/2015: Sprecher des Lehr- und Forschungszentrum „Wertschöpfungs- und Logistiksysteme“ der Hochschule Reutlingen
  • Seit 03/2006: Lehrbeauftragter der Technischen Universität Wien

Studium:

  • 09/2012: Doktoratsstudium der techn. Wissenschaften an der Technischen Universität Wien, Maschinenbau; Abschluss: Dr.techn.
  • 07/1997: Studium an der Universität Stuttgart, Fachrichtung: Maschinenwesen; Abschluss: Dipl.-Ing.
Publikationen

2020 Dietrich F, Palm D, Louw L. Smart contract based framework to increase transparency of manufacturing networks. Procedia CIRP. 2020;91: p. 278-283. ISSN: 2212-8271. URL: www.sciencedirect.com/science/article/pii/S2212827120308192. DOI: https://doi.org/10.1016/j.procir.2020.02.177.

2020 Dietrich F, Ge Y, Palm D. Einsatz von Blockchain-Technologien im Supply-Chain-Management. ZWF Zeitschrift wirtschaftlichen Fabrikbetrieb. 2020;115(9): p. 567-569. ISSN: 0947 – 0085. DOI: 10.3139/104.112383.

2020 Lutz M, Münch M, Turgut A, Lucke D, Palm D, Braun A, Ohlhausen P. The Digital Twin along the Product Life Cycle. ZWF Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb. 2020;115(6): p. 422-424. ISSN: 0947-0085. URL: doi.org/10.3139/104.112314. DOI: 10.3139/104.112314.

2020 Dietrich F, Turgut A, Palm D, Louw L. Smart Contract-Based Blockchain Solution to Reduce Supply Chain Risks. In: Lalic et al., editors. Advances in Production Management Systems Towards Smart and Digital Manufacturing -
IFIP WG 57 International Conference, APMS 2020, Novi Sad, Serbia, August 30 – September 3, 2020, Proceedings, Part II: Springer International Publishing; 2020. p. 165 – 173. ISBN: 978-3-030-57996-8. URL: link.springer.com/chapter/10.1007%2F978-3-030-57997-5_20. DOI: 10.1007/978-3-030-57997-5_20.

2019 Greger M, Mulyono NB, Hermann J, Palm D. Digital Twins in the Smart Factory. In: Bauer W, Sihn W, Ohlhausen P, editors. Journal of Engineering, Management and Operations, Band 1. Zürich: Lit Verlag; 2019. p. 41-54. ISBN: 978-3-643-99768-5.

2019 Greger M, Palm D, Louw L, von Leipzig K. Classification of Optical Technologies for the Mapping of Production Environments.  Advances in Production Management Systems - Proceedings of IFIP WG 57 International Conference, APMS 2019; Austin, TX, USA 2019 (September 1–5). p. 197–205. DOI: 10.1007/978-3-030-30000-5_26.

2019 Darun MR, Palm D, Athinarayanan R, Hummel V, von Leipzig K. The Learning Factory – A New Stimulus to Enhance International Collaboration. Procedia Manufacturing. 2019;31:  p. 290-295. ISSN: 2351-9789. DOI: doi.org/10.1016/j.promfg.2019.03.046.

2018 Andreas Eberl, Benedikt Fallert, Daniel Kiefer, David Leuschner, Lisa Mastroianni, Patrick Richter; Frederik Tittelbach; Braun, Anja; Lucke, Dominik; Ohlhausen, Peter; Palm, Daniel (2018): Methoden zur Sofortpreiskalkulation von CNC-Drehteilen. In: ZWF Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb 113 (12), S. 835–839. DOI: 10.3139/104.112020

2018 Palm, Daniel; Ohlhausen, Peter; Braun, Anja; Welte, Rebecca; Styr, Angelika; Walter, Felix (2018): Datengetriebene Produktionsoptimierung in der Montage. In: ZWF Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb 113 (7-8), S. 518–521. DOI: 10.3139/104.111954

2013 Sihn, Palm, Gommel: Die österreichische Fahrzeugindustrie – auf Crashkurs? Chancen und Risiken der österreichischen Fahrzeugindustrie. Studie, Wien, 2013.

2013 D. Palm, W. Sihn: Logistics-Oriented Production Scheduling in the Automotive Industry to Improve Outbound Logistics. Vortrag: COMA '13, Stellenbosch; 30.01.2013 - 01.02.2013; in: "Proceedings of the International Conference on Competitive Manufacturing - Green Manufacturing for a Blue Planet", D. Dimitrov, C. Schutte (Hrg.); (2013), ISBN: 978-0-7972-1405-7; S. 391 - 394.

2013 D. Palm, M. Riester, D. Norrman, W. Sihn: Innovationspotenziale im Unternehmen nutzen - Fraunhofer Austria Studie zum Thema Corporate Capability Management. 2013; 10 S.

2013 W. Sihn, D. Palm, H. Gommel, C. Bauer, W. Tober: Method to Determine and Quantify Changes in Value Chains Caused by E-Mobility in: "Future Trends in Produktion Engineering: Proceedings of the First Conference of the German Academic Society for Production Engineering (WGP)", G. Schuh, R. Neugebauer (Hrg.); Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg, 2013, ISBN: 978-3-642-24490-2, S. 83 - 87.

2012 D. Palm, M. Florian, W. Sihn: Potential of logistic-oriented production scheduling in the Automotive Industry. Hauptvortrag: MITIP 2012, Budapest; 24.10.2012 - 25.10.2012; in: "14th International Conference on Modern Information Technology in the Innovation Processes of the Industrial Enterprises", (2012), 10 S

2012 Daniel Palm, Markus Florian, Wilfried Sihn: Transport optimization by logistics oriented production scheduling in the automotive industry. 19th CIRP International Conference on Life Cycle Engineering 2012, University of California, Berkeley

2012 W. Sihn, D. Palm, H. Gommel et al.: Method to Determine and Quantify Changes in Value Chains Caused by E-mobility. Hauptvortrag: 45th CIRP Conference on Manufacturing Systems, Athen; 15.05.2012 - 18.05.2012; in: "Proceedings of the 45th CIRP Conference on Manufacturing Systems", (2012), Paper-Nr. 23, 5 S

2012 H. Gommel, D. Palm, W. Sihn: Method to determine and quantify changes in value chains caused by e-mobility In: "17. Magedeburger Logistiktage: Sichere und Nachhaltige Logistik", M. Schenk, H. Zadek, G. Müller et al. (Hrg.); Universität Magdeburg/Fraunhofer IFF, Magdeburg, 2012, S. 35 - 42.

2011 H. Gommel, M. Florian, L. März, D. Palm: Identification of Constitutive Characteristics for Adaptable Logistics Chains as Basis for an Assessment by Simulation. Vortrag: HMS 2011, Italy; 12.09.2011 - 14.09.2011; in: "13rd International Conference on Harbor, Maritime & Multimodal Logistics Modeling and Simulation", A. Bruzzone, F. Longo et al. (Hrg.); (2011), ISBN: 978-88903724-6-9; S. 38 - 45.

2011 B. Geringer, C. Bauer, W. Tober, W. Sihn, H. Gommel, D. Palm: Gutes Geschäft mit Elektromobilität. Umweltschutz der Wirtschaft - Spezialausgabe Energieschub für Europa, Sept. 2011 (2011), S. 45 - 47

2011 T. Sobottka, R. Leitner, D. Palm, W. Sihn: Development of a Code of Practice for the Implementation of RFID based Value Added Services. Vortrag: MITIP 2011, Trondheim; 22.06.2011 - 24.06.2011; in: "Proceedings of the 13th International MITIP Conference. The Modern Information Technology in the Innovation Processes of the Industrial Enterprises", H. Dreyer, J. Strandhagen, R. Bjartnes (Hrg.); Tapir Academic Press, (2011), ISBN: 978-82-519-2816-8; S. 171 - 181

2011 W. Sihn, D. Palm, H. Gommel, W. Tober, C. Bauer: Methodik zur Ermittlung und Quantifizierung von Veränderungen in nationalen Wertschöpfungsketten durch Elektromobilität. Vortrag: WGP-Jahreskongress, Berlin; 08.06.2011 - 09.06.2011

2010 Palm, Daniel; Sihn, Wilfried: Impact of influence factors on logistics planning in the Automotive Industry In: Sihn, Wilfried (Ed.); Kuhlang, Peter (Ed.); Technische Universität / Institute of Management Science, Division Production Engineering and System Planning: Sustainable Production and Logistics in Global Networks: 43rd CIRP International Conference on Manufacturing Systems, 26-28 May 2010, Vienna, Proceedings. Wien, Graz: Neuer Wissenschaftlicher Verlag, 2010, S. 77-84

2010 D. Palm, M. Prochazka, R. Leitner, F. Meizer, W. Sihn: Cross-Company Logistic Models for Regional Pooling of Transports - a Simulation Approach. Vortrag: APMS 2010 International Conference, Cernobbio; 11.10.2010 - 13.10.2010; in: "Proceedings of APMS2010", (2010), ISBN: 978-88-6493-007-7; S. 1 - 8

2010 K. Matyas, F. Meizer, D. Palm, W. Sihn: Sustainable and Energy-Efficient Logistics – Design and Evaluation of Cross-Company Logistics Models. Hauptvortrag: 1. Internationales Kolloquium des Spitzentechnologie-clusters eniPROD, Chemnitz; 24.06.2010 - 25.06.2010; in: "Energie-effiziente Produkt- und Prozessinnovationen in der Produktionstechnik", R. Neugebauer (Hrg.); (2010), ISBN: 978-3-942267-00-7; S. 505 - 518

2010 D. Palm, K. Schmitz: Lean Management als Grundlage der schlanken Lagerhaltung
Vortrag: Praxis-Seminar: Lean Warehousing - Methoden zur Eliminierung von Verschwendung in Lagern, Wien; 17.03.2010

2010 D. Palm,J. Minichmayr, K. Schmitz: Umsetzung von Lean in der Fabrikplanung - Methoden zur Gestaltung von effizienten und schlanken Fabriken. Vortrag: Praxis-Seminar, Wien; 25.01.2010

2009 W. Sihn, D. Palm, K. Schmitz, R. Leitner: Automotive Region Central and Eastern Europe – Auswirkungen der Krise. Fraunhofer Austria Research GmbH, Eigenverlag Wien, Wien, 2009, ISBN: 3-9502009-6-7; 37 S.

2009 Sihn, Wilfried; Palm, Daniel; Schmitz, Klaus; Leitner, René: Produktionsstrukturen von Automobilherstellern und ihrer Zulieferer – Gestärkt durch die Krise : Automotive Region Central and Eastern Europe. Wien, 2009. – ISBN 3-9502009-3-2

2009 Palm, Daniel: Krisenresistenz aus Sicht der Wertschöpfung – Konzepte und Methoden für Industrieunternehmen. Vortrag: Gesellschaft für Prozessmanagement – Round Table, Wien; 16.06.2009

2008 Palm, Daniel: Strategies For The Optimisation Of Your Supply Chain: Taking An End-To-End Perspective To Increase Efficiency. Vortrag: AutoCEE 2008 - The Tenth Annual Central European Automotive Event, Prag; 25.11.2008 - 28.11.2008

2008 Palm, Daniel: Schlanke Logistikprozesse - Potenziale in der Beschaffung. Vortrag: PzM Summit 2008, Wien; 17.11.2008 - 18.11.2008

2008 Palm, Daniel: Prozessoptimierung in der Automobilindustrie - Projektergebnisse mit "Lean Methods" in Produktion und Logistik. Vortrag: High-Tech-Forschung für wettbewerbsrelevante Produkt- und Prozessinnovation im Automobilbau, Györ; 15.09.2008 - 16.09.2008

2007 D. Palm, K. Schmitz: Intelligente Logistik- und Ausbildungskonzepte in Timisoara. Vortrag: Automotive Excellence Cluster Timisoara, Timisoara (eingeladen); 15.10.2007

2007 Palm, Daniel: Verfahren zur adaptiven Planung der Versorgungslogistik in der Automobilindustrie. Vortrag: Forschungskolloquium TechnoÖkonomieForum, Graz (eingeladen); 16.02.2007

2006 Palm, Daniel: Methoden des Produktionsmanagements In: Ghezzo, Alexander (Inhaltliche Konzeption) ; Business Circle: Produktionsmanagement : Spezial-Workshop. 23. März 2006, Wien. Wien, 2006, 14 S.

2006 Palm, Daniel: Impact of changes in the automotive industry on the shape of the Supply Chain
In: Aimtec: Trends in Automotive Logistics : 7th International Conference, June 6, 2006, Brno, Czech Republic. Brno, Tschechien, 2006, 26 S.

2005 Palm, Daniel; Weidemann, Björn: Lösungsmöglichkeiten des Auftragsmanagements bei örtlich verteilt arbeitenden Zulieferern In: Wanner, Martin-Christoph (Hrsg.) ; Fraunhofer IPA / Anwendungs­zentrum Großstrukturen in der Produktionstechnik : Anforderungen an ein erweitertes Leistungsangebot im Schiffbau : Innovative Initiativen von leistungsstarken maritimen Lieferanten, Fraunhofer IPA-Tagung, 23. Juni 2005, Rostock. Rostock : Förderverein für Produktionstechnik und Automatisierung, 2005, S. 180-238. (Fraunhofer IPA-Tagung)

2005 D. Palm, W. Sihn, J. Bischoff: Agility in the Automotive Supply Chain In: "Proceedings of the 3rd International Workshop on Supply Chain Management and Information Systems 2005", University of Sheffield, 2005, (eingeladen), S. 13 - 20

2004 Sihn, Wilfried; Palm, Daniel: The 5-Days-Car: Increasing agility in the automotive supply chain In: Dimitrov, Dimitri (Ed.) ; Preez, Nick du (Ed.) ; Wijck, Willie van (Ed.) ; University of Stellenbosch / Department of Industrial Engineering / Global Competitiveness Centre in Engineering: COMA 2004 : Proceedings. International Conference on Competitive Manufacturing. Progress in Innovative Manufacturing, 4-6 February 2004, Stellenbosch, South Africa. Stellenbosch, SA, 2004, S. 433-436

2004 Sihn, Wilfried; Palm, Daniel; Bischoff, Jürgen: The 5-Days-Car: Increasing agility in the automotive supply chain In: Monostori, László (Ed.) ; CIRP: Digital enterprises, production networks : Proceedings. 37th CIRP International Seminar on Manufacturing Systems, May 19-21, 2004 Budapest, Hungary. Budapest, Ungarn, 2004, S. 337-341

2004 Palm, Daniel: Zukünftige Anforderungen an die Logistik von Automobilzulieferern
In: Westkämper, Engelbert (Hrsg.) ; Schraft, Rolf Dieter (Hrsg.) ; Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA: Best-in-Class-Logistik für Automobilzulieferer : Agieren statt Reagieren. Logistik-Performance: Effiziente Logistik im operativen Betrieb. Fraunhofer IPA Seminar F105. 22. September 2004 Stuttgart. Stuttgart : FpF - Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung, 2004, S. 7-20. (Fraunhofer IPA-Seminar F 105)

2002 Palm, Daniel ; Sihn, Wilfried: Supply Chain Management Software - State of the art In: Li, Zheng ; Possel-Dölken, Frank: Strategic Production Networks. Berlin u.a. : Springer, 2002, S. 320-344

2001 Hellingrath, Bernd; Gehr, Frank; Palm, Daniel; Nayabi, Kasra: Aufgabenspektrum und Anbieter von SCM-Softwarelösungen im ÜberblickIn: Arnold, Ulli (Hrsg.) ; Mayer, Reinhold (Hrsg.) ; Urban, Georg (Hrsg.) ; Universität / Förderkreis Betriebswirtschaft: Supply Chain Management : Unternehmensübergreifende Prozesse, Kollaboration, IT-Standards. 21. Stuttgarter Unternehmergespräch, 7.11.2001, Stuttgart. Bonn : Lemmens, 2001, S. 211-227

2001 Sihn, Wilfried; Palm, Daniel: Supply Chain Management In: Burckhardt, Werner (Hrsg.): Das große Handbuch Produktion. Landsberg/Lech : verlag moderne industrie, 2001, S. 261-359

2000 Sihn, Wilfried; Palm, Daniel:Virtual Marketplace for SME Co-Operation In: Lawrence Technological University : Pacific Conference on Manu­facturing 2000 VOL.2 : Proceedings. Detroit, USA, 2000, S. 245-251

1999 Gehr, Frank; Braun, Jochen; Hellingrath, Bernd; Kulow, Bernd; Palm, Daniel; Laakmann, Frank; Witthaut, Markus: Marktstudie Supply Chain Management Software: Planungssysteme im Überblick. Ergebnisse einer Gemeinschaftsaktivität der Fraunhofer-Institute Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart und Materialfluß und Logistik IML, Dortmund. Stuttgart; Dortmund, 1999

1999 Palm, Daniel: Wissensmanagement in Produktionsnetzwerken In: Westkämper, Engelbert (Hrsg.) ; Schraft, Rolf Dieter (Hrsg.) ; Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA: Wissensmanagement im Produktdefinitions- und Produktionsprozeß: Potentiale und Lösungen für die Herausforderungen der Wissens-gesellschaft : Fraunhofer IPA -Arbeitstagung F 44, 22. September 1999, Stuttgart. Stuttgart : FpF - Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung, 1999, S. 151-167. (Fraunhofer IPA-Arbeitstagung F 44)

Projektmitarbeiter

Marc Guldin

Marc Guldin, M.Sc.Werk150

ESB Profilseite

Gebäude 21
Raum 111
Tel. +49 7121 271 3156
Mail senden »