Studienaufbau & -inhalte

Im Studiengang Internationales Wirtschaftsingenieurwesen - Operations lernen Sie grundlegende Konzepte der Betriebswirtschaft und des Ingenieurwesens kennen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Planung und Optimierung von Produktionsprozessen an der Schnittstelle von Technik und Betriebswirtschaft sowie auf den zugehörigen internationalen und interkulturellen Aspekten und der Integration wirtschafts- und ingenieurwissenschaftlicher Konzepte in verschiedenen Regionen der Welt.

Studienablauf

Sie studieren sieben Semester und verbringen dabei ein Praxissemester in einem Unternehmen sowie mindestens ein Studiensemester im Ausland. Nach Abschluss Ihres Studiums sind Sie bereit für anspruchsvolle Beratungs- oder Managementaufgaben an der Schnittstelle von Betriebswirtschaft und Ingenieurwesen sowohl im international ausgerichteten Mittelstand, als auch in internationalen Großkonzernen.

Studienschwerpunkte

Sie verfügen über umfassende Kompetenzen im Bereich der Produktionswirtschaft. Sie können effizient technische und betriebswirtschaftliche Systeme analysieren, gestalten, managen und optimieren. Im sechsten Semester können Sie einen Teil der Studieninhalte über die Auswahl von Wahlpflichtfächern individuell gestalten. Im siebten Semester schreiben sie ihre Abschlussarbeit. Die folgenden Themenschwerpunkte bestimmen die jeweiligen Studiensemester:

1.Semester 

Grundlagen u.a. in Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensnetzwerke, Fertigung, Mathematik und Informatik

2. Semester

Grundlagen u.a. in Managing Global Teams, Betriebswirtschaftslehre, Engineering Management, Technische Mechanik

3. Semester

Vertiefungssemester (mit interdisziplinärem Projekt) u.a. in Markenführung und Vertrieb, Operational Planning and Optimisation

4. Semester

Praxissemester im Unternehmen (In- oder Ausland) und Industriepraxis (Simulationsspiel und wissenschaftliches Arbeiten in der Praxis)

5. Semester

Auslandssemester an einer unserer Partnerhochschulen (Lehrangebot in Absprache mit der Partnerhochschule)

6. Semester

Vertiefungssemester (in englischer Sprache): Advanced Methods in Production and Logistics Technology, Information and Communication Networks, Business Economics sowie zusätzliche Wahlpflichtfächer

7. Semester

Abschlusssemester mit integrierter Bachelorthesis (i.d.R. im Unternehmen im In- oder Ausland) und technischem Planungsprojekt sowie einem interdisziplinären Projekt in unserem Werk 150

Internationale und praktische Erfahrungen

Sie vertiefen Ihre englischen Sprachkenntnisse und interkulturellen Fähigkeiten durch Auslandsaufenthalte und wenden Ihr Wissen in Unternehmensprojekten, Planspielen und in unserem innovativen Fabrik-Testfeld Werk 150 an. Sie erwerben das für Ihren Bereich relevante englische Fachvokabular und lernen es im Arbeitskontext anzuwenden. Dabei arbeiten Sie in multinationalen Teams. Das Curriculum des BSc Internationales Wirtschaftsingenieurwesen - Operations ist an die Anforderungen einer globalisierten Wirtschaft angepasst. Somit sind Sie optimal auf eine erfolgreiche Karriere in einem Unternehmen oder in der Beratung vorbereitet.

Ihre ersten Praxiserfahrungen sammeln Sie in einem Industriepraktikum im 4. Studiensemester (auf Wunsch auch im Ausland). Das Career Center der ESB Business School sowie die zweimal jährlich auf dem Reutlinger Campus stattfindenden Karrieremessen helfen Ihnen dabei, Kontakte für Praktika und Abschlussabeiten sowie den Berufseinstieg zu knüpfen.

Studienverlauf

Eine detaillierte Beschreibung der Studieninhalte finden Sie im Curriculum and Syllabi Handbook unter Downloads & Links.